Sind wir so schlechte Eltern?

Hallo,
ich muss jetzt was los werden, sonst reg ich mich noch ewig darüber auf und kriege ganz viele graue Haare.

Mein Mann und ich hatten beschlossen, bei uns um die Ecke(1 Minute Fußweg von der Wohnung) Halloween in einem Restaurant/Bar zu "feiern".
Es war von vorneherein klar, dass unsere Tochter(10,5 Monate) dabei sein wird.
Hab mich vorher extra dort erkundigt, wie es abläuft, der Chef meinte, es ist nix großes, Verkleidung erwünscht, Halloween-Buffet, bisschen Musik im Hintergrund.
Also dachten wir, ist ja prima, geht dann auch mit der Kleinen, macht ja keinen Unterschied, ob dann nun Halloween ist oder wir normal irgendwo essen gehen würden.

Waren dann auch um 20:30 Uhr da, und Zoe-Lynn ist gleich auf dem Weg eingeschlafen.
Später ist sie nochmal für ne halbe Stunde wach geworden, was aber zuhause auch passiert. Und dann schlief sie seelenruhig und hat nix mitbekommen.
Bin dann mit meinem Mann vor die Tür zum Rauchen gegangen und da ging es dann los.
Ein Mann machte uns so dermaßen blöd von der Seite an, was wir doch für Eltern wären, mit unserem Kind in eine Kneipe!! zu gehen, diese Reizüberflutung, Musik von 100db, er ruft das Ordnungsamt an etc.
Ich habe versucht ihm klar zu machen, dass Zoe-Lynn es kennt, wenn wir ins Restaurant gehen, sie schläft wenn sie müde ist, egal wo, und dass ich mich nicht zu Hause einigeln werde, nur weil ich jetzt Mama bin. Ich weiß wohl am Besten, was mein Kind verträgt und was nicht. Und wenn was gewesen wäre, wäre ich ruckzuck zuhause gewesen.
Naja, durfte mir dann noch anhören, was ich für ein Kind bin, eine schlechte Mutter, wenn ich was unternehmen will, hat mein Kind zuhause zu bleiben. Ja, wenn ich in ne Disco gehe(was ich nicht mache, war bisher 1x allein weg)ist es klar, dass ich mein Kind nicht mitnehme, aber ein Restaurant schadet ihr ja wohl nicht.

Ich bin einfach so wütend und entsetzt, was sich manche Leute rausnehmen. Da könnt ich wirklich an die Decke gehen. Muss ich mich vor fremden rechtfertigen, wo wir unser Kind mit hin nehmen??

So, jetzt ist es erstmal raus und ich hoffe, ich gerate nicht nochmal in solch eine Situation.

Einen schönen Sonntag noch,

Lg Natalie mit Zoe-Lynn( die keinen Schaden davon getragen hat)

Du musst dich doch nicht rechtfertigen, wenn du auf einen Geburtstag mit der Kleinen gehst läuft das auch nicht anders.

Ihr geht ja nicht jeden Tag auf die Pirsch, also lass dir die Laune nicht verderben.

LG

tze, ich hätt diesen typen komplett ignoriert. das ärgert die am meisten. sollen sich doch andere leute einen bart labern.



lg
yamie




__________________________

dies ist KEINE signatur!

Für solche Leute hatte ich früher immer einen Topspruch
(okay hab ich geklaut) Halt die Klappe und geh sterben aber warte nicht so lang.

Also sorry, aber so ein Spruch würde mir mein Anstand verbieten, ich komme doch nicht aus der Gosse!!

Das hat mit Gosse nichts zu tun es ist nur so das auf einen groben
Klotz ein grober Keil gehört

weitere 34 Kommentare laden

Was denn nun, war die Musik laut oder nicht?

Babys schlafen echt auch wegen Reizüberflutung ein. Wenn es ihnen zuviel ist, dann machen sie eben dicht.

Restaurant oder Kneipe? Laut oder nicht?

Meine Kinder hab ich in dem Alter natürlich mit ins Restaurant genommen, aber nicht auf Partys mit lauter Musik.
Da kam dann ein Babysitter.....da das Kind ja eh schläft hat der ja dann nicht viel zu tun.

Einigeln muß man sich nicht ;-)

Hallo,

nein es war nicht laut,und es war ein Restaurant.
Ich würde eine Kneipe nicht betreten,und mit Kind erst recht
nicht.
Und geschlafen hatte sie ja schon,als wir dort ankamen.

Na, dann ist doch gut. Gib nichts auf das Geschwätz anderer. Das gilt für das reale Leben ebenso wie für Urbia.

