Ständig Feuerwerk.......

    • (1) 05.09.09 - 22:19

      Hallo,

      ich muss jetzt hier grade mal meinem Ärger Luft machen. Jetzt ist schon wieder Feuerwerk draussen. Das zweite für diese Woche und eines von sehr vielen die dieses Jahr schon waren. Das andere war in der Nacht auf Montag um 23.30 Uhr. Ein Riesenkrach wie sonst nichtmal zu Sylvester.

      Ich hatte überhaupt nichts davon gewusst, wir waren schon am schlafen weil wir morgens früh raus müssen. Dann gings los.........meine Katzen total panisch, Tochter in Todesangst hellwach im Bett und am heulen und ich dann natürlich erstmal wach.
      Und dann zog sich das auch noch ewig.

      Habt ihr eine Ahnung wo man sich da beschweren kann? Die müssen sich doch Sondergenehmigungen holen, oder?

      Ich kann nicht verstehen das die mittlerweile für 2-3 Events die Woche rausgegeben werden, es ist doch auch eine Belastung für den einheimischen Wildtierbestand.......ganz zu schweigen von Haustieren, die der nichtahnende Besitzer abends raus lässt.
      Danke fürs lesen.

      lg Rindviehchen

            • Es war kein normal lautes Feuerwerk. Es wurden diese extra lauten Böller verwendet. Es war wie im Krieg. Und das ist hier 2-3 mal die Woche das ganze Jahr über.
              Wir wohnen auf dem Land, hier gibt es einen Haufen Wildtiere die gestört werden.
              Das ist einfach nur typisch für unserer Spaßgesellschaft.......was schert mich alles andere ....Hauptsache feiern.

              Hi,

              so Antworten wie deine könnt ich...

              lass doch besser stecken, als Müll zu antworten..mannn

    Ist hier auch sehr häufig, komme aus Bochum. Beschwert hab ich mich nirgends, meine Kinder werden nicht wach, und die Tiere hier interessiert das garnicht. Keine Ahnung, aber es nervt auf jeden Fall, denn wenn es Nachts ist, sitz ich Kerzengerade im Bett.


    Hallo,

    sieh s doch einfach positiv und sei froh das Du nicht in Spanien lebst, dort wird ständig für irgendwelche Heiligen ein Freuerwerk oder eine "Maskletta" veranstaltet. Unsre Tochter wacht davon übrings nicht auf und unsre Hunde haben auch keine größeren Probleme.

    LG dore

    Selbst wenn ich wollte könnte ich das nicht positiv sehen.
    Ich brauche meinen Schlaf, ich bin alleinerziehend und mache grade eine Ausbildung. Ich muss morgens früh raus und brauche meinen Schlaf um den Tag halbwegs überstehen zu können. Für sinnloses Geböllere das ganz Jahr über habe ich einfach keine Verständnis. Mal ganz abgesehen von den einheimischen Tierarten die verschreckt werden und der Belastung für die Umwelt.
    lg

    Hi,

    ich würde mich bei der Stadt erkundigen.

    Das geht so nicht...

    Finde sowas auch unmöglich....


    An Sylvester ok, aber auch da kann ab 2 Uhr Ruhe sein...
    Ohne Schlaf wird jeder Mensch zum Tier...


    LG.mutschekiebchen

Top Diskussionen anzeigen