Rauchfrei seit 9 Tagen!!!

    • (1) 08.07.09 - 09:18

      Hi,

      ich wollte mich nur mal mitteilen - bitte seht es mir nach! :-)

      Aber: Ich bin seit 9 Tagen rauchfrei!!!!!
      (Danke Allen Carr, Gott hab ihn selig...)

      Habs meiner Motte zum 2. Geburtstag geschenkt (Vorwand) und mir genauso und einfach keine Zigis mehr gekauft!

      Und es ist SO einfach!!!

      LG Simone

      • (2) 08.07.09 - 09:24

        Das freut mich für dich aber denk bitte daran auch wenn es jetzt einfach ist das noch nach Wochen der Punkt kommen kann wo es echt schwer wird. Aber dann heißt es durchhalten und stark sein.
        Ich rauche seit 14 Wochen nicht mehr und manchmal könne ich mir gut eine anstecken. #aerger

        • (3) 08.07.09 - 10:30

          Hi,

          klar denk ich schon oft noch an Zigis, und klar ist es hart und wird noch härter....

          Aber im Moment bin ich einfach nur froh! :-)

          (4) 08.07.09 - 10:55

          Durchhalten, es wird besser, bei mir sind es inzwischen 1.5 Jahre und die Schmacht-Abstände werden größer-.- manchmal könnt ich aber immernoch #schein

      (5) 08.07.09 - 09:28

      Übermorgen sinds bei mir zwei Monate. *stolzbin*

      Allerdings bin ich ein Weichei und habe ( noch ) Nikotinpflaster auf dem "Schinken"

      Aber SOOOOO einfach ist es nicht wirklich: Immer mal wieder habe ich richtig Lust auf eine Zigarette - vor allem die Gewohnheits - und Genußkippen!
      M.

      (6) 08.07.09 - 09:48

      Herzlichen Glückwunsch .ich hab selber noch nie geraucht und bin 31 Jahre aber mein Mann ist Starker Raucher seid er 16 ist....

      Am Freitag sind es bei ihm 4 Wochen " Rauchfrei" !!!!!

      #huepf

    • (7) 08.07.09 - 09:57

      Hallo,
      naja, so einfach ist das nicht immer.

      Rauche seit dem 25.07.2004 nicht mehr, davor habe ich 17,5 Jahre bis zu 1,5 Schachteln pro Tag geraucht.
      Habe von einem auf den anderen Tag komplett aufgehört.

      Die erste Zeit war echt hart, zumindet die ersten 2 Wochen.

      Es ist aber zum sehr großen Teil eine psychische Sache, die man erstmal überwinden muss.

      Gruß
      Demy

      • (8) 08.07.09 - 10:33

        Eben!
        Ich hab halt das Buch gelesen und hätte die ersten beiden Tage auch die Wände hochgehen können.

        Aber das Verlangen ist nun einfach weg. Höchstens noch mal der Gedanke: Ich geh nun eine rauchen....ach ja ich rauch ja nicht mehr...

        Gestern war ich ein wenig angetrunken, zum Wein hatten wir damals immer recht viel geraucht...aber ich habe den ganzen Abend gerade 2 x an Kippen gedacht.

        Herrlich :-)

    (9) 08.07.09 - 10:15

    Ich drücke dir, und natürlich den anderen, ganz fest die Daumen!

    Ich Rauche selber und weiß wie schwer es ist damit aufzuhören.
    Als ich das letzte mal aufgehört habe, kam mein Papa urplötzlich ins KH, und ich habe wieder angefangen #klatsch
    Aber ab dem Wochenende starte ich einen neuen Versuch. Ich fahre jemanden für einige Tage besuchen, und der ist Nichtraucher.

    lg und #klee

(11) 08.07.09 - 10:50

Hallo Simone,

herzlichen Glückwunsch zu diesem wichtigen Schritt!!!

Bei mir sind es im August 6 Jahre.

Die erste Zeit fand ich auch nicht schwer aber danach...

Bleib immer tapfer und werde nicht rückfällig! Ich muss heute noch manchmal mit mir kämpfen aber dieser Kampf lohnt sich definitiv!

LG und viel Erfolg

Dani

  • (12) 08.07.09 - 12:31

    Hallo Dani

    Ich bin auch relativ "frische" Nichtraucherin, genauer gesagt seit dem 26.04. diesen Jahres.
    Hatte mich gewundert, dass es mir so leicht fällt... Aber dein Beitrag lässt mich wieder skeptischer werden.
    Ich weiß, dass es immer mal eine Situation geben kann, wo man drüber nachdenkt...
    Du schreibst: " Ich muss heute noch manchmal mit mir kämpfen..." - ist es wirklich so schlimm? Was sind das für Situationen?
    Ich meine 6 Jahre sind doch echt schon lange! #pro
    Mein Mann ist seit 4 Jahren Nichtraucher und mir sind solche Situationen bei ihm unbekannt.

