Dick vermummt im Freibad !!!

Guten Abend!

Mir brennt das schon seit Tagen auf der Seele, und nun dachte ich mal, ich schreibe es hier...

Ich war mit meinem Sohn sehr oft im Freibad, meist den ganzen Tag dort aufgehalten , da es sonst bei schwülen 30 Grad nich auszuhalten ist. #schwitz

Mir ist schon länger aufgefallen, das dick vermummte schwarz gekleidete Ausländerinnen da am Beckenrand stehen, und ihre Männer + Kids beim spielen beobachten..
Mir tun sie so leid :-( Die müssen doch so stark unter ihren schwarzen Kleider/Kopftücher schwitzen das es nicht auszuhalten ist? #gruebel

Heute war ein besonderer Fall! Ich sass mit meinem Sohn am Nichtschwimmerbecken, und direkt neben mir stand eine Frau - und ausser ihren Augen habe ich nix von ihr gesehen..sie hatte einen langen schwarzen Schleier um #schock
Der Mann und ihr Sohn waren im Wasser, und er fauchte sie ständig auf ihrer Sprache (türkisch?!) an..so das sie sich schliesslich auf einer Bank setzte und der Mann sich schön weiter erfrischte :-[

MÜSSEN die Frauen denn mit ins Freibad ??? Es muss doch eine QUAL sein, gerade bei den Temperaturen.......
Mir geht das nich aus dem Kopf.. ob sie das MÜSSEN oder freiwillig mit gehen..

Weiss das jemand von euch?

Mir tun die Frauen echt leid, gerade die von heute Nachmittag... sie hatte ein knallrotes Gesicht, aber wirkte ganz normal, als wenn es ihr nix ausmachte #kratz

Also ich hatte in der Schule ein türkische Freundin die hier in Österreich sowas nicht trug.
Wenn sie aber in der Türkei Urlaub machte, wo es ja viel heißer ist, trug sie es und sie meinte das es im Gegenteil luftiger ist als ohne.
Obs stimmt kann ich nicht sagen da ich sowas nie trug, aber ich schätze sie wird es ja wissne;-)

Hallo,

woher weißt Du, dass sie ein knallrotes Gesicht hatte, wenn Du nur ihre Augen gesehen hast?

LG
Silke

Ach so: Ob die Frauen da mit müssen oder nicht, weiß ich auch nicht, aber mir tun sie auch immer extrem
leid :-(

Also das ganze Gesicht habe ich ja nicht gesehen, aber die Haut um die Augen war rot, kann ich jetzt schlecht beschreiben..habe immer nur kurz hingeschaut.. bzw geblinzelt..

diese Frauen brauchen aber dein Mitleid nicht, vielleicht fühlen sie sich einfach so am wohlsten, weil sie das für ihren Glauben tun und sich nicht ihrer Religion schämen!

weiteren Kommentar laden

Hallo,

also ich kann diese Frauen nicht bemitleiden.
Sind doch selbst Schuld, wenn sie sich unterdrücken lassen.

lg
Fienchen

Wer sagt denn, dass das in jedem Fall unterdrückte Frauen sind, die sowas tragen? #kratz

Gruß

Na, ganz so einfach ist das Ganze ja wohl nicht, gerade in streng muslimischen Familien , mit dem "selbst Schuld" und"sich unterdrücken lassen".

Desweiteren tragen viele Frauen, dass auch freiwillig aus religiösen Gründen.

weitere 54 Kommentare laden

Bloß kein Mitleid!

Diese Frauen möchten es so! Kenne viele davon (sehr nette Leute). Sie machen es freiwillig. Sie könnten auch nicht anders.

Guten Abend!

In unserem Ägyptenurlaub vor ein paar Jahren sind die komplett vermummten Damen samt Kleindung in den Pool, ihre Männer hatten nur eine Badehose an. Unglaublich sowas...

"Unglaublich sowas... "

Warum? Ist es dein Problem?

Wenn man es nicht kennt findet man es unglaublich! Ist leider so. Wie schon gesagt, ich kenne einige und ich weiß, dass es freiwillig ist. Man kann sich ohne Ende darüber aufregen, aber wenn man die Einstellung nicht kennt, sollte man besser den Mund halten...

