DHL, Paket an 9 jährigen aushändigen?

    • (1) 17.10.09 - 12:53

      Hallo ihr lieben,

      ich bin gerade etwas verwundert, ich komme eben nachhause, war kurz noch was besorgen und unser großer (9) war solange alleine zu hause.

      Er gibt mir dann ein Paket, welches DHL geliefert hat und erzählt mir ganz stolz, dass er unterschreiben musste.

      Das ist doch nicht wirklich rechtens, oder?

      Es ist zwar jetzt für mich okay, weil ich den Weg zur Post gespart habe, ich finde es trotzdem komisch wenn ein Paket das nur gegen Unterschrift abgegeben werden darf an einen 9-jährigen ausgehändigt wird und er das auch noch unterschreiben muss!


      Es würde mich einfach mal interessieren ob ein 9-jähriges Kind das Paket annehmen und vorallem dafür unterschreiben darf- ich kann mir das nicht vorstellen

      • Hallo,

        also, wie das rechtlich aussieht, weiß ich gar nicht, aber mein Sohn hat auch schon öfter für ein Paket unterschrieben und war ganz stolz.
        Wenn ich ein Paket von der Onlineapotheke zugeschickt bekomme, steht extra drauf, dass es nicht an Kinder ausgehändigt werden darf.

        LG

        • Dann wird wohl vielleicht doch in Ordnung sein, ich habe mich wie gesagt nur gewundert. Bin aber ganz froh, denn zur Post hätte ich es nächste Woche eher nicht geschafft ;)

          LG und danke für deine Antwort

          Hallo,

          Päckchen von Apotheken dürfen nur an den Empfänger ausgehändigt werden. Weder an Kinder, noch an Nachbarn, Mitbewohner oder Ehepartner.

          Gruß
          Sassi

      Hallo!

      Also wie es ganz richtig rechtlich aussieht kann ich dir nicht sagen aber ich würde sagen dass fällt unter beschränkt Geschäftsfähigkeit. #gruebel

      GLG
      Vanessa

      So lange kein Altersnachweis verlangt wird, finde ich es okay. Bei Päckchen von der Apo bin ich da etwas heikler: wenn drauf steht nicht an Personen unter 18 und nicht an Nachbarn, sollte sich der Bote auch daran halten!

    • Hallo,

      also ich kann mich daran erinnern, dass ich als Kind auch öfters Pakete für meine Eltern angenommen habe, wenn diese nicht zuhause waren. War natürlich auch immer ganz stolz, wenn der Paketzusteller seine Liste rausholte und ich dort unterschreiben durfte. Probleme gabs diesbezüglich nie. Wenn ich mich nicht irre, hatte meine Mama aber damals sogar bei der Post einen Antrag gestellt, dass ihre minderjährige Tochter Pakete entgegen nehmen darf.

      LG,
      Steffi

      Also unser Postbote hatte mir letztens erst erklärt das Kinder ab 8 Jahren Unterschreiben dürfen!

Top Diskussionen anzeigen