Morgen Zeugenaussage - völlig neue Erfahrung - Angst

    • (1) 21.09.09 - 14:12

      Hallöchen,

      ich grüße Euch alle....

      Ich muss Morgen vor dem Amtsgericht meine Zeugenausage machen - es geht um unseren Eigenbedarf..

      So ist ja alles klar aber ich würde gerne wissen - wie da so der Ablauf sein wird und ob ich ganze Romane erzählen muss oder ob es reicht "kurz und knapp..."#zitter

      Muss ich dann in der Mitte sitzen direkt vor der Richterin? Und kann der gegnerische Anwalt auftsehen und um mich herum laufen und fragen?

      Bin ziemlich verunsichert - da ich so im Mittelpunkt stehen werde#zitter#zitter#zitter

      Vielen Dank für Eure Antworten...

      Grüße

      Jackie

          • Hi,

            Zeugenaussagen müssen nicht unbedingt in einem Prozeß stattfinden.

            Ich musste z.B. 1x wg. meinem AG aussagen (ich war keine Partei sondern ausschließlich Zeuge) - da saß ich bei dem Anwalt. Es war die Vorverhandlung bzw. Güteverhandlung.

            Da kommt es dann natürlich darauf an, was es für eine "Veranstaltung" ist. Und wenn die TE wg. ihrem Eigenbedarf aussagen muss, dann wir es da sicherliche kein fernsehreifen Kreuzverhör geben wo irgendwelche anwälte um sie rumrennen und sie verunsichern wollen. Das habe ich auch noch in keiner "normalen" Verhandlung erlebt.

            Gruß
            Kim

            • Eine Güteverhandlung ist Teil des Gerichtsverfahren also Teil des Prozesses.

              Als Partei sitzt man natürlich bei seinem Anwalt und wird auch befragt (aber halt nicht als Zeuge).

              Dass Du als Zeuge vernommen wurdest und trotzdem bei einem Anwalt sitzt wäre außergewöhnlich. Ich habe schon an etlichen Arbeitsgerichtsverhandlungen teilgenommen und so etwas noch nie erlebt.

      Hallo!

      Hast du zu viele Gerichtssendungen geschaut...? ;-)
      Ich war letztes Jahr bei einem Prozess (allerdings nur als "Zuschauer"), meine Mutter hatte ihre Zahnärztin verklagt. Das lief völlig ruhig ab, es wurden Fragen gestellt und diese gezielt beantwortet, niemand ist aufgestanden und herumgelaufen... ;-) Der Gerichtssaal war ganz klein, nicht so wie im TV. Ich glaube nicht, dass du "Angst" haben musst - neue Situationen sind halt immer eine Herausforderung. Du machst das schon! ;-)

      Gruß

      M. :-)

      • vielen #herzlich vielen Dank für Eure Antworten...

        hab ja zum Glück mein Mann und unseren Anwalt dabei..

        Und das mit der Wahrheit ist auch kein Problem#blume

        Ich versuch einfach ruhig zu bleiben....

        Dankie nochmal#herzlich

        Gruß

        Jackie

    (9) 21.09.09 - 16:27

    Hallo, Jackie,
    wieso musst Du wegen Eigenbedarf vors Gericht? Ich frage deshalb, weil meiner Freundin auch wegen EB das Haus gekündigt wurde und sie jetzt krampfhaft nach einer neuen Bleibe sucht. Muss sie möglicherweise gar nicht so ohne weiteres ausziehen? Ich weiß, dass Du auf der Seite der Vermieter bist, aber es würde mich schon interessieren, wieso man in so einem Fall vor Gericht erscheinen muss.
    Wäre echt nett, wenn Du mir antwortest.
    Grüsse
    Linda

    (10) 21.09.09 - 19:55

    Ich vermute Du willlst irgendwo einziehen und der Vermieter (Deine Eltern ?) haben wegen Eigenbedarf gekündigt.

    Der Anwalt läuft nicht um dich herum. Du sitzt i.d.R. in der Mitte vor der Richterin.

    Das Ganze verläuft ziemlich unspektakulär.

    Zunächst befragt der Richter dich. Dann der Anwalt der dich als Zeuge benannt hat und dann der andere Anwalt (die Anwälte aber nur, wenn sie noch Fragen haben).

    • (11) 22.09.09 - 16:47

      HUHU,

      nochmal Danke für Eure Antworten#blume

      Es geht hier nicht um meine Eltern - sondern um meinen Lebenspartner und mich ;-)

      Er hat das Haus gekauft und wir wollen dort zusammen einziehen und Kinder gründen. Seine Tochter soll auch mit rein und ich musste aussagen, damit die Richterin auch sieht, dass es mich wirklich gibt und ich das auch alles will - UND JAAAAAAAAAA, ich will doch aber die Gegenseite versucht halt alles zu vermauscheln, klar gibt es vorgeschobenen EB aber net bei uns!!!!!!!!!!!!!!

      Danke nochmal....

      Gericht ist einigermaßen heut gelaufen - der Anwalt hat die Fragen sowas von bescheuert gestellt#aerger - der dachte wohl, der kann mich damit einschüchtern??? ber ich habe mich supi geschlagen - die plädieren äh auf Zeitschinden #aerger

      Einen schönen Abend Euch

      Jackie

Top Diskussionen anzeigen