... wird das hier zum Thema gemacht.
Und jedes Mal schweift es aus. Das geht hin bis zur Wasserverschmutzung verursacht durch Frauen, die sich etwas mehr bekleidet ins kühle Nass trauen.

Gruß
Kati

Hallo!

Ich bin da immer etwas hin- und hergerissen, ob ich da jetzt Mitleid haben soll oder nicht. Denn einerseits wäre es für mich persönlich furchtbar, am Beckenrand stehen zu müssen, während mein Kind und mein Mann den größten Spaß im Wasser haben. Wenn ich dann noch im schwarzen Schleier in der Sonne rumstehen müßte, wärs vermutlich ganz vorbei - allerdings bestimmt besonders deshalb, weil ich es nicht gewöhnt bin, mich hinter meinem Mann "anzustellen". Man ist eben an Gleichberechtigung gewöhnt.

Andererseits würde ich auch sagen, daß die Frauen das ja mehr oder weniger freiwillig tun. Ich mein, wenn es wirklich komplett gegen ihren Willen und gegen ihr Gleichberechtigungsempfinden gehen würde, würden sie es vielleicht auch nicht machen. Ich denke schon, daß man sich bis zu einem gewissen Punkt da selbst entscheiden kann... (hoffe ich zumindest)

Sollten sie aber zu solchen Sachen gezwungen werden, einfach weil es die Männer so gewöhnt sind, dann habe ich dafür kein Verständnis und da hört dann auch meine Toleranz auf. Gegen solche Sitten bin ich ganz entschieden!:-[ So!

Als wir im Ägypten Urlaub unsere Wüstentour gemacht haben, hatten wir auch Kopftücher

War bei der Hitze wesentlich angenehmer als ohne

LG

Die Frauen machen es freiwillig!!! Und ändern werden sie es auch nicht.

Denke das die jüngere muslimsche Generation vielleicht etwas anders aufwächst. Es gibt muslimische Badekleidung.

http://dressed2swim.its-wied.de/index.php?main_page=index&cPath=19&zenid=f16a7f3c3ad015071342ee1bf54bd00e


In Marokko gehen die Frauen auch komplett bekelidet ins Meer. Ist ganz normal dort. Auch hier am See, haben es schon viele gemacht.
Im Freibad darf man es ja nicht.

Ich denke dass es viele Frauen gibt die sich freiwillig verschleiern, aber mit Sicherheit gibt es auch solche denen keine Wahl gelassen wird. Traurig, aber von aussen kann man da kaum was machen ausser die Frau auf ihre Rechte hinzuweisen oder ihr die Adresse vom örtlichen Frauenhaus zuzustecken wenn Verdacht auf Unterdrückung besteht.

Aber gibt es nicht mittlerweile einen Badeanzug für Musliminen? Burkini oder so?

Ja Burkini...hab schon einen link gesetzt.

Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern oder den Administratoren als nicht angemessen bewertet und wird deswegen ausgeblendet.

ich find das bild schrecklich

und was soll bitte schön dieses bild mit koptüchern und so zutuhn haben

Arschloch!

weitere 19 Kommentare laden

Hallo,

keine Sorge sie macht das freiwillig , meine Schwägerinnen sind auch vermummt, aber das Gesicht ist noch frei, und ich habe letztens auch gefragt, ob es ihr nicht zu warm sei.

Ihre Antwort: In der Hölle ist es noch heisser #schwitz

Glaube scheint Berge zu versetzen.

Seh es mal positiv, wenigstens geht sie mit dem Kind ins schwimmbad, ich kenne genug vermummte Frauen die niemals ins Schwimmbad gehen würden.

Sie sind auch glücklich damit, also unterdrückt werden da nur ganz wenige.

VG

Hallo,

jetzt melde ich mich mal als Muslimin ;)

Im Islam ist es dem Mann auch nicht gestattet ins gemischte Freibad zu gehen, aber einige halten sich eben nicht daran.

Ich verstehe es daher auch gar nicht wieso die verschleierten Frauen dann noch mit gehen.

Aber jetzt mal zur anderen Frage:

Ich selbst bin verschleiert ( Gesicht ist frei) und gerade in der Sommerzeit sieht man die mitleidigen Gesichter von den Mitbürgern, aber ehrlich gesagt schwitze ich nicht viel mehr als in Minirock und Co. Denn so kommt die Sonne direkt auf die Haut und verschleiert prellt sie sozusagen ab. Außerdem hat man noch nen Schutz gegen Sonnenbrand ;)

Und nein, ich werde nicht unterdrückt, sondern mache es freiwillig.

