Sonderkündigung bei Gebühren-Erhöhung?!

    • (1) 24.07.09 - 14:39

      Hallo,

      meine Tochter geht seit einem Jahr in die Musikschule. Heute habe ich eine Mitteilung bekommen, dass die monatliche Gebühr um 5 Euro angehoben wird. Das finde ich schon recht viel! Gibt es eine Möglichkeit der fristlosen Kündigung? Kennt sich jemand damit aus?

      Laut Vertrag hat man 6 Monate Kündigungsfrist.

      Vielen Dank!


      Gruss

      Beagle

      • (2) 24.07.09 - 16:22

        bei meiner Tochter kostet die Musikschule mitlerweile 57 Euro im Monat, es wurde auch um 5 erhöht... irgendwann muß es ja auch an die Gehälter angepasst werden usw...

        aber ich habe auch ohne murren mehr bezahlt... weil:

        1. meine Tochter sich in der Musikschule wohl fühlt

        2. sie ihren Lehrer ganz vertraut

        3. sie musikalisch ist


        mir ist die musische Erziehung viel wert und mein Kind liebt den Unterricht....

        denk drüber nach ob du wirklich wegen den 5 Euro kündigen wolltest ober ob du eh dort weg wolltest!?!

        Bei uns ist es so das trotz der 5 Euro mehr unsere Musikshchule immer noch "billiger" ist wie all die anderen...

        bei uns im Vertrag steht drinne das es alle 5 Jahre eine Beitragsangleichung gibt und das es deswegen kein Sonderkündigung recht gibt, du aber die Kurse abändern kannst, z.B. statt 45 Minuten nur 30, oder statt Einzelunterricht in na Gruppe... usw....

        Denke daran was dein Kind alles erlernen kann, wie dieses Sprichwort schon sagt:

        was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr...

        eine Investition in die Zukunft...

Top Diskussionen anzeigen