Getrockneter Wurm o.ä. in Marmelade

    • (1) 10.10.09 - 10:02

      Hallo zusammen,

      gerade saßen wir am Frühstück. Mein Mann öffnete ein neu gekauftes Glas Marmelade, und aß auch schon zwei Brötchen mit dieser.
      Als er die nächste Portion Marmelade aus dem Glas holte, wunderte er sich über ein dünnes "etwas"!
      Schauten uns es genauer an, und es ist tatsächlich ein getrocknerter Wurm. Sieht aus wie ein Mehlwurm.
      Das ist ja einfach nur ekelhaft.

      Nun wollen wir das nicht so belassen und uns beschweren.
      Wer weiß was da noch alles in der Marmelade rum schwimmt. Noch dazu ist es Schwartau, eigentlich eine wo man denkt, die ist gut.

      Wohin wende ich mich da am besten??

      Könnt ihr mir sagen wie ich da am besten vorgehe??

      Danke

      LG
      Heike

      • hallo,
        ähm wenn die marmelade von schwartau ist,wendest du dich auch an diese fa.
        schreib ihnen was passiert ist,mach ein bild von dem ding,bewahre es auf,auch das glas marmelade.schreibe denen das verpackungsdatum,verfallsdatum usw,was da eben drauf gedruckt ist drauf.dann können die das besser verfolgen,die werden wohl das glas evtll den wurm haben wollen zur untersuchung.
        du wirst dann wohl ein paar gläser zur entschuldigung bekommen,und einen brief.
        lg
        tokessaw

        Ob Schwartau oder No Name. Die haben alle die gleichen Hygienevorschriften. Trotzdem kann es bei beiden natürlich mal vorkommen, dass irgendwas ins Glas fällt.

        Natürlich musst du dich mit der Beschwerde an den Hersteller wenden, ist doch logisch.

        LG

        Hallo!


        Fotos machen, alles aufbewahren und eine Email schreiben.

        Habe ich auch schonmal gemacht, in der Chipstüte, waren steine #schock.
        Hab ein Entschuldigungsbrief und Paket bekommen.#schein

        Und einemal hab Ich einen NUK Schnuller gekauft und sah hinterher das eine Langes schwarzes haar drum war, hab Ihc nicht geöffnet und eingeschickt....auch da bekam ich ein Entschuldigungspaket. :-p

        Lg Janine

      • (5) 10.10.09 - 14:13

        Hallo!

        Entweder direkt an die Firma oder an die zuständige Lebensmittelüberwachung im Veterinäramt.

        Grüße
        Nicole

        (6) 10.10.09 - 14:25

        Hallo,

        wie schon geschrieben - alles einsenden und auf ein Paket warten/hoffen. ;-)

        Ich hatte einmal einen ordentlichen Wurm im Mescal - der hat nach nichts geschmeckt #schein

        LG
        Tina

Top Diskussionen anzeigen