Ich weiß jetzt genau, warum ich Halloween hasse!

    • (1) 01.11.09 - 09:01

      Hallo!

      Muß mal ein wenig Dampf ablassen.
      Ich fang mal von Vorne an:
      Wir sind Anfang letzten Jahres hierher gezogen in ein Einfamilienhaus.
      Im Grunde halte ich nichts von Halloween und wir feiern das auch nicht.
      An Halloween hatte ich letztes Jahr extra Süßes für die Kinder gekauft, damit ich was da hatte, wenn sie kommen würden. Aber es kam kein einziges Kind.
      Gut, dachte ich mir, die laufen hier wohl nicht rum. (wir sind in einer ganz neue Stadt gezogen). Dann habe ich mir dieses Jahr überlegt keine Süßigkeiten mehr zu kaufen. Wollte nicht wieder auf dem Kram sitzen bleiben.
      Es kommt so wie es muß. Es kamen 3 Gruppen gegen Abend. Da ich nichts hatte, öffnete ich auch nicht. Tat mir zwar leid, war aber nicht mehr zu ändern. Die sind auch alle weitergezogen. Um 7 Uhr rum kam die letzte Gruppe.

      Ich gehe davon aus, das dies wohl der Auslöser für die Aktion um ca. 22 Uhr war.
      Uns wurden nämlich mit Steinen im Obergeschoss die Scheiben eingeworfen. Da wir große Steine um das Haus liegen haben, war es natürlich für die Jugendlichen ein Leichtes, diese zu nehmen.
      Es krachte und polterte. Da ich erst nicht wußte was das war, bin ich erstmal raus und hab unten geschaut. Da die Fensterfronten unten schon mit Rolläden bedeckt waren, fand ich da nichts. Ich schaut mich auf der Strasse um, aber die Übeltäter waren schon weg.
      Bin also nach oben ins Schlafzimmer meine 6 jährigen Tochter. Die hat ein Schlafzimmer und ein Spielzimmer mit großen Fensterfronten.
      Da sah ich das Drama: 2 Scheiben sind zerstört. Zwar nicht richtig durch, da es Doppelverglasungen waren, aber hin sind die allemal.
      Ich also die Polizei angerufen und die waren auch innerhalb von 10 Mins da. Sie nahmen alles auf und ich erstattete Anzeige....naja, alles was man dann so macht.
      Die erzählten mir, das im Moment viel beschädigt wird. Die Jugendlichen sehen Halloween als Grund zu randalieren.
      Meistens hätten die Jugendlichen vorher geklingelt. Ich dachte an die 7 Uhr Gruppe, aber das die so 3 Std. später noch mal vorbei kommen, fand ich ein wenig abwägig. Aber sicherlich nicht unmöglich.
      Davon abgesehen wurde meinem Mann das Fahrrad geklaut. Er hat Fußball in einer Kneipe geschaut. Es war auch abgeschlossen gewesen.

      Ich bin so sauer das gibts gar nicht. Den Schaden bekommen wir von der Versicherung ersetzt, das ist nicht das Thema, aber das die Täter dann ungestraft davon kommen, DAS ärgert mich am meisten.
      Das hält sie dann nicht von ab, wieder was zu Zerstören, denn sie werden ja nicht erwischt. :-[:-[
      Vorallem: Wenn die Steine durchgegangen wären, dann wäre meine Tochter von einem erwischt worden. :-[
      Die hat im Bett gelegen und geschlafen.

      Was mich auch wundert: Meine Tochter schläft immer mit Licht ein. Somit brannte bei ihr noch Licht, als sie die Scheiben eingeschmissen haben. Die Täter mußten doch davon ausgehen, das man noch wach war und direkt nach draußen schauen würde. Denn dann hätte man sicherlich noch einen von ihnen sehen können. Dreist ist sowas, unglaublich.

      Die Steine werde ich aufheben. Vielleicht kann man die noch gebrauchen, so wegen Fingerabdrücke oder sowas.
      Nach gefragt haben die Polizisten zwar nicht, aber man weiß ja nie. Muß ja am Montag anrufen.

      Ändern kann ichs jetzt nicht mehr. Jetzt haben wir dann erstmal wieder die Arbeit alles wieder reparieren zu lassen. :-[

      Es kann doch nicht sein, das einem sein Eigentum beschädigt wird, nur weil man keine Süßigkeiten hat.
      Falls das wirklich der Grund gewesen ist.