;-)

Huhu Natalie,

meine Tochter war früher überall mit. Ab und zu eben auch in Lokalitäten.

Sorry, aber nur weil ich keine Betreuung habe, kann ich nciht wie eine Nonne leben.

Sie ist ein Kind ohne Schaden ;-)

Ich hab mir aber auch schon so einiges anhören dürfen.

Sieh drüber hinweg und reg dich nicht auf.

Eine schlechte Mutter wärst du gewesen, wenn du sie alleine zu Hause gelassen hättest (oh ja, solche Frauen kenne ich wirklich!).

Grüße

Danke, du sprichst mir aus der Seele :)
Ich möchte halt auch einfach nur mal unter Leute, und da muss es auch nix Großes sein. Ich mache halt nur das, was mit Kind eben möglich ist, nicht mehr und nicht weniger und natürlich nichts, was ihr nicht gut tun würde.

Lg

Wenn die Musik laut war, ist das kein Platz für ein Baby mit superempfindlichem Gehör.

Wars okay von der Lautstärke, ist das kein Problem
LG
Anne

laß sie doch reden.

meine tochter war auch oft mit in restaurants, warum nicht, meist schlafen die kleinen doch.

was sollen die kinder denn machen, wenn sie große geschwister haben?
die machen auch krach.

ach, vergiß diesen typen.

Hallo,

Ne Party mit Baby...
Hm..
Ich hätte da keine Ruhe u. keinen Spaß dran.

Party = laut

Ich finde da gehört ein Baby nicht hin.

Mal Abends Essen gehen ist was ganz anderes.

"Bin dann mit meinem Mann vor die Tür zum Rauchen gegangen und da ging es dann los. "

Wo war da euer Baby?
wenn es mit draußen stand, stell ich mir das Bild auch nicht so dolle vor.

Spät,rauchend mit Baby bei ner Party...

Ich versteh den Mann.

LG.mutschekiebchen

Hallo,

also, es war keine Party. Wie schon geschrieben, hatte ich mich ja extra vorher erkundigt. Ich würde mit meiner Kleinen auch nicht auf eine Party gehen.
Laut war es nicht, es war einfach nur dekoriert, ein Halloweenbuffet und Kostümprämierung, mehr war nicht.
Es waren auch nur Leute ab Mitte 20 da, also keine Jugendlichen die rumgröhlen.
Als wir rauchen gegangen sind, was bei der Kälte gerade mal 2 Minuten dauert, hat eine Kellnerin, die dort eigentlich arbeitet, aber frei hatte, auf unsere Maus aufgepasst. Sie kennt uns auch schon, von daher war das kein Problem.
Also es gab nichts, was ihr Wohl hätte gefährden können.

Lg

Leute, egal welchen Alters, gröhlen wenn sie genug Alk hatten, das ist kein Privileg von Jugendlichen :-p

Ich nehme meine Kinder auch überall hin mit und versteh nicht was daran schlimm sein sollte.

Hi,

wohl kaum nimmst du deine Kinder überall mit hin.

Klar mal Essen gehen, Silvester/Geburtstags Party ok..

Aber grad so eine öffentliche Party, da gehören Kinder Abends irgendwie nicht hin.

Glaub auch nicht, das man als Mutter so viel Spaß hat mit Baby im Schlepptau.

Wenn ich mir vorstell, ich geh zu einer Halloween Party, u. da steht im Raum auch ein Kinderwagen mit Baby.

Irgendwie komisch.

Kinder haben bei Erwachsenen Veranstaltungen sicher auch nicht viel Spaß...

Sagt ja niemand, das man nicht mehr weggehen darf, aber Babysitter, Omas gibts ja auch noch.

LG.mutschekiebchen

Doch stell dir vor, ich nehme meine Kinder überall hin mit, ich habe nämlich niemanden, der auf sie aufpassen könnte. Ausnahme ist im Urlaub wenn wir mal meine Eltern besuchen, da geh ich mit meinem Mann durchaus mal ins Kino, aber ansonsten werden die Kinder überall hin mitgekommen, auch auf Partys.

Und wieso sollte ich als Mama keinen Spass haben wenn mein Baby dabei ist? Im Gegenteil, ich mag den Kurzen irgendwie #schein

weitere 22 Kommentare laden

Also ich wäre auch nicht mit einem 10 Monate altem Baby auf eine Grusel-Party gegangen.

Mir wären die Ohren meines Babys wichtiger und
die Gruselgestalten fürs Baby zu gruselig.
Aber das muss jeder selbst wissen.

Es war zum Glück kein Raucherclub.

Aber irgendwie scheint er ja recht zu haben, der alte Mann, sonst würdest Du nicht fragen "Sind wir so schlechte Eltern?"

lg palesun

Und die Nächste die nich tlesen kann!"!


