Wohnt hier jemand in Nürnberg

    • (1) 25.09.09 - 20:51

      und kann mir sagen, welche Stadtteile "gut" sind, und wo man lieber nicht wohnen sollte?

      Lg, Cora

          • Kommt drauf an, wo in Ziegelstein. Wir wohnen hier und hören nur selten was vom Flughafen. Für mich wars die Traumecke. Wie leben hier wie auf dem Dorf im Grünen, große Gärten, mit perfekter Infrastruktur und U-Bahn-Anschluss. Man kann die Kinder auch mit 3 einfach auf die Straße zum Spielen schicken, es gibt wirklich viele Familien mit Kindern.

            Kommt natürlich auch in Ziegelstein drauf an, wo. Es gibt bei der Stadt ne Karte, in der man die Lärmbelästigung des Flughafens ablesen kann. Wenn Du willst, frag mich, ich kann auch gerne mal in die Karte kucken, die begegnet mir beruflich relativ oft.

            Liebe Grüße
            Geyerwalli

          PS:
          Ansonsten hat meine Vorschreiberin natürlich Recht. NICHT Südstadt. Schniegling ist auch schön, hat halt keine U-Bahn. Wer´s städtischer mag: Johannis ist toll, Gärten hinter der Veste und Maxfeld.

      was soll denn das heißen ?#kratz Ich wohne in der Südstadt.. zahle haufen Miete habe ne schöne Wohnung und meine Kinder sind auch keine Assi´s.. Idioten hast du überall..
      Und wenn Du jetzt auf den Ausländeranteil anspielen magst, den hab auch schon überall..

      Ich würde sagen Gostenhof ist schlimm oder auch der Teil von Erlenstegen Richtung Martha Maria Krankenhaus..

      Was schön ist ist Mögeldorf und Laufamholz

      LG
      Yvonne

(9) 26.09.09 - 07:32

Am besten lebt man in #klee Fürth #klee ;-)!


Wir haben etliche Jahre in der Nürnberger Südstadt gelebt - das war so...naja....

Schöne Viertel in Nürnberg sind z.B. Erlenstegen, Zerzabelshof, Gartenstadt....

Müsst Ihr denn direkt in die Nürnberger City ziehen oder habt Ihr noch andere Möglichkeiten?

LG
Claudia

hihi also Südstadt sollte man zum Wohnen "meiden".

Meine Mama wohnt in der Stadt direkt (Lorenzkirche), dort ist sehr schön und hat alles in der Nähe..halt wie immer Parkplatzprobleme...

  • "meiden" .. das hört sich so an als würd ich im obersten Ghetto wohnen.. Gostenhof ist da um einiges Schlimmer find. Und die Südstadt ist eigentlich zentral gelegen, man muss nur gucken WO man da hinzieht ...

    • wieso ist Gostenhof schlimmer? Inwiefern?

      Meiden zum wohnen..also ICH würde da net wohnen wollen. Südstadt ist nicht mehr das was es mal war..ja zentral schon...

      • weil Gostenhof schlimmer ist wie hier.. Hier in der Südstadt gibt es immerhin noch viele alte Leute die auf den Ruf acht geben *lol
        und wenn du danach gehen willst gibt es in JEDEM Bezirk eine ecke wo man *nichthinwollenwürde*
        Selbst das Erlenstegen hat ein *Schafhof* bekommen , also von dem her...

        Ich wohne gerne hier, meine Kinder werden nicht nur mit der ultra heilen Welt konfrontiert sondern sind sich sehr wohl bewusst das es auch anders geht. und ich spare mir das Auto weil ich so gut wie alles mit Bus und Bahn oder gar zu Fuss laufen kann.

        Ist eben meine Meinung .. muss ja nicht jeder haben ;-)
        Lg

Gartenstadt ist sehr schön zum wohnen, hat meine Schwester eine weile gewohnt.
Eibach gibt es auch schöne Ecken.
Südstadt würde ich abraten oder Nordostbahnhof ist auch nicht schön, da hab ich lange gewohnt...

Wo ich lieber nicht wohnen möchte? Direkt in der Stadt (Geschmacksache), am Plärrer, Gostenhof, Nordostbahnhof, Langwasser.

Gruß
Melli

(16) 26.09.09 - 15:24

Hallo!
Ich finde es eigentlich völlig egal, in welchem Viertel man wohnt, Hauptsache, das Haus ist sauber, die Wohnung ist schön und der Vermieter in Ordnung. Wir wohnen in St. Leonhard, auch ein Stadtteil, wo manche wohl nicht wohnen wollen würden, aber irgendwelche Asis hat man in ner Großstadt überall. Mich juckt das nicht, denn abgeben muss ich mich mit den Leuten nicht und die Kinder kommen ohnehin in Erlangen in den Kindergarten (halbtags), weil meine Eltern dort wohnen und sozusagen Ersatzeltern spielen, wenn ich in der Uni bin.
Ansonsten, wie schon geschrieben wurde, "gut" sind Zabo, Erlenstegen, Gartenstadt. Super finde ich, in der Nähe vom Stadtpark, der Wöhrder Wiese oder Dutzendteich zu wohnen, denn da hat man sozusagen die Naherholungsgebiete direkt vor der Tür.
LG Mary, die zwar in Nürnberg wohnt, im Herzen aber Erlangenerin ist, da isses aber zu teuer;-)

(17) 27.09.09 - 02:17

Hallo,

ich würde in die Nähe vom Stadtpark ziehen. Mir gefällt die Gegend, der Stadtpark ist schön und es ist auch noch sehr nah an der City, so dass man nicht unbedingt ein Auto braucht.

LG
Sassi

Top Diskussionen anzeigen