Umfrage: Spendet ihr?

    • (1) 02.09.09 - 22:54

      Hallo,

      nachdem ich heute vor dem Supermarkt zu einem Vereinsmitglied von "Help" geworden bin (natürlich mit Spenderfunktion) wollte ich wissen

      a) ob ihr spendet?
      b) für was?
      c) und warum?

      Also ich bin einmal bei der DRF Luftrettung, damit sollte mir od. meinem Zwerg mal was passieren wir per Heli ins nächste KH kommen.

      Und seit heute bei "Help" (gegen Kindsmissbrauch usw.) weil ich selbst als Kind betroffen war und jeder schimpft aber keiner was tut... und ich will dass es zu Zeiten meines(r) Kinder eine "bessere" Bestrafung sowie Hilfe für Opfer gibt.

      Lg Anna

      • Hallo,

        ich spende nur für "Weihnachten im Schuhkarton" und für "Kaufhaus Lichtblick", weil ich da weiß, daß meine Spende bei den richtigen Leuten ankommt.

        Liebe Grüße, Shakira0619

        Ich bin in solchen Faellen ja sehr misstrauisch!

        Ich spende nur fuer eine Nachbarin meiner Eltern.

        Die Dame lebt in Griechenland und hilft dort den Strassentieren, nimmt sie auf ihrem Hof auf, laesst sie kastrieren, zahlt fuer Op's bei z.B. angefahrenen Tieren und laesst sie impfen.

        Sie hat sicher 50 Hunde und 100 Katzen auf dem Hof und kuemmert sich wirklich ruehrend, desshalb kaufe ich immer wenn ich dort bin den Sprinter meines Vaters voll mit Tierfutter und bringe meist Zubehoer mit wie Decken, Spielzeug usw.

        Ich finde es sehr sehr traurig wie es den Strassentieren dort geht und finde man kann sie nur unterztuetzen...

        zu a) nein
        zu b) ---
        zu c) mir spendet auch keiner was

        • (5) 03.09.09 - 05:11

          Hallo Arkti,

          evtl. solltest Du mal drüber nachdenken was Du da geschrieben hast.

          Ich sage Dir was : Bis jetzt hatte ich auch nicht unbedingt was mit Spenden am Hut.
          Aber seit meine Tochter dieses Jahr an Krebs erkrankt ist sind wir darauf angewiesen.
          Ich habe noch nie in meinem Leben so viel Hilfe erfahren wie vom Förderverein für Krebskranke Kinder und wenns nur um das Zimmer geht dass sie einem nach Wochenlangem Krankenhausaufenthalt zum Duschen und zum Durchatmen zur Verfügung stellen.

          Dein Leben kann sich von einer Sekunde auf die andere so ändern, dass auch Du auf Spenden angewiesen bist und in manchen Lebenssituationen sind sie einfach Hilfreich.
          Die Welt dreht sich nicht nur um Dich.

          Grüße
          Barzo

          • (6) 03.09.09 - 09:31

            Ich hab auch nirgends geschrieben das die Welt sich nur um mich dreht.

            Mir ist übrigens gerade mal eingefallen das ich 2 mal im Jahr notgedrungen spende, beim Kleiderbasar, da wird man ja gezwungen Prozente vom Gewinn abzugeben ohne Mitspracherecht wo das Geld hinfließt.

            Ich bin sicherlich nicht geizig, aber mir geht es gegen den Strich das viel zu viele Menschen an Institutionen spenden die eh genug Geld haben oder bekommen, da brauch man nur die Tageszeitungen aufschlagen.
            Es sind halt gewisse Institutionen die einfach in den Köpfen der Leute drin sind, das andere das Geld viel nötiger bräuchten daran denken die wenigsten.

            Kinderkrebshilfe schön und gut, finde es auch toll das es sowas gibt.
            Aber gibt es sowas auch für Erwachsene, ist mir jetzt grad nicht bekannt.
            Warum soll man Erwachsenen nicht auch die Möglichkeit geben nochmal irgendwelche Wünsche erfüllt zu bekommen?
            Kinder werden teilweise damit überschüttet.
            Hab da mal eine private Homepage gesehen wo ich mir dachte man kann es auch übertreiben und fand es ehrlich gesagt auch schon eine Frechheit was die Menschen alles bekommen weil das Kind krank ist.
            Und da rede ich jetzt nicht von medizinischen Dingen sondern von überladenem Freizeitspaß.

            Bei solchen Dingen wie Weihnachten im Schuhkarton geht mir auch viel gegen den Strich, also ist das Thema für mich auch abgehakt.
            Hatte einmal letztes Jahr den Zettel dafür in der Hand, der flog direkt danach in die Mülltonne.
            Die wollen ja (zumindestens hier) nur Neuware, wenn dafür gut erhaltenes Spielzeug nicht gut genug ist, dann sehe ich es nicht ein mich da zu beteiligen.

            Es gibt einfach 1000 Dinge die Spenden negativ machen.


            • (7) 03.09.09 - 21:34

              Sowas gibt es also nicht für Erwachsene?
              Ich gebe Dir einen von vielen Links
              http://www.krebsberatung-muenster.de/sites/foerderverein.html

              Kinder werden "überschüttet"?