      LG Sonja

      • Oh man! Gott sei Dank ist niemanden etwas passiert!

        Deinen Ärger kann ich gut verstehen! Bei uns wurde mal der Holzzaun ruiniert... trotzdem gibt es jedes Jahr wieder was süßes... wegen solchen lassen wir uns nix verderben.

        LG
        Biene

        Kann dich voll verstehen das du dich ärgerst. Ich ärgere mit dir. Am besten installierst du nächstes Jahr um der Zeit eine Überwachungskamera. Da habt ihr die Täter gleich in der Hand #freu

        LG
        Melli

        • Das haben wir tatsächlich auch vor. :-)
          Mein Mann will sich da absichern und - Wahrscheinlich am Balkon - eine Kamera installieren, die den Vorgarten und vielleicht auch einen Teil der anderen Häuser überwacht. Wir wollen da mal mit den Nachbarn sprechen.
          Die wurden auch schon das eine oder andere Mal geschädigt.
          Wir verstehen uns ja sehr gut mit den Nachbarn.

          LG Sonja

          • Es ist Halloween. 50% der Kinder tragen Masken und der Rest ist geschminkt. Was wohl eine Kamera bringen wird?
            Ich versteh das nicht, hier wuerde sowas nicht passieren.

            LG

            Biene

            • Tja, es kommt immer drauf an, was für Jugendliche rumlaufen. Hier es es eine Wohnsiedlung. Kinder von hier machen sowas auch nicht. Aber in einem anderen Stadteil (der leider nicht wirklich weit von uns weg ist) gibts assoziale Jugendliche. Ich muß das leider so sagen. Die ziehen dann durch die Gegend und haben auch schon Häuser angesprüht. Bisher sind wir von solchen Dingen verschont geblieben, da Nachts bei meiner Tochter meistens noch Licht brennt und die davon wohl abgeschreckt werden. Es passiert nicht oft etwas, aber es kommt halt vor.

              Eine Kamera kann schon alleine abschreckend wirken. Sie werden sie sehen. Jugendliche sind feige, da werden die nichts mehr machen.

              LG Sonja

            • Hi Biene,

              die Spezialisten allerdings die solche Dinge wie Steine werfen veranstalten sind hier die Jugendlichen...und die sind (zumindest hier) nicht verkleidet sondern "betteln" um Suessigkeiten oder Geld.

              Glaube aber auch nicht dass EINE Kamera was bringen wird. Dann muessten schon Kameras ums ganze Haus verteilt sein, und das ist es wohl nicht wert.

              Ohne Frage ist es aber schockierend zu lesen, dass sogar Fenster eingeworfen werden. Irgendwo hoert der Spass auf....(bei mir waere das schon bei Zahnpasta aud der Tuerklinke....)

              Aber es ist ja jetzt erstmal fuers naechste Jahr Ruhe...;-)

              Liebe Gruesse
              Sunny

              • Hi,

                ja Jungendliche haben wir hier auch, aber im Allgemeinen koennen sich die besser benehmen als der deutsche Durchschnitt, ist mir schon sehr oft aufgefallen. Sicherlich nicht immer und ueberall, aber Steine in Fenster schmeissen wegen Suessigkeiten, nee, das kann ich mir hier nicht vorstellen.
                Auch Zahnpasta und so Zeug scheint eine deutsche Sache zu sein, hab ich hier noch nie was von gehoert.

                LG

                Biene

                • Bei uns ist "nur" der selbstgeschnitzte Kuerbis zu Bruch gegangen und die LEDs die mein Mann zusammebgebastelt hat sind aus dem Kuerbis geklaut.
                  Bei Freunden hier um die Ecke ist die ganze Hauswand mit Rasierschaum beschmiert und es stinkt erbaermlich.....

                  Manche uebertreiben es eben und andere die wirklich nur Spass haben wollen muessen dann darunter "leiden" wenn ihnen die Tueren vor den kleinen Nasen zugeknallt werden oder nieand oeffnet...

