DPD Paket nicht angekommen aber meine Unterschrift?!

    • (1) 02.06.09 - 15:46

      Hallo,

      ich habe vor ein paar Wochen etwas bestellt. Auslieferungstermin stand noch nicht fest, daher hab ich mir bislang keine Gedanken gemacht, warum das Paket bislang noch nicht angekommen ist.
      Jedenfalls rief mich heute der Verkäufer an und wollte nachfragen, wann ich die Rechnung bezahlen will.

      Naja, bislang habe ich noch keine Rechnung bekommen - weil eben noch kein Paket bei mir angekommen ist.

      Versendet wurde mit DPD, laut Auslieferungsschein wurde es am 12.05.09 bei mir ausgeliefert (stand mein Name und damit wohl auch Unterschrift) drauf.

      Aber ich habe definitiv nichts an dem Tag angenommen (wir waren aber den ganzen Tag zu Hause).
      Ich weiss aber aus Erfahrung und auch von den Nachbarn, dass öfters mal Pakete einfach so vor die Tür gestellt werden, teilweise sogar an der Haustür (draussen auf der Straße) und nicht nur vor die Wohnungstür (dann hätte bestimmt jemand von den Nachbarn das Paket angenommen).

      Was mach ich denn nun?
      Die Dame am Telefon wollte das überprüfen und sich nochmal bei mir melden.
      Aber ich habe definitiv nichts angenommen und auch nichts unterschrieben. Allerdings habe ich schon einige Pakete von DPD bekommen, die haben also daher schon meine Unterschrift. Können die sowas fälschen? Was ist, wenn man mir keinen Glauben schenkt?
      Muss ich dann fast 100 Euro für nichts bezahlen?


      LG
      Sandra

      • Hallo Sandra,

        so einen ähnlichen Fall hatten wir im Büro schon.

        Sofort schriftlich beschweren und mitteilen, weder ein Paket erhalten noch eine Unterschrift geleistet zu haben.

        Bei uns hat es funktioniert. Es ging allerdings um eine Zustellung schriftlicher Natur. Diese konnte nachgeholt werden.

        BIst Du Rechtschutzversichert? Dann würde ich zum Anwalt gehen.

        Lg nic

        Hallo!

        Ich würde schriftlich mitteilen, dass bei mir kein Paket angekommen ist und ich keine Unterschrift geleistet habe. Ebenso würde ich den Beleg mit meiner angeblichen Unterschrift anfordern.

        Anschließend würde ich das dann einem Anwalt übergeben, da es sich ja um Betrug handelt.

        Gruß nakiki

        Hallo,

        mir ist das gleiche mal bei DPD passiert. Angeblich hatte ich für das Paket unterschrieben, es war jedoch ganz und gar nicht meine Unterschrift.

        Nach einer Beschwerde wurde das Paket "auf einmal" gefunden und mir zugestellt.

        Liebe Grüße

        Katja

      • Hallo!

        Wenn Du schon öfter Pakete von DPD unterschrieben hast, wird Deine Unterschrift auch im System zu finden sein. Eine gefälschte Unterschrift wäre ja davon zu unterscheiden.
        Der Fahrer hat keinen Zugang zu diesen Daten, d.h. er kann nicht wissen wie Du normal unterschreibst. Es sei denn er hätte es sich immer direkt eingeprägt.
        Das ist aber sehr unwahrscheinlich.
        Entweder hat er es vor die Tür gestellt und selbst unterschrieben weil er keine Lust hatte zu klingeln oder zu benachrichtigen oder jemand anders hat sich mit deinem Namen vorgestellt und es angenommen.
        In jedem Fall müssten die im System sehen das die Unterschrift anders ist.

        LG Eva

Top Diskussionen anzeigen