Schwimmen im offenen Meer?

    • (1) 20.07.09 - 11:37

      Hiho,

      ich hab mal eine etwas seltsame Frage ;)

      Ich werde bald mit Family und Freunden Urlaub an der Südostspitze von Korsika machen.

      Etwa ein bis zwei Km vom Festland entfernt sind 2 Inseln, Lavezzi und Cavallo.

      Ein Freund und ich, wir sind beide gute und fitte Schwimmer, würden unheimlich gerne dort hin schwimmen - allerdings ist das schon ziemlich offenes Meer und ich bin unsicher, ob wir da nicht in eine Strömung geraten könnten.

      Kennt sich jemand von euch aus?

      LG Zoe

      • (2) 20.07.09 - 11:52

        Was heißt denn gute Schwimmer?

        Als ich den Schwimmsport noch leistungsbezogen betrieben habe, hätte ich mir das im Meer, mit Wellengang und allem drum und dran nicht zugetraut!

        Ein See ist was anderes, aber das Meer, nee #contra

        lg glu

        • (3) 20.07.09 - 12:21

          Leistungsschwimmer mit Taucherfahrung ;)

          Meer und wellenerfahren sind wir beide, ich schwimme auch häufiger grosse Strecken im Meer, schliesse also nicht von See auf Meer, keine angst ;)

          Es geht mir lediglich um die Strömungen dort. Das Mittelmeer ist zwar was das angeht deutlich ruhiger als beispielsweise der Atlantik, aber auch ne leichte Strömung kann auf grosse Strecken ziemlich haarig werden.

          Danke trotzdem für deine Antwort =)

          • (4) 20.07.09 - 13:50

            "aber auch ne leichte Strömung kann auf grosse Strecken ziemlich haarig werden. "

            Du gibst Dir Deine Antwort doch schon selber.
            Es sind übrigens nicht 1 - 2, sondern 4 Kilometer. Das ist sicher zu schaffen und eine reizvolle, sportliche Herausforderung. Aber ohne "Sicherung" durch ein Beiboot ist das ganze Kamikaze. Wer soll Euch denn im Falle eines Falles helfen, wer Euch überhaupt finden ?
            Ein Kopf der aus dem Wasser ragt wird selbst von Booten übersehen, die wenige Meter daran vorbei fahren.

            - der Wind, die Strömung, die Wellen können plötzlich drehen...
            - ihr könnt von Booten übersehen und zu Hackfleisch verarbeitet werden
            - ein Krampf, eine Verletzung ist schnell passiert und dann ist weit und Breit keine Hilfe da....

            Nee, lasst das mal lieber. Dann schon lieber mit einem guten Schlauchboot oder Kanu versuchen und selbst das finde ich persönlich schon hart an der Grenze.

      Da steht fast immer eine sehr steile Welle und die Strömung hat 3 Knoten. Keine Chance dagegen anzuschwimmen.

    (9) 20.07.09 - 12:55

    Hallo,

    ich würde mich da eher vor Ort schlau machen, wie die Strömungen sind.

    Ich würde mich das niemals trauen. Ich bekomme schon Panik wenn im Meer sich der Boden verdunkelt, also ich schwimme nur bis dort hin, wo der Meeres Boden noch hell ist.

    LG

    (10) 20.07.09 - 13:02

    Oh meine Güte...#schock

    Lasst das mal lieber....#schwitz

    Meer und See sind 2 paar Stiefel..

    Mietet euch doch ein kleines Boot und fahrt rüber....oder der eine schwimmt und kann zur NOT aufgesammelt werden....#schwitz

    Viel Spaß im Urlaub...#klee

    • (11) 20.07.09 - 13:24

      Hi Joy,

      zum Bootfahren braucht man einen Bootsführerschein, davon abgesehen ist dieses Gebiet dort ein ganz schön "heisses Pflaster" wegen vieler Untiefen und Steine ;)

      Wenn wir da als unerfahrene Kapitäne lostuckern müssen wir sowieso früher oder später schwimmen *g*

(13) 20.07.09 - 13:16

Hallo,

mein Mann ist auch Leistungsschwimmer und taucherfahren (auch Höhlentauchen, Tauchen mit Haien und solche Späße) und ist immer seeeeehr vorsichtig mit schwimmen im offenen Meer. Es ist einfach zu schwer einzuschätzen und deshalb zu gefährlich. Ihr könnt vor Ort wahrscheinlich am besten abschätzen, ob das überhaupt machbar ist- vielleicht gibt's ja im Hotel einen Tauchlehrer o.ä., der sich mit den Strömungen dort auskennt.

LG

(14) 20.07.09 - 14:07

Wenn man unsicher ist, dann vor Ort informieren. Aber wenn das Wasser ruhig und klar ist, würde ich überall schwimmen. Ich springe ja auch im Meer vom Boot - zum Tauchen.

Und wenn Du siehst, daß andere Leute die Strecke auch schwimmen, dann einfach hinterher! Wenn Ihr aber die Einzigsten wärt, dann wäre ich vorsichtig.


Top Diskussionen anzeigen