              Da bekomm ich echt Plaque wenn ich sowas lese.
              Ich weiß nicht aus welcher Motivation heraus Du sowas schreibst aber scheinbar hast Du davon nur wenig Ahnung.

              Was würdest Du tun, wenn man Dir sagen würde, dass Dein Kind die nächsten zwei Jahre nicht überlebt?
              Würdest Du nicht dankbar helfende Hände annehmen um Deinem Kind Wünsche zu erfüllen? Da gibt es kein "ZUVIEL" .
              2 Jahre sind 2 Jahre ohne wenn und aber, es gibt kein aber.

              Mir stößt Dein Post deswegen bitter auf, weil ich mit meiner Tochter seit Juli auf der onkologischen Station bin und leider miterleben musste, wie 3 Kinder in dieser kurzen Zeit an Krebs gestorben sind und da sagst Du es ist zuviel???


              Ich Zitere Dich hier nochmal :

              "fand es ehrlich gesagt auch schon eine Frechheit was die Menschen alles bekommen weil das Kind krank ist. "

              Diesen Satz lass ich einfach mal als Provokation im Raum stehen.

              In diesem Sinne......

        (8) 03.09.09 - 05:18

        Ich verurteile Dich übrigens nicht, weil Du nicht spendest. Das ist Deine Sache.
        Aber der Grund warum Du nicht spendest, der trieft vor Arroganz.

        Sehe ich genauso!

        (10) 03.09.09 - 08:47

        Hi arkti,

        Du hast doch letztens mal nach einer Autoempfehlung gefragt. Da Du Dir das anscheinend leisten kannst - warum sollte Dir jemand Geld spenden?

        • (11) 03.09.09 - 09:12

          Ja ich habe gefragt.
          Hab aber nirgendwo geschrieben das ich das Auto locker aus der Portokasse bezahle.
          Dafür musste auch gespart werden.

          Warum sollte ich z.B an die Tafel spenden, wenn da letztes Jahr fett in der Zeitung stand , dank der Tafel können die Menschen endlich wieder Urlaub machen.
          Ich kenne genug Leute die für ihr Geld arbeiten und sich trotzdem keinen Urlaub leisten können.

          Und wenn ich sehe wie frech die Leute teilweise and der Haustür werden, und das sind ind er Regel Menschen von großen bekannten Institutionen, nein danke.

          • (12) 03.09.09 - 09:17

            Klar gibt es immer Fälle von Sozialmissbrauch, auch wenn man aufpasst wo und an wen man spendet.

            Trotzdem kann man das nicht pauschalisieren. Beispiel: Aktion Lichtblick in Düsseldorf. Kleine Kinder wünschen sich was zu Weihnachten, dazu werden dann Spender gesucht, die besorgen das dann und es wird an die Kinder vermittelt.

            Und die Wünsche der Kinder sind wirklich bescheiden... Und wenn hinter einem Kind Idioteneltern stecken, die sich lieber selbst eine PS3 kaufen, was soll's. Ich habe ein kleines Kind glücklich gemacht. Das reicht mir.

            • (13) 03.09.09 - 09:40

              Aktion Lichtblicke gibt es hier auch.
              Da haben wir letztes Jahr einen teil vom Schulfest hingespendet.
              Also hat sich quasi jeder beteiligt der auf dem Schulfest anwesend war und Geld ausgegeben hat.

      (14) 03.09.09 - 10:01

      Irgendwie kann ich Dich verstehen ... mir gehen diese Spenden ins Ausland mächtig gegen den Strich ... da schwappt ne Welle über'n Strand und Deutschland spendet bis zum Umfallen!

      Ich hab überhaupt nichts dagegen Hilfe in Form von Menschen und Hilfsgütern dahin zu schicken...aber bei Geld frag ich mich immer ob das da auch wirklich ankommt!

      Ich hab auch mal versucht zu helfen, wollte ne Zeit nach Afrika, hab diverse Orgas angemailt, alle wollten nur mein Geld aber nicht meine Kraft ... nö, so nicht!

      Aber jetzt weiß ich für was und vor allem für wen ich spende, das kommt definitiv an!

      lg glu

JA , wir spenden !
1x festen Betrag jährlich für GISAN
weil hier in Deutschland viele Kinder hungern und kein Zuhause haben ...
öfters Spielsachen an Toys Company
weil es Kinder bekommen , die es verdient haben
öfters abgelegte Kleidung an den Caritas laden
damit finanzellschwache sich schöne Kleidung leisten können
hin und wieder Sachen für die Klassen meines Sohnes
( Strassenkreide + Seifenblasen + Schaumstoffbälle .. )
weil es mir Spass macht und der Klasse zu Gute kommt
und das Klassenkassengeld , sinnvoller genutzt werden kann !!!

ich /wir spende/n weil ich / wir es wollen !
Weil es uns sehr gut und vielen in Deutschland nicht
bin der Ansicht , man sollte die Armut in Deutschland vor der eignen Türe angehn !!!

LG
Beate


Top Diskussionen anzeigen