Und wenn man als muslimische Familie unbedingt schwimmen möchte, dann kann man das auch beim Frauenbaden machen oder abgelegen an einem See oder Sonstigem. Eine Möglichkeit gibt es da immer. Aber das Vermischen und Schwimmen unterhalb der Geschlechter ist nun mal nicht gestattet ;)

Gruß Cennah

Knutschi. Finde diese Vorurteile schlimm. Schön, dass du dich dazu geäußert hast. :-)

Und du glaubst, die Ehemänner prügeln ihre Frauen ins Freibad, wenn die nicht wollen, oder was?!

Ich weiß, dass man auch unter einem schwarzen Kopftuch nicht unbedingt mehr schwitzt als in Jeans und T-Shirt.

Ich finde das geht dich mal gar nichts an! Jeder kann sich kleiden wie er mag, auch im Freibad!

Hast du zuviel Hitze abbekommen? Warum so ungemütlich? Sie hat nur gefragt.

Nein, danke der Nachfrage.
Weil mich blöde Vorurteile, auch als Frage getarnt, ungemütlich machen!

weitere 10 Kommentare laden

mitleid hab ich mit diesen frauen eigentlich nicht. zwingt sie ja keiner das alles anzuziehen #kratz

Ich war erst in der Türkei..Die Männer wollen die Frauen für sich allein haben, kein anderer darf sie anschauen.
Das muss schlimm sein.

Falsch, eine Muslima kleidet sich so, weil das Teil ihres Glaubens ist, sie macht das für Gott, nicht für ihren Mann!

Natürlich gibt es auch Frauen, die zum Kopftuch gezwungen werden, das hat aber mit Islam nichts zu tun!

Hm... und als du in der Türkei warst hast du dich sicher mit den Frauen und Männern über ihre Motive zum Kopftuchtragen unterhalten, denn sonst würdest du dein "Wissen" ja nicht mit dieser Sicherheit verbreiten....

"das hat aber mit Islam nichts zu tun!"

Ja klar. Natüüüüüüüüüüüüüüüüüüüürlich nicht.

weitere 49 Kommentare laden

Hallo,

so ein verschwitztes Ferkel mit schwarzen Füßen welcher sich ungeduscht ins Wasser schwingen finde ich schlimmer:-p

Ganz ruhig meine Lieben! Die TE hat was ins Rollen gebracht, meldet sich aber auch nicht mehr dazu. Jeder vertritt seine Meinung! Man kann leider nichts ändern. Die Diskussion artet im Moment sehr aus. Super interessant finde ich! Man sollte keine Vorurteile gegenüber andere Religionen haben. Und man kann vor allem niemanden was aufzwingen. :-)

"Der Mann und ihr Sohn waren im Wasser, und er fauchte sie ständig auf ihrer Sprache (türkisch?!) an"

woher willst du wissen, ob er sie anfauchte?
du sprichst wohl keine anderen sprachen, sonst wüsstest du, welch aggressiven eindruck deutsch hinterlassen kann, obwohl du vielleicht eine total normale unterhaltung führst.

ich glaube nicht, daß es türken waren.

sicher ist es recht warm, aber die stoffe sind normalerweise entsprechend gewählt.
und normalerweise verschleiern die meisten frauen sich selbst aus religiösen gründen, weil sie es so wollen.

vllt hatten sie mädchen dabei, daß sie deshalb mit mußten ?

Sicher hast du mich auch gesehen, wie ich da gestanden habe: Dick, und lang angezogen. Hattest du mit mir auch Mitleid? :-p (zur Erklärung: Ich gehe ungern ins Freibad, weil meine Maße sich seit den Geburten arg verändert haben und mir das nicht gefällt, mich dort dann im Badeanzug zu präsentieren. Allerdings habe ich keine Burka, sondern nur lange Hosen und weite Blusen. Glaube mir, ich habe geschwitzt, übermäßig geschwitzt. Die verschleierten Frauen bei uns sahen jedoch wesentlich vergnügter aus, als ich mich gefühlt habe. Vielleicht traue ich mich mal, eine zu fragen, wo sie einkauft.

