Vor 4 Tagen Paket für Nachbar angenommen - nicht da

Hallo,

ich habe am Montag für unseren Nachbarn ein riesiges Paket von Amazon angenommen. Habe ihm einen Zettel an die Haustür gehängt, dass er das Paket bitte bei uns abholen soll. Bisher ist das noch nicht geschehen, da er scheinbar seit Montag nicht zuhause war.

Habe schon des öfteren Pakete für ihn angenommen und eigentlich ist er auch jeden zweiten Tag zuhause.

Muss ich irgendwas machen? Habe keine Lust in Teufels Küche zu kommen wenn das Paket hier über eine Woche bei uns steht und er dann vielleicht was zurückschicken will o.ä...wie sind da die Fristen?

Kann ich bei der Post anrufen dass das Paket wieder abgeholt wird? Denke mal die werden das Paket ja schon gar nicht mehr in Ihrem System haben, weil es ja ausgeliefert wurde.

Vielleicht weiss jemand hier Bescheid und kann mir einen Tip geben ob ich irgendwas machen kann. Die einfachste Lösung wäre ja den Herrn auf dem Handy anzurufen....das scheitert aber leider daran dass wir seine Rufnummer nicht haben....

Danke und liebe Grüße,
Sunny



Hi

wenn die Post oder hermes richtig gearbeitet haben,dann müsste der mann auch von denen eine karte drin gehabt haben.


Ich glaube 14 tage rückgabe recht hat der gute mann.

Also ich wrde noch bis freitag warten und ansonsten Hermes oder Post benachrichtigen das der mann es noch nicht abgeholt hat.Was du denn dann da machen musst.
Diana

Danke für Deine Antwort.

Der gute Herr von der Post hat keine Karte in den Briefkasten geschmissen. :-(

Dann werde ich mir wohl schonmal die richtige Rufnummer der Post raussuchen......

Liebe Grüße,
Sunny

Hallo!

Dann schmeiss du ihm einen Zettel rein, dann wird er sich schon melden, wenn er wieder zuhause ist.

Lg Marion

weitere 10 Kommentare laden

Hey,

wenn er bei Amazon bestellt hat, hat er doch ein 30 tägiges Rückgaberecht wegen dem Fernabsatzgesetz.
Aber das kann ja nicht Deine Sorge sein! Wenn er sich ein Paket bestellt und nicht da ist, weiß er selber, dass er Fristen versäumen könnte.
Du musst Dir halt nur überlegen, ob Du gewillt bist, das Paket so lange zu lagern.

Bist Du Dir denn sicher, dass er weg ist? Ich wäre ein wenig beunruhigt, wenn mein Nachbar, der sonst alle 2 Tage zu Hause ist, plötzlich 4 Tage nicht zu sehen ist. Wenn er in Urlaub gefahren wäre, hätte er Dir doch evtl. Bescheid gegeben?

Greetz
Blinking#stern

Nee, Sorgen mach ich mir nicht. Der ist öfter mal beruflich unterwegs. Aber werde ihm dann wohl sagen, dass ich dann die Pakete nicht mehr annehmen kann bzw er sie sich doch in die Firma schicken lassen soll. So habe ich das auch immer gemacht als ich noch gearbeitet habe.

Hätte sie (bzw. andere) das Paket nicht angenommen, würde er ja keine Fristen versäumen.
Dann würde benachrichtigt und nach Ablauf der Lagerungsfrist ginge das Paket zurück an den Absender als nicht zugestellt.

Das ist schon ein Unterschied.

LG

weitere 7 Kommentare laden

Wir sind auch die Dauer-Paket-Abnehmer für die ganze Nachbarschaft, weil mein Mann immer daheim ist und ihm die vielen Fahrer leid tun, die sonst alles wieder mitschleppen müssen.
Aber - ich würde mir generell überlegen, für wen ich überhaupt was annehme...wenn jemand nur gelegentlich da ist, und für vollkommen Fremde sicher nicht.
Solche Kadetten hatte ich auch, da stand der Krempel ewig bei mir rum - wird nicht mehr angenommen. Nur für die Familien, wo ich weiß, dass ich abends alles wieder los bin. Das sind auch schon drei Fam. die fleißigst laufend bestellen #aerger
Ich würde auch morgen bei DHL anrufen und das melden, mal sehen, was die dann meinen.
LG Moni

Hi Moni,

ja, ich komme mir auch schon vor wie die Aussenstelle der Post. ;-)

Eigentlich hat er bisher immer die Pakete innerhalb von 2 Tagen abgeholt. Werde ihm wohl sagen, dass er sich doch Pakete ins Büro liefern lassen soll.

Werde mal sehen was DHL sagt.

Liebe Grüße,
Sunny

Mensch, heut ist erst Donnerstag.

Vielleicht ist er auf Geschäftsreise oder macht mal ne Woche Urlaub.

Lass dat Paket in der Ecke stehen, irgendwann wird er es schon holen. Er hat es ja offensichtlich bestellt, da wirrd er es auch erwarten.

Da man bei Bestellung bei Amazon auch per Mail eine Nachricht bekommt, dass das Paket verschickt wird, hat er ja nicht nur deinen Zettel an der Tür als Hinweis, sondern auch per Mail.

Kennst du die Firma, bei der er arbeitet? Wenn ja, rufe dort doch mal an und frage nach ihm. Lasse ihm ausrichten, dass er sich mit dir in Verbindung setzen möchte und hinterlasse deine Telefonnummer.

Oder kennst du seine Eltern, oder ihren Namen, dann such dir ihre Nummer aus dem Telefonbuch raus und frage sie, ob sie ihn kontaktieren können.

Wenn er ein netter Nachbar ist, würde ich versuchen, ihn aufzuspüren.

Ansonsten zur Post zurück bringen mit dem Satz: Annahme verweigert.

LG
Birgit

PS: Gib bitte Beschied, wie es weiter geht.

Sooooooo, danke für all Eure Meinungen/Ideen!

Habe jetzt bei dem nächsten Hermes-Paketshop angerufen. Manchmal ist die Lösung soooo einfach! :-)

Ich soll noch bis Montag warten, dann kann ich das Paket zurückbringen in den Paketshop, die quittieren dass das Paket zurückgeschickt wird, und alles ist gut.

Die Dame sagte mir man hätte 10 Tage Zeit das Paket zurückzugeben wenn man es für jemanden anders angenommen hat.

Also alles gut...die Abgabe des Paketes verbinde ich dann Montag eben mit dem Wocheneinkauf.

Danke an alle und liebe Grüße,
Sunny

Ich würde über euren Vermieter versuchen, seine Handynummer rauszukriegen. Rücksendefrist ist m.W. übrigens 14 Tage...

Hallo:-)
ich habe letztens 2 riesige Wäscheböden für einen unserer Nachbarn angenommen...der Kerl hat sie auch am 4 Tag nicht abgeholt.Nach etlichem Klingeln habe ich sie ihm dann neben die Tür gestellt--nun sind sie nicht mehr da,offensichtlich von ihm reingeholt worden...

Ich werde NIE wieder was von anderen annehmen..ich bin doch keine Postfiliale!!