Keine gruselPARTY sondern ein geschmücktes Restaurant mit Hintergrundmusik

Hi,

mit lesen scheinst du es aber auch nicht so zu haben...

"Halloween Party - Verkleidung erwünscht!"

Was glaubst du wie die Leute sich da verkleidet haben?

Blutunterlaufene Augen, weiße Gesichter ect. das ist nicht gruselig?

Na dann..

weitere 16 Kommentare laden

Einem 10Moante alten Baby sollte es relativ egal gewesen sein, ob dort verkleidete Menschen rumlaufen oder nicht. Mit Sicherheit schaut niemand in den Kinderwagen und erschrickt das Kind.
Desweiteren ist eine Party! wohl etwas völlig anderes.

Ich hätte auch kein Problem ein Baby mit auf eine kostümierte Veranstaltung zu nehmen!

Lass die Menschen reden, vllt. hat ihm einfach nur deine Nase nicht gepasst.

Vg Sue

Also ich war mit meiner Kleinen auch schonmal in ner kneipe.
Mein Schwager hatte früher seine eigene, und meine Schwägerin hat dort ihren Geburtstag gefeiert.

Wir sind Abends hin, und haben gemütlich gegessen.
Danach wurde dann Musik angemacht (und zwar ziemlich laut) Alle haben noch dazu laut gebrabbelt, gesungen oder lautstark gelacht usw...Und meine Tochter hat NIX, aber auch reinGARNIX mitbekommen. Die hat gepennt als wäre NÜSCHT.#schock hat auch keine Miene verzogen oder sonstwas.

Ich glaub die Lautstärke hat mir mehr ausgemacht als ihr;-)
Natürlich waren wir ab da, als es so laut wurde nimmer lange dort. Vieleicht noch 30-45min dann sind wir gegangen.

Wenn ich du gewesen wär, hätt ich mir da auch nicht reinreden lassen. Soweit kommts noch, das mir ein fremder befielt, was ich mit meinem kind zu tun und zu lassen habe....*lol* Und in eurem Fall war es ja (wie du erzählt hast) nur ne kleine gemütliche Feier und kein Ohrenbeteubendes Technogestampfe....#cool

Nimm dir das nicht zu Herzen, dem war warscheinlich langweilig, oder er war besoffen und hat nen Grund zum Stänkern gesucht;-)

Gruß Kuller

Hallo!
Es gab hier vor kurzem eine Diskussion in der es um die Eigenschaften von schlechten Eltern ging.
In meiner Antwort stand auch:
Eltern die ihre Babys in Kneipen,Festzelten,auf Partys usw. mitschleppen!Und dann auch noch spät abends......#schock
Nee also sorry.......aber das geht garnicht!Ich gebe dem Mann völlig Recht,ausser dass er das Ordungsamt rufen wollte.Das war überzogen.
Ich steh zu meiner Meinung.Ich finde eben dass Babys und Kleinkinder bis zu einem gewissen Alter abends nach Hause ins gemütliche,gewohnte Umfeld gehören.
LG
Alex

Hallo,

deine Meinung ist auch völlig in Ordnung und ich würde sie akzeptieren.

Genauso, wie ich mir wünsche, dass meine Meinung (mein Kind überall mit hinzunehmen, wo es nicht super laut oder verraucht ist) akzeptiert wird.

Mich hätte NIEMAND auf der Straße anzupöbeln!

Grüße

Ich würde es niemals wagen jemanden anzupöbeln,der sein Kind mit auf ne Party nimmt.
Das einzigste was ich machen kann ist den Kopf schütteln und Mitleid mit dem Kind haben.Ansonsten kann ich da garnichts machen,denn es ist ja nicht verboten sein Kind überall mithin zu nehmen.
Erst gestern wieder:Geburtstagsfeier mit Alleinunterhalter und 40 Personen im Raum.Mittendrin bis halb zehn ein 5 Monate alter Säugling,der immer wieder am weinen war vor Müdigkeit..............Am liebsten hätt ich mir das Baby geschnappt und wär mit ihm ins kuschelige Bett gelegen,damit es ENDLICH zur Ruhe kommt...

weiteren Kommentar laden

Das Einzige, was mich an Deinem Post so richtig stoert ist dieses:

>>Bin dann mit meinem Mann vor die Tür zum Rauchen gegangen<<

Wo um Himmels Willen war Dein Kind in der Zeit?

LG

Biene

Hallo,
irgendwo hatte ich das vorhin geschrieben.
Sie war natürlich drinnen,eine Kellnerin die dort arbeitet,aber gestern frei hatte,hat kurz auf sie aufgepasst.sie kennt uns und die kleine.waren auch nur 2 Minuten,weil es eisekalt war.

