Was zahlt ihr für Hosen kürzen?

    • (1) 25.08.09 - 18:41

      Hallo zusammen,

      ich wollte mal hören, was ihr für das Kürzen von Hosen zahlt.
      Ich zahle 6,- pro Hose und 8,- pro Hose bei der die originale Kante erhalten bleibt (Jeans). Macht ein Türke um die Ecke und ich bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden.
      Meine Mutter meinte, das wäre teuer.

      Wenn ich die Hosen zu der Bekannten meiner Oma (keine Schneiderin, ist Rentnerin und näht nur ab und an für Bekannte) bringe (allerdings 20 km von hier) dann zahle ich 5,- pro Hose, egal ob mit originaler Kante oder nicht.

      Gruß Lena

      Hallo Rosali,

      6-8 Euro! ;-)

      Hallo,

      bei uns kostet das 7 € für normales kürzen und 11€ mit Originalkante. Handsaum 8€.

      Wir sind mitten im Münsterland in einer Kleinstadt....also nicht mitten im Geschehen in Berlin.

      LG
      Melli

    • Boah, ich zahle für die Original-Kante der Jeans 15 Euro #schock#schock#schock - fand ich schon immer total teuer, aber ich dachte das wäre normal #aerger
      Gut zu wissen!

      PS: Ach ja, für´s normale Kürzen bezahle ich auch 7 Euro!

      Hallo,
      ich zahle 8,00 EUR mit Originalkante (wohne in Kleinstadt in OWL).......meine Mama kürzt mir die Hosen auch umsonst aber da gibts dann keine Originalkante. Sieht bei ner Jeans ja eher nicht so toll aus:-(

      lg Kerstin

      Hallo, ich zahle bei unserem (deutschen) Änderungsschneider fürs kürzen +Originalkante 8 €uro.

      Lg Daniela

      Hallo,

      ich bezahle 7,-- € je Hose, egal ob mir oder ohne Originalsaum....

      Gruß,

      Andrea

      Hallo,


      also ich bezahle immer 5 Euro....egal ob für's Kürzen oder enger machen.


      Nicole

      Ich zahle nichts!

      Habe ne Nähmaschine und mach da selber. ;-)

      Gerade wegen kinderkleidung habe ich mir die zugelegt und die hat sich schon mehr als 1x bezahlbar gemacht. #pro

      nix, ich mach das auch selber, auch mit Orginalkante - Ich finde das geht am schnellsten...:-p

      Ich würde garnicht auf die Idee kommen, deshalb zum Schneider zu gehen.

      Wenn mein Mann neue Hosen hat, dann schneide ich die Orginalkante einfach ab, klappe die Kante einmal um, nähe einmal mit der Maschine drüber, klappe den Saum noch mal in der gewünschten Länge um und nähe noch mal drüber und fertig! Dauert keine 10 Minuten.
      Wenn ich die Orginalkante dran lassen würde, wäre es zu dick für meine Nähmaschine.

      So'ne einfache Nähmaschine kostet knapp 100 Euro - das hätte man ja nach ein paar Hosen kürzen ruck zuck wieder raus.

      • (16) 26.08.09 - 09:54

        Zeit ist aber auch Geld.
        Und 100 EUR für eine Nähmaschine macht sich spät oder gar nicht bezahlt, wenn man außer Hosensäumen sonst nie was näht.

        • (17) 26.08.09 - 10:25

          Ich nähe damit auch Knöpfe an und repariere alles, was so anfällt.
          Nur Kleidung selbst nähen will ich nicht, da ich es erstens nicht so gut kann und zweitens ist Stoff kaufen oft teurer als fertige Kleidung.
          Und der Zeitfaktor - reparieren geht schneller als erst irgendwohin gehen oder fahren um es dort machen zu lassen. Meine Nähmaschine steht immer startklar neben dem Bügelbrett. Was beim Zusammenlegen als kaputt auffällt, wird sofort genäht.

    Hi,

    ich zahle nichts...#cool



























    Bei mir ändert meine Schwiegermami die Hosen! #schein

    lg
    rickomata

Top Diskussionen anzeigen