Darf man mit 2 Reifen auf dem Bürgersteig stehen???

    • (1) 01.10.09 - 19:36

      Hallo zusammen,

      kann mir jemand sagen, ob man mit 2 Reifen auf dem Bürgersteig stehen darf?
      Ich habe heute ein Knöllchen bekommen und weiß nicht warum... das wäre das einzige was mir jetzt als möglicher Grund eingefallen ist.

      Ich muss dazu sagen, dass es eine sehr schmale Straße war und wenn ich komplett auf der Straße geparkt hätte, wäre die komplette Spur blockiert gewesen.

      Wäre super, wenn mir jemand diese Frage beantworten könnte

      LG
      Jasmin

      • Wenn man mit den beiden Reifen auf dem Bürgersteig Parken darf dann gibt es dafür ein Schild was das anzeigt.

        Da Du schreibst das die Strasse sonst dicht gewesen wäre kann auch möglich sein das da ein absolutes Halteverbot ist.

            • da war ein Halteverbotsschild, ja, ABER da stand Dienstags von 8-10h!

              Ich weiß, dass da definitiv KEIN Halteverbot ist, weil da jeden Tag Autos stehen

              • War die Strasse schmaler als 3 Meter an der Stelle, wo Dein Auto stand?

                Wenn ja, dann Halteverbot - auch ohne Schild!

                Es MUSS KEIN Schild da stehen, sobald man die Strasse durchs parken auf weniger als 3m verengt, ist automatisch Halteverbot.

                Verstehst Du das nicht?

    Hallo

    Die Straße in der der Kinderladen meiner Tochter ist, ist auch so, dass auf beiden Beiten halb auf dem Gehweg geparkt wird. Ein Schild dafür gibt es allerdings gar nicht #kratz

    Einen Strafzettel hat da noch keiner bekommen, sind ja auch alles Anwohner da.

    Die Frage interessiert mich jetzt auch.

    LG Brause

(10) 01.10.09 - 20:01

M.W. ist es (zumindest grundsätzlich) NICHT erlaubt, auf dem Gehweg zu parken...ob nun "halb" oder vollständig. Es sei denn, ein entsprechendes Verkehrsschild deutet darauf hin, dass man den Gehweg mit zwei Reifen beparken darf.

Und weiters würde ich davon ausgehen, dass keine Knöllchen geschrieben werden, die auf keiner rechtlichen Grundlage basieren. Die Leute, die damit zu tun haben, kennen sich in aller Regel mit den Vorschriften bzw. der Straßenverkehrsordnung aus...das machen ja nicht irgendwelche "Dahergelaufenen".

Die verbleibende Mindestdurchfahrtbreite muss mind. 3m betragen. Das wird nicht der Fall gewesen sein, daher das Knöllchen.

Im Übrigen ist für solche Fälle kein extra Halteverbotsschild erforderlich.

(25) 01.10.09 - 20:07

Wenn man mit zwei Reifen auf dem Fussweg parken SOLL, steht m.M. tatsächlich ein Schild, ich parke zwar vorm kiga auch immer so, da die Straße recht eng ist, wenn auf beiden Seiten komplett auf der Straße gestanden würde und habe auch noch keinen Strafzettel dafür kassiert - aber in 10Min bin ich ja auch immer raus, da müssten die sich schon beeilen.
Ich habe auch mal bei mir um die Ecke ein Knöllchen kassiert, da die Straße *und drei weitere* auf der ich sonst parke von der Kehrmaschine heim gesucht wurde und man eben nicht parken durfte....man kann sich vorstellen, wie rar die Parkplätze an dem Tag waren. Auf jeden Fall war mir das Knöllchen auch nicht ganz klar, aber es stand dann im darauffolgendem Brief, dass ich im Kreuzungsbereich stand....ich hab zwar extra aufgepasst, aber es waren eben nur drei Meter und keine fünf #augen - ich hoffte wohl auf Großzügigkeit des Ordnungshüter #augen *wie konnte ich nur*#klatsch
Also - warte auf den Brief, dort steht dein *Vergehen* sicher drin ;-)

LG Anita

Top Diskussionen anzeigen