Gestern erste Fahrstunde gehabt :-D

    • (1) 10.07.09 - 10:44

      Hallo zusammen,

      gestern hatte ich meine erste Doppelfahrstunde. ICh war ja soooowas von nervös#schwitz
      Erstmal alles einstellen, Sitzposition, Spiegel, alles erklären...ohje. Aber das Ganze hat etwas angelenkt vom eigentlichen, hab ich später gemerkt. Und wat muss, dat muss :-p
      So, dann losgefahren - ich musste ja erstmal nur lenken. Alelrdings nahm der Lehrer meine Hand zum Schalten. Ist eigentlich auch ganz easy.
      Lenken war natürlich erstmal voll komisch. Kurven ("Weeeiiiiit gucken wo du hin willst Jenni! Nicht vor die Füße gucken"<<< mein Fahrlehrer) waren echt schwer anfangs.
      Allerdings hab ich mich nur an einem Kreisverkehr "eingefahren", also zu weit gelenkt, etwas überfordert #schein naja... kann ja mal passieren.

      Die letzten 20 Minuten hab ich sogar mit Gas gegeben und gebremst. Nächste Woche hab ich Donnerstag und Freitag je eine Doppelstunde. Hoffentlich klappts danach wenigstens mit selbständigem Fahren...

      Soll ich morgen mal zum Übungsparkplatz fahren?? Mit meinem Mann! Ob das sinnvoll oder sinnfrei wäre...#kratz

      Ach, ich bin echt voll feroh aber auch sehr aufgeregt, ist alle so spannedn!!;-)

      LG Jennifer

      *G* fühle mit dir *G*

      Habe Anfang Juli meinen Führerschein bestanden. Und mir ging es auch am Anfang so wie dir und dachte schon das ich es nie lernen werde.

      Ja kann ich dir nur empfehlen mit deinem Freund mal zu üben. Ist zwar ein einaderes Auto aber bringt schon einiges. Nur achte darauf das du wirklich auf einem Übungsplatz übst. Meine Freundin hat vor einem Jahr auch mit ihrem Mann auf einem Parkplatz (Sonntags bei IKEA) geübt. Dann kam die Polizei vorbei. Ende der Geschichte der Mann musste Führerschein abgeben und sie hat eine sperre bekommen.

      Also pass da echt auf.

      Wünsche dir noch viel spaß


      Babsi

      • (6) 10.07.09 - 11:07

        Ich hab nächsten Mittwoch meine Prakt. Prüfung.

        Mir gings anfangs wie dir, nur das ich nimmer weiss wo ich die erste fahrstunde gefahren bin.*g

        Ich habe aber von anfang an alles selber gemacht, gas geben,bremsen,schalten.

        wiirklich selbstsändig konnte ich das erst ab der 7.doppelstunde.erst da hats bei mir klick gemacht und seitdem kann ich vom Autofahren nicht genug bekommen.

        es macht tierischen spass und ich hoffe das ich am mittwoch meinen FS in die hand gedrückt bekomme.

        die zeit geht ganz schnell rum und auch du bist bei der prüfung angelangt.

        lg nadine

        • (7) 10.07.09 - 12:15

          Danke dir!

          Ich hoffe für dich, dass du Mittwoch bestehst!! Ganz sicher klappts!
          Hoffentlich gehts bei mir auch flott, wenn ich zusätzlich noch was üben dann sollte es ja klappen...

          LG

      Ne ne ne, das wäre mir zu doof und zu gefährlich, dann geb ich lieber das Geld aus und far auf nen Übungsplatz.
      Lieber auf Nummer sicher gehen.

      LG

(9) 10.07.09 - 12:26

Ich hatte meine erste Doppelfahrstunde um unseren D0orfteich drumherum, die erste der Doppelstunde und dann sind wir durch die Dörfer gefahren hier #freu

Aber üben würde ich nicht mit anderen, wenn euch jemand erwischt, darfst du deinen Führerschein nicht weiter machen und dein Mann kriegt Ärger, außerdem hat dein Mann keine Bremse, kein Gas und keien Kupplung bei euch im Auto!

Übe lieber noch mit der Fahrschule, ist jedenfalls mein Tipp!

LG Nagini ... Jenny

(12) 10.07.09 - 12:41

Hallo!
Ich habe alles von anfang an selbst machen müssen/dürfen und hatte keine Übungsstunden auf dem Übungsplatz.

Du schaffst das schon. Ich würde jetzt nicht unbedingt auf den Übungsplatz gehen, da man sich erst an ein Auto gewöhnen muss. Fahre lieber mit der Fahrschule damit du sicher wirst. Wenn du immer das Auto wechselst, dann bringt dich das vllt nicht immer weiter. Außerdem kann es mit deinem Mann Stress geben, weil es nicht so klappt wie es soll (Motor aufheulen lassen, Spring und Reitschule --> rumgeruckel, nicht schalten etc), außerdem kann er nicht eingreifen und wenn dann ne Delle im Auto ist...

Wenn man länger Auto fährt, dann bekommt jeder seine Marotten und Eigenheiten, die nicht unbedingt immer richtig sind. Also bevor du dir schlechte Angewohnheiten von deinem Mann annimmst bleib beim Fahrlehrer. Der gibt dir auch Tricks, ich habe z.B. beim Anfahren auf den Drehzahlmesser geachtet ca. 1300-1500 Umdrehung --> Kupplung langsam kommen lassen und los gings. Auf das achte ich jetzt nicht mehr. (Weiß es aber noch).

Wenn ich auf den Übungsplatz fahren würde, dann würde ich mindestens die nächsten beiden Doppelstunden abwarten, dann kannst du alles selbst machen.

Top Diskussionen anzeigen