so enttäuscht....

    • (1) 21.07.09 - 14:22

      Ich hatte heute die praktische Prüfung für den Führerschein und habe leider nicht bestanden. Bin grad so enttäuscht und traurig dass ich die ganze Zeit heulen könnte. Es hat die ganze Zeit während der normalen Fahrstunden immer alles super geklappt und heute habe ich eine Vorfahrtsstraße übersehen und bin leicht gegen den Bordstein gefahren (gestreift)...naja, die Vorfahrtstraße hat mich dann direkt durchfallen lassen...bin so traurig grad..habe den Führerschein während meiner Schwangerschaft begonnen und bin nun in der 38. SSW. Wäre so schön gewesen wenn ich es zusammen mit dem Zwerg geschafft hätte..jetzt werde ich wohl die Geburt abwarten und mich danach wieder ransetzen müssen. Echt scheiße!!!

      • (2) 21.07.09 - 14:29

        Kopf hoch!
        Beim nächsten Mal klappt es.

        (3) 21.07.09 - 14:46

        Das ist ja doof, aber ich hatte damals auch ein Riesenpech bei der Prüfung. ZWEI mal ist mir was total bescheuertes passiert und ich bin durchgefallen. War auch total gefrustet.
        Ich hoffe, du hast jemanden, der auf dein Baby aufpasst, wenn du nach der Geburt weitermachen musst?

        • (4) 21.07.09 - 15:09

          Mein Fahrlehrer nimmt die Kinder mit entsprechendem Kindersitz mit während den Fahrstunden. Quängelnde Kinder sind kein Problem; er muss sie eine Stunde aushalten und dann ist es vorbeit und später muss die Fahrerin ja auch mit quängelnden Kindern klar kommen.

      (5) 21.07.09 - 14:59

      Kopf hoch. Soviele Leute fallen beim ersten Mal durch... Ich auch... Am Prüfungsmorgen lag plötzlich Schnee und ich konnte die Pfeile auf der Strasse daher nicht sehen. Auf der falschen Spur eingeordnet, daher auch auf die falsche Ampel geachtet und zack war ich durchgefallen... Beim nächsten Mal hats dann aber reibungslos geklappt!

      Liebe Grüße und viel Glück beim nächsten Versuch!

      (6) 21.07.09 - 15:06

      Na, komm sei nicht traurig... mal#liebdrueck. Dann schaffst es halt beim nächsten Mal. Ich bin damals auch beim ersten Mal durchgefallen. Die ganze Prüfungsfahrt war super und der Prüfer hat schon ne Lobeshymne angestimmt. Aber dann nach dem Längseinparken, was wunderbar geklappt hat, wäre ich nimmer gescheit aus der Parklücke rausgekommen. Die Straße war so schmal und an beiden Seiten voller Autos, daß ich beim ausparken fast das Auto auf der anderen Seite gerammt habe. Der Fahrlehrer mußte für mich bremsen, um schlimmeres zu vermeiden...tja, und das wars dann.
      Ich war auch total enttäuscht, aber beim nächsten Mal hab ich`s doch geschafft. Klappt schon!!!
      LG Olivia

    • (7) 21.07.09 - 21:37

      hallo,
      tut mir leid. ich weiss wie es dir geht. ich bin 2 mal durchgefallen und hatte es dummerweise auch vorher immer preisgegeben dass ich prüfung habe. ich war tagelang sehr niedergeschlagen da es ja auch jedesmal wieder eine stange geld gekostet hat. beim dritten mal hab ich es dann geschafft.
      alles alles gute!!!

      Wie sagt man so schön? Einmal ist keinmal!
      Lass den Kopf nicht hängen. Beim nächsten mal klappt es bestimmt. #liebdrueck
      Immerhin warst du bei der Prüfung. Ich kenne Exemplare, die haben fünf mal den Führerschein angefangen, einmal um die 1000€ Kosten gezahlt, aber waren nicht mal zur theoretischen Prüfung.
      Ich rede jetzt NICHT von mir. Bei meiner Prüfung hat mein linkes Bein auf der Kupplung vor Aufregung gezittert. So sehr, das ich die Markierungen der Parklücke um ca. einen halben Meter verfehlt habe. Den Führerschein bekam ich trotzdem, der Prüfer kam gerade aus dem Urlaub und war bestens gelaunt. Das ist aber auch schon fast 20 Jahre her. #augen

      (9) 22.07.09 - 09:09

      Danke euch allen für die lieben Worte, bin zwar trotzdem noch ziemlich down und kann irgendwie an nichts anderes denken aber ändern kann ich es ja eh nicht.

      lg und #danke

Top Diskussionen anzeigen