Super, wie hier einige über verschleierte Frauen reden, als seien sie Zootiere. Manchmal ist urbia einfach nur peinlich. Besonders die Urlauberinnen die sich über Einheimische in Ägypten wundern...

Warum nehmen wir uns das Recht, zu urteilen. Warum meinen wir westlichen Frauen zu wissen, was für die verschleierten Frauen "Selbstbestimmung" ist?
Warum wird hier geraten, Frauen, die möglicherweise unterdrückt werden, die Nummer des nächsten Frauenhauses zu geben???
Mein Mann motzt auch mal mit mir (und ich mit ihm), wie würde ich staunen, wenn man mir da im Freibad bei einer Auseinandersetzung plötzlich ein Kärtchen in die Hand drückte mit der Nummer drauf, die mir in die Freiheit verhelfen soll...

Bäx

nett geschrieben ;-)

Hallo,
"Warum nehmen wir uns das Recht, zu urteilen. Warum meinen wir westlichen Frauen zu wissen, was für die verschleierten Frauen "Selbstbestimmung" ist? "
Mir persönlich ist es herzlich egal, wie andere herumlaufen. Jeder kann und sollte das meiner Meinung nach machen, wie er es selber für richtig hält.
Was mir aber einfach manchmal unangenehm hochkommt ist -und ich denke, ich bin mit dieser Meinung nicht alleine-, daß wir in Deutschland immer alles akzeptieren sollen, z.B. wie jeder herumläuft und man sich da tolerant zu zeigen hat. Auf der anderen Seite wird jedoch im Ausland teilweise erwartet, daß Urlauber/Zugezogene sich den Sitten komplett anzupassen haben. Da ist irgendwie schon ein Ungleichgewicht im System. Und dies ruft sicher auch den Unmut des einen oder anderen hierzulande auf den Plan...
LG
olegre

weitere 10 Kommentare laden

Hallo!

Solange die nur am Beckenrand stehen, ist es mir egal. Ich habe aber schon einmal gesehen wie 2 vollkommen verschleierte Frauen ins Wasser gegangen sind. Das fand ich dann nicht mehr so toll. #aerger

LG Candy

Warum? #kratz

Vielleicht deshalb, weil man als Frau auf der anderen Seite dazu in manchen Ländern gleich im Knast landet, wenn man nach eigenen Gebräuchen und Sitten handelt, also halbnackt ins Wasser geht?


weitere 7 Kommentare laden

Also mal davon abgesehen das sie bei 30 °C vermutlich noch frieren da sie ein ganz anderes Klima gewohnt sind ist es doch völlig normal in Wüstenstaaten sich so viel anzuziehen!
Hast Du mal Beduinen gesehen? Da haben auch die Männer so viel an in der Wüste, irgendwie scheint das angenehmer zu sein, wenn für uns auch nur schwer vorstellbar!

Mir tun sie nicht leid, zwingt sie doch keiner ins Freibad!

lg glu

Türken tragen keinen Tschador.

Allerdings gibt es bei uns ein Vermummungsgebot.

Wäre das bei uns, ich würde die Stadtverwaltung bitten, diese Personen mit diesem Argument nicht einzulassen.

Gruß

Manavgat

warum?


hast du angst, daß die person dich gleich absticht?

ich dachte, das Vermummungsgebot gilt nur bei Demonstrationen?

weiteren Kommentar laden

oje oje,

da hast du was losgetreten....

wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich sagen getroffene Hunde bellen.

LG

"wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich sagen getroffene Hunde bellen. "

Jo, das ist ja mal nen richtig gutes Argument!

Hm, stell dir mal vor, Muslime würden hier einen Thread aufmachen, in dem sie über die freizügige Kleidung nichtmuslimischer Frauen im Sommer herziehen....Dann würde ich gerne mal sehen, was hier los is....wahrscheinlich würde so ein Thread sofort gelöscht werden!

Das mag wohl schon sein.
Aber der Vergleich hinkt leider etwas.
Er wäre treffend, wenn in einem muslimischen Land/Forum der entsprechende Thread eröffnet würde.
Warum vergleichst du Äpfel mit Birnen?

weitere 2 Kommentare laden