Lg

Hallo Natalie,
ich persönlich nehme meine Tochter nicht mit in irgendwelche Kneipen oder Restaurants. Zum einen weil ich denke, dass sie dort einfach nicht hingehört, sondern ins Bett und zum anderen möchte ich mich gerne amüsieren, etwas Alkohol trinken etc. ohne immer nach dem Kind schauen zu müssen.
Wenn was ansteht, organisier ich eine Betreuung oder bleib zu Hause.
Jeder handhabt es halt anders. Ist eure Entscheidung als Eltern.

LG Annika

Hallo!
Ich hätte es nicht gemacht. Es geht nicht nur um laute Musik oder so, sondern auch darum, daß Kinder Beständigkeit brauchen. Auch wenn sie geschlafen hat, ist es anders, als wenn sie zuhause in ihrem Bett liegt.

LG
Sandra

Hallo Natalie,
ich finde Du solltest selbstbewusst genug sein um hinter Eurer Entscheidung zu stehen. Es wird immer Leute geben die was anders machen würden, so what?!
Ihr seid die Eltern und wenn Ihr hinter dem steht was ihr macht, also Euer Kind einfach mitnehmen, dann wird das seine Richtigkeit haben. Wir haben unsere auch immer mitgenommen. Also sie später jedoch ihren eher geregelten Ablauf haben musste dann nicht mehr, aber es ist ja jedes Kind anders.
Also trefft Eure Entscheidungen, steht dahinter und alles andre kann Euch doch Wurst sein sofern das Kindeswohl nicht gefärdet ist. Und das werdet ihr ja nicht zulassen.
Alles Gute!

Hallo!

Ich sag mal so: Ich hätte sie nicht mitgenommen.
Als meine Tochter noch klein war, haben wir alles ruhig angehen lassen. Als sie so ca. 7-8 Monate war, sind wir das 1. Mal wieder Essen gegangen, mit ihr.
Alledings war es da ruhig (halt Restaurant ohne Musik) und Rauchfrei. Wir sind auch nicht lange geblieben. Also nur gegessen und dann wieder gegangen.

Meine Tochter hat auch überall geschlafen, aber das tut jedes Kind, wenn es Müde ist.
Genauso bin ich auch in der SS nicht dahin gegangen wo viel geraucht wird oder wo es Laut war.
Laute Musik ist nicht nur für ein Kind schädlich, sondern auch für einen selber.
Ich denk wenn man das 1. mal macht, geht das noch. Aber ehrlich gesagt: Ich hätte da entweder einen Babysitter geholt, oder wäre selber nicht hingegangen. Aber mir persönlich würde es eben nicht schwer fallen NICHT zu so etwas zu gehen.
Sobald ich gemerkt hätte, das es zu Laut wird, wäre ich wohl gegangen.
Das ist meine Einstellung. Seine Freizeit zu genießen ist eine Sache, sei jedem gegönnt, aber mit Kind sieht die Sache für mich auch anders aus. Da hat man nunmal Rücksicht auf das Kind zu nehmen.
Davon abgesehen: Ein Kind in dem Alter gehört um diese Zeit wirklich ins Bett....in sein eigenes Bett.

LG Sonja

Ich hätte zwar nichts gesagt, bin aber der gleichen Meinung wie dieser Mann.
Ein kleines Kind hat bei solchen Festen nichts zu suchen und gehört einfach nach Hause ins Bett.
Immerhin war das keine gemütliche Feier mit Freunden Zuhause im gemütlichen Rahmen, sondern eine Halloweenparty mit zig Gästen.

dat nächsste teilchen das nicht lesen kann!!!

NIX mit Party ---dekoriertes Restaurant!!! Wer lesen kann ist klar im Vorteil

Und spachteln im Kostüm #augen

Das glaubt die doch selbst nicht!

M.

weiteren Kommentar laden

N'Abend...

ich lass dann mal den Spießer in mir raus :-p

Babys/Kinder gehören für mich ab einer gewissen Uhrzeit (19/20h) ins Bett und nicht auf eine Erwachsenenfeier - ob nun Party, dekoriertes Restaurant oder sonst was ist dabei egal.

Ich hätte mein Kind nicht mitgenommen und kann den Mann verstehen (auch wenn das Ordnungsamt übertrieben ist).

LG
Steffi, die die letzten 3 Jahre ohne Familie und Babysitter (fremde Babysitter hätt ich nicht gewollt)gelebt hat, dadurch abends nie weggegangen ist und auch noch lebt