    Du hast mich mit deinem Beitrag jetzt etwas verunsichert...
    Dennoch werde ich es weiterhin genießen...

    LG Bianca

(13) 08.07.09 - 10:50

huhu simone,

herzlichen glückwunsch!

bleib bitte bei der einstellung: "es ist einfach". das hilft total und für manche triffts auch echt zu.

ich habe vor 4 jahren aufgehört und wirklich nur die ersten wochen nochmal ein bissl verlangen gehabt. seitdem nie wieder und ich kann wirklich von mir behaupten, dass ich rauchfrei bin.

wünsch dir alles gute und mach weiter so!!!!!!!!!!!!!!

lg christiane

(14) 08.07.09 - 12:19

Hallo Simone

Herzlichen Glückwunsch zu den ersten rauchfreien Tagen...!
Ich habe am 26.04. Allen Carrs Buch gelesen und bin seitdem rauchfrei. #huepf
Und auch mir kam es sehr einfach vor... Hätte ich das gewusst, hätte ich viel eher aufgehört. ;-)
Sicher gibt es Momente in denen ich an eine Zigarette denke... Aber bisher war es nie wirklich "dramatisch" - zum Glück!

Ich bin froh und dankbar, dass es so einfach war/ist und genieße mein neues Leben als Nichtraucherin (oder Nicht-mehr-Raucherin)!
Schlimm genug, dass ich mir diesen Quatsch 16 Jahre lang angetan habe... #schock #kratz


Liebe Grüße und weiteres Durchhaltevermögen #pro
Bianca

(15) 08.07.09 - 13:17

Hi,

Glückwunsch #fest

Ich habe im September 2006 aufgehört nach 13 Jahren. Nach der Schwangerschaft und Stillzeit habe ich leider im Mai 2008 "die eine" geraucht. Naja und jetzt rauche ich wieder, wenn ich ausgehe (ca 1mal im Monat 1/2 Schachtel).
Ist zwar nicht viel, aber mich nervt es trotzdem, weil man ständig in Gefahr ist, wieder anzufangen.

Naja, spätestens im Oktober ist Schluss, da wollen wir ein neues Baby machen :-)

Was ich damit sagen will: Die "eine" gibt es nicht - bleibe stur!

LG, Nele
Gelegenheitsraucherin

  • (16) 08.07.09 - 14:49

    Hi Nele!

    (Wenn ich noch ne Tochter bekomme, heisst sie wie Du!!! Toller Name!!!)

    Ja, ich weiss auch nicht, warum man denkt, "ach irgendwann auf ner Party mal eine rauchen"...ich kenn mich doch, schwupps, häng ich wieder am Glimmstengel...

    Ist ja gar nicht erstrebenswert!!!

    Ich vermisse nichts, naja, vielleicht, dass man halt öfter Pause gemacht hat, beim Arbeiten...

    LG Simone

    • (17) 08.07.09 - 16:56

      Viele sagen immer, ach, wenn Du nur auf Partys rauchst, geht das doch.

      Aber das ist in die Tasche gelogen, da das Thema Rauchen auch außerhalb der Partys im Kopf rumschwirrt. Daher ist das Gelegenheitsrauchen eher eine Mangelverwaltung :-) Oder eben die ganze Zeit auf die Bremse treten... nicht sehr erstrebenswert. Also ich will das wieder loswerden und ein richtiger Nichtraucher sein #schwitz :-)

      Ich denke mal, das Vermissen kommt noch - zB im Café, wenn Du nicht weißt wohin mit den Händen #schock Aber dann einfach stur bleiben #pro

      LG

(18) 08.07.09 - 13:52

Huhu!

Das freut mich zu lesen.

Ich bin auch im Moment den guten Allen am lesen!

Also Daumendrücken auch für mich!

Meine Däumchen sind gedrückt dass du es schaffst!!!

#danke!!!

GLG
Vanessa

(19) 08.07.09 - 14:18

Hallo,

herzlichen Glückwunsch auch von mir.

Ich habe seit ich 11 war geraucht und vor 74 Tagen aufgehört. von jetzt auf gleich, weil mir zum ersten mal richtig bewusst war, dass ich jeden Monat 150 EUR rausschmeisse. 30 selbstgemachte Kippen am Tag!!! JA BIN ICH DENN IRRE?????

Ich hatte immer Angst davor, mal aufzuhören... Wenn ich gewusst hätte, dass es so leicht ist (vergleichbar leicht, wenn man bedenkt was ich mir für wilde Turkey-Vorstellungen gemacht hatte)

Immer mal wieder habe ich Lust auf eine Zigarette... aber der geruch ist tatsächlich eklig und ich will gar nicht mehr rauchen...


In diesem Sinne: CHAKKAAAAAAAAAAAAAAA!!!!

Wir können alles!!!!

Sanne

(20) 08.07.09 - 20:46

Hallo Simone,

KLASSE! Einfach nicht mehr rauchen und gut ist.

Kurgan, selber seit dem 8. Februar rauchfrei.

Top Diskussionen anzeigen