                  Hoffentlich kommen meine Kinder nie in die Pubertaet! ;-)

              Stimmt. Normale Kinder sind um 22 Uhr auch nicht mehr unterwegs.
              Jugendliche eher. Ums Haus brauchen wir keine Kameras (wenn wir welche Aufstellen) weil da unser Hund anschlagen wird. Da die Täter vor dem Haus standen (hinter dem Zaun), hat auch der Hund nicht reagiert. Bei uns ist es so: Du hast freien Einblick auf beide Fensterfronten (Oben wie unten). Oben ist ein Balkon, der Glasflächen hat (die noch alle okay sind). Oben hat meine Tochter beide Zimmer. Zwischen Haus und Straße ist der Vorgarten und ein niedriger Zaun.
              Die 'Steinrinne' geht bis vorne an den Zaun (also leicht welche zu nehmen). Eigentlich hab ich schon damit gerechnet das man die Steine mißbrauchen könnte, daher wollen wir nächstes Jahr den Kram auch entfernen und umbauen.

              Es müssen also schon ältere Kinder/Jugendliche gewesen sein, da man recht hoch werfen muß um die obere Ecken der Fenster treffen zu können. Der Balkon ist ja noch ganz.

              LG Sonja

    Tag!

    Wir wohnen in einer Gegend mit sehr vielen Kindern, aber es kam nie jemand vorbei....letztes Jahr nicht, und dieses Jahr kam auch keiner....hm....ich denke mal Wohnblocks sind nicht so beliebt, da muss man ja Treppen steigen;-)
    Ich mag Halloween auch nicht besonders....das einzig gute sind (eigentlich) die guten Horrorfilme im TV aber nicht mal DAS haben sie dieses Jahr hingekriegt#augen
    Ich bin auch froh, das bei uns keiner schellt, alleine schon wegen meiner Tochter die um sieben im Bett liegt und schlafen sollte. Und unsere Klingel ist so laut und ätzend...

    Was bei euch passiert ist, ist echt der Oberhammer.
    Ich glaub ich wäre rausgeschossen und hätte denen nachgebrüllt oder irgendwas....
    Anzeige ist auch gut, hätt ich auch gemacht.
    Nicht auszudenken, wenn so ein Stein deine Tochter getroffen hätte....#wolke

    Da bekommt ja der Spruch "Süßes sonst gibts Saures"
    ne ganz neue Bedeutung....Echt schlimm wenn man schon Angst haben muss verletzt zu werden, nur weil man nix Süßes gibt, oder die Türe nicht aufmacht#augen

    Gruß Kuller

    • Hallo!

      Wir haben damals in einem Hochhaus gewohnt, da kamen auch nie welche. Ich war froh drum.
      Allerdings hätte ich dann auch was gehabt, wenns anders gewesen wäre.
      Dieses Jahr sah ich das nicht ein, wieder Zeug zu kaufen um dann drauf sitzen zu bleiben. Bin eh Dick genug. Also hab ichs gelassen. Letztes Jahr haben wir lange dran geknabbert bis das Zeug weg war. Daher bin ich davon ausgegangen das es dieses Jahr auch so sein wird. Gibt ja Gegenden, wo das nicht gemacht wird.
      Wurde mir ja auch von anderen Eltern bestätigt, das es nicht so üblich ist.

      LG Sonja

aber das hat nix mit halloween an sich zu tun wenn sich "kinder", die ja um 10 mal gar nicht allein rumrennen sollten nciht benehmen koennen.

so solklen halloweenstreiche ja auch nicht aussehen.vielleicht mla ne rolle toilettenpapiere quer durche den garte aber sowas ???

mein mann ist amerikaner und wir warengestern auf einer armyinstallation trick or treaten.da gibt es klare regeln.wer was suesses geben will steht mit einer schuessel suessigkeiten vorm haus und wer nix gerben will, der steht eben nicht draussen und da wird auch nicht geklingelt.wir hatten sehr viel spass und die ganzen kleinen gespenster, vampire und prinzessinene waren so suess!

  • und in den USA klingelt man auch nur an Tueren, bei denen leuchtende Kuerbisse vor der Tuer stehen.
    Mein Mann (auch Amerikaner) hat gestern auch erzaehlt dass dort wo er aufgewachsen ist auch immer die Zeiten festgelegt waren wann trick or treat -ing stattfindet (von 18 bis 20 Uhr). Das wurde einen Tag vorher in der Zeitung bekanntgegeben und jeder hat sich dran gehalten.

    So koennte man sich drauf einstellen und man wuesste dass um 20 Uhr Feierabend ist.

Top Diskussionen anzeigen