Habt ihr euch auch schon mal in eine Filmrolle verliebt?

(8) 17.08.09 - 12:02

ÄHM



NEE.

Verleibt ist vllt. nicht der richtige Ausdruck, aber wenn ich könnte, würde ich gern mal die Rolle der

Fanfan in "Fanfan und Alexandre" spielen.

Eine Liebeskomödie, die Hauptdarstellerin ist Sophie Marceau als Fanfan, die ein bisschen "verrückt" ist...

Ich glaube dafür bin ich zu realistisch... ;-)

Zählt auch eine Figur aus einem Buch?

Ich finde nämlich S.Snape toll..... #hicks .....Alan Rickman macht das Bild natürlich im Film dann perfekt, aber angefangen hat meine Liebe zu Snape beim lesen der Bücher....(oh Mann, das is mir schon ein bißchen peinlich...)

Genau den hätte ich jetzt auch aufgelistet.
Ich liebe die Rolle des Severus Snape.
Alan Rickman wäre mir zu alt, um ihn "sexy" zu finden.
Aber ich stehe eh immer auf die Bösewichte.

Der Doktor und das liebe Vieh! Wobei ich gar nicht weiß, welche "Rolle" ich besser finde. Vermutlich liebe ich alle drei. James, Siegfried und Tristan. Obwohl ich als Heranwachsende sicher in Tristan verliebt war. Heute würde ich vermutlich Siegfried oder James favorisieren. ;-)

Als ich mit meinem ersten Kind schwanger war, wollte ich, wenn es ein Junge würde, dieses Kind denn auch am liebsten Tristan nennen. :-) Es wurde dann ein Junge aber er heißt doch anders. Der Vater hatte ja auch noch ein Wörtchen mitzureden. #augen Mein Sohn ist heute froh, dass er nicht Tristan heißt, ich persönlich finde diesen Namen immer noch einfach toll! http://www.tv-nostalgie.de/Sound/DerDoktorunddasliebeVieh.htm

LG
similia

Top Diskussionen anzeigen