Frage zu Asiaten..Augen..

Hallo:-)

ich habe da mal ne lustige Frage die mich und meine Freundin heute abend beschäfftigt...
Ich könnt mich kaputtlachen#huepf;-)

Also....Die Asiaten haben ja Schlitzaugen...
Sehen die eigentlich genauso viel wie ein Europäer oder ist deren Sichtfeld eingegrenzt wegen der Schlitzaugen???????

Die Frage ist wirklich ernst gemeint...

Wenn ich meine Augen etwas zusammenkneife ist meine Sicht eingeschränkt da die Augen ja kleiner sind...
Wisst ihr wie ich meine???

Hallo,
solange die Pupille nicht bedeckt ist, sieht man alles.

:-)

Die Pupille ist ja zum Teil bedeckt...Deshalb frage ich ja...

ne mal im ernst ich denke auch die sehen genauso viel wie wir

weitere 11 Kommentare laden

#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl
#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf
gute frage.hab leider keine Ahnung








;-)

Ich denke mal, dass ein möglicherweise eingeschränktes Sichtfeld automatisch ausgeglichen wird durch die Augenbewegungen.
So ähnlich wie bei einer relativ kleinen Brille, die Ränder siehst du nach einiger Zeit überhaupt nicht mehr. Oder wenn du immer einen Strich auf dein Brillenglas machen würdest - den würdest du imho nach einer Weile auch nicht mehr sehen.

Das Hirn rechnet sich das komplette Bild ja erst aus den Informationen vom Auge zusammen.

Doofe Idee, btw :-p

LG, f

Hallo

#rofl

Ja "die" sehen genauso wie wir :-)
Es ist ja nur die Form der Augen anders ( also der Schnitt )
Die Pupille ist ja trotzdem freiliegend :-)

lg

Aber bei viel liegt die Pupille nicht ganz frei..
Bei vielen muss man schon sehr genau hinschaun um überhaaupt ein Auge sehen zu könen...

das kommt daher, weil die alle dunkle augen haben #cool

#rofl

weiteren Kommentar laden

Die Frage mag zwar vielleicht halb scherzhaft sein, aber ich wuerde sie dennoch als rassistischem Schwachsinn bezeichnen. Wie kann man nur fuer eine Sekunde annehmen, dass 2 Mrd Menschen mit nur einer Lidfalte nicht richtig sehen koennten ??

War ja klar, das hier gleich wieder jemand an Rassismus denkt. #augen

Armes Deutschland!

Stimmt: armes Deutschland....meine Tochter, die halbasiatisch ist, kann gerade darueber ein Lied singen...

weitere 6 Kommentare laden

Hi,

zuerst dachte ich, ein Frischlings-Fake, aber anscheinds nicht.

Was ist soooooo lustig, dass du über die Augen von Asiaten ja soooooo lachen musst. Sorry, ich finde deine Frage in Verbindung mit "kaputtlachen" und "Schlitzaugen" einfach nur #contra und alles andere als ernsthaft. Dein geschätztes Alter? Ich würde so auf 13, 14 tippen, mitten in der Pubertät.

Rufe bei deinem Augenarzt an, der kann dir ganz ernsthaft darüber Auskunft geben#aha. Ansonsten bemühe Google, Stichwort: Epikanthus medialis. Ach ja, und evtl. findest du etwas über Muskelanspannung am Auge usw.

Wissenswertes: Die - mehr oder wenig ausgeprägte - so genannte Mongolen-Lidfalte, schützte das Auge vor dem Staub der Steppe. Durch Verbreitung und Anpassung haben sich im Laufe der Jahrtausende die unterschiedlichen "Mandelaugen" entwickelt. Bei den Hochlandvölkern im südlichen China, Tibet und Nepal anderte sich die Form kaum, da die Reflektion der Sonne auf den schneebedeckten Landschaftszügen des Himalaya die Augen sehr strapazierte.Dagegen öffneten sie sich bei den Südostasiaten des subtropischen und tropischen Klimas diese etwas. Im Gegensatz verdunkelte sich aber deren Haut ein wenig, wegen der starken Sonnenbestrahlung in diesen Gebieten.

#aha

War ja klar, dass wieder einer austickt und sich im Namen aller Asiaten beleidigt fühlt#augen Hab schon danach gesucht.

Peinlich peinlich, diese ewigen Moralapostel.

Schlitzauge ist mittlerweile ein gängiger Begriff, wenn auch eventuell etwas negativ, aber dennoch nicht böse.
Wir sind doch auch "Weiße" oder Sauerkrautfresser...manmanman

Schlitzauge soll ein gängiger Begriff sein? Ich möchte nicht wissen, in welchen Kreisen Du Dich bewegst #kratz Immerhin fällt Dir noch auf, daß es ein negativer Ausdruck ist. Traurig, wenn das für Dich schon gängig ist.

weitere 65 Kommentare laden

Sag mal, warst du gestern Abend betrunken, als du diese Frage gestellt hat???

Hallo,

man man... es ist ist ja sooooo typisch DEUTSCH, sich wieder über solche Dinge aufzuregen!!! Leute, bleibt mal cool hier!!!! #rofl

Chinesen sagen AUCH zu ihren Augen Schlitzaugen. Sie sagen sogar, dass sie GELB sind!!!! Okay????!!!
Ich bin mit einem Chinesen verheiratet und die würden das NIIIIE als Beleidigung auffassen!!!! Dort ist es GANZ normal über andere Rassen zu reden und über die Unterschiede zu diskutieren.

Ich denke aber, dass sie - solange die Pupille frei ist, sie genauso viel sehen, wie wir. Ich habe allerdings auch schon Asiaten getroffen, die SO schlitzige Augen hatten, wo selbst diese kaum zu sehen war. *lach*
Ich KANN mir nicht vorstellen, dass die soviel sehen, wie wir. *lol* Aber sie merken den Unterschied ja nicht, weil sie's nicht anders kennen... ^_^

LG

Komisch. Eine meiner Freundinnen, Hongkong-Chinesin, würde es sehr wohl als Beleidung auffassen, wenn man sie als "Schlitzauge" titulieren würde.

Liegt vielleicht daran, dass sie halt aus Hong Kong kommt... die sind ja nicht mehr wirklich "chinesisch" in dem Sinne. Ich habe auch ein paar Freunde in Hong Kong. Dort sind sie ja doch sehr europäisch. Vielleicht hat deine Freundin deshalb ein "Problem" mit dem Wort? Weil sie sich auf eine andere Art und Weise mit Europa auseinandergesetzt hat als Festlandchinesen?

Lebt deine Freundin jetzt in Deutschland oder immer noch in HK?
Vielleicht ist sie ja auch schon durch ein oder zwei negative Situation von hier "gezeichnet"?

Hm, vielleicht frag ich mal bei meiner besten HK-Freundin nach, wie sie das ganze sieht... Jedenfalls bei den Festlandchinesen, die ich kenne, ist das Wort "Schlitzauge" an sich nicht das Problem. Ich habe es oft als Begriff fallen hören. :-)

Gruß J.

weitere 2 Kommentare laden

Und wenn wir auf der Toilette sitzen und beim K.......drücken haben wir alle "Schlitzaugen";-). Whats happend.:-p