Ist euch schon ma was unheimliches, gruseliges passier? Seite: 2

        • (26) 10.08.09 - 16:18

          ich muss dazu sagen, dass meine schwiegermutter 2 wochen lang tot in ihrer wohnung lag. gestorben an einer überdosis.

          da sie öfter mehrere wochen verschwand um vor der polizei zu flüchten machten wir uns keine sorgen.

      1)ich hab es nicht selbst erlebt, weils mich da noch nicht gab, also kann ich nur das wiedergeben, was mir mein Opa erzählte:

      Mein Urgroßvater starb 1986 urplötzlich, aber vor Zeugen (er war auf irgendeinem Amt, und fiel einfach um. Darum ist die Todeszeit bekannt: 12. Mai 1986 um 15.07.
      Mein Opa hatte zu seinem Geburtstag 1985 von meinem Uropa eine Kukuksuhr geschenkt bekommen. Diese blieb aufeinmal ohne Grund um 15.07 Uhr am selben Tag stehen und konnte nicht repariert werden. Die Uhr gibt es heute noch. Und sie steht noch immer auf 15.07 Uhr.

      2) Als mein Opa widerum starb, am 07.06.2006 um 08.16, rief, bevor es jemand wissen konnte (mein Opa starb nach langer Krankheit im KH) meine Großtante und die Lieblingsschwester meines Opas an und sagte: "Ist was mit meinem Bruder? Ich hatte so einen Stich im Herzen auf einmal."
      Wir: "Nein, alles i.O."
      5 Minuten später rief das Krankenhaus an:Mein Opa ist gestorben.

      3) Meine oben besagte Großtante ist 1984 über die Grenze der DDR in die BRD geflohen in der Nacht. Keiner wusste was.
      In diesem Moment, hat mir mein Opa mal erzählt, hatte er geträumt, dass sie über die Grenze flieht. Ein wenig später war es Gewissheit.

Top Diskussionen anzeigen