Bei uns verschwindet alles spurlos

    • (1) 19.11.09 - 10:29

      Morgen,

      ich krieg hier die Krise#aerger

      Bei uns verschwindet alles spurlos und taucht dann aufeinmal wieder auf oder auch nicht#aerger

      Es fing an mit meinem Portemonaie. Ich habe meins mitgehabt und habe das von meinem Mann mitgenommen. Ich komme nach Hause und meins war aufeinmal weg. Es war in meiner Jackentasche. Ich hab hier die Bude auf den Kopf gestellt, ob es nicht vllt doch irgendwo in der Wohnung ist. Viele Versteckmöglichkeiten gibts hier nicht... eigentlich keine. Ich habe es nicht wiedergefunden. Also alles neu beantrage usw. Dachte, dass es mir vllt auch aus der Tasche gfallen ist, als ich unterwegs war. So, das ist ca 4 Wochen her. Am Wochenede wach ich auf und mein Ausweis liegt neben mir#schock Ich geh ins Wohnzimmer , da liegt mein portemonaie auf dem Boden. Ich frage meinen Mann wie es dahin kommt. Die kleene wäre damit angekommen#aerger Ja wo hat sie es denn versteckt gehabt? Keine Ahnung.

      Dann verschwindet unser Telefon (Schnurlos). Ich habe überall geguckt (endlich mal unterm Bett und unterm Sofa aufgeräumt#hicks) und es bis heute nicht gefunden#kratz

      Wir kamen nach Hause, ich habe meinem Sohn Mütze und Co ausgezogen und aufgehängt an die Garderobe. Als wir dann wieder los wollten war die Mütze weg#kratz Am nächsten Tag komm ich dann vom Kindergarten nach Hause und sie liegt auf dem Wohnzimmertisch#schock Keine Ahnung wie die dahinkam. Ich habe an dem Morgen noch überall gesucht und auf dem Tisch wäre sie mir aufgefallen#kratz

      Vor ein paar Tagen habe ich die Kontokarte meines Mannes aufs Wohnzimmerregal gelegt. Extra hoch, damit die Kinder nicht drankommen. Und heute braucht er sie.... und sie ist weg:-[ Ich weiß nichtmal wo ich nach ihr suchen soll, da ich sie bewusst dahin gelegt habe mit der Überlegung, dass sie NICHT verschwindet#klatsch

      Jetzt ist mein Mann sauer, weil er ja den ganzen Tag weg ist und nur ich sie verloren haben kann#aerger Aber ich weiß zu 10000% das ich sie da hochgelegt habe und meine Kinder dort NICHT dran kommen, ausser mit einer Leiter.#schein


      :-[:-[:-[ Entweder ich habe einen Sprung in der Schüßel... oder jmd aus der Wohnung schlafwandelt oder hier spukt jmd... aber die Sachen verschwinden und tauchen dann auf einmal völlig banal auf (oder gar nicht). Mensch... #schmoll

      (4) 19.11.09 - 10:41

      Ich habe ein ähnliches Problem.

      Allerdings mit Socken.
      Ich glaube, meine Waschmaschine frisst die.
      Jeden Waschgang werden die Paare weniger.
      Und die Singles immer mehr...

      Keine Ahnung, wo die bleiben...

        • (7) 19.11.09 - 10:57


          Flusi ist doch soooo ein süsses Sockenmonster:-) mein Sohn liebt die Geschichten von Flusi:-)

          lg

          • (8) 19.11.09 - 11:24

            Meine Tochter leibt auch Flusi...hihi

            Wenigstens weis sman nun wo die Socken sind...*lach*

            LG Janine

            • (9) 19.11.09 - 11:33


              Jepp, Flusi hat sie damit hinter der Waschmaschine eine schöne Behausung geschaffen:-D

              Weisst du wo es noch mehr Geschichten von Flusi gibt?

              lg Jana

              • (10) 19.11.09 - 11:56

                Hallo,

                Welche FLusi-Geschichten hast du denn?

                Wir haben:
                "Flusi, das Sockenmonster"
                "Flusi taucht ab"
                "eine Sockenparty für Flusi"

                und in Pixi-Buch-Format:
                "ein aufregender Tagt für Flusi"
                "Flui hat Sockenmonsterpocken"
                "Flusi jagt den Sockenbeißer"
                "Flusi, das Sockenmonster ist da" und
                "Flusi und die Sockenwolle" hier ist sogar eine Strickanleitung für Socken bei...

                LG
                Birgit

                • (11) 19.11.09 - 16:08

                  Hallo,

                  wie geil ist das denn bitte???


                  Das erste Mal das ich es schade finde, das meine Jungs schon so groß sind.

                  Ist das niedlich!


                  #pro

      Hi,

      ja das mit den Socken kenne ich auch. Von meinem Sohn, hab ich ca. 30 paar einzelne Socken.
      Der 2. dazu taucht auch nie mehr auf....ich sammele sie nämlich für alle Fälle.

      LG Dany

      • Das mache ich auch - hab schon ne eigene Schublade für die Singel-Socken und einmal im Monat schau ich dann mal durch, ob da sich doch wieder ein Paar zusammetun könnte ;-)

        LG Anita

    Bei mir haben diese Socken sich um die Heizung der Waschmaschine gewickelt und mir ne nette Rechnung eingebracht.

(15) 19.11.09 - 10:50

Hallo,

du scheinst 2 kleine Kinder zu haben ("die Kleene" und dein Sohn) und da wunderst du dich, dass Sachen verschwinden? #kratz

Ist doch völlig normal, dass kleinere Kinder Sachen, die rumliegen, entweder von A nach B tragen, oder in ihrem Zimmer bunkern.

Wichtige Sachen wie Funktelefon oder Portemonnaie verwahre ich so, dass mein Sohn da nicht dran kommt.

Und wenn deine Tochter mit deinem Portemonnaie angekommen ist, ist es doch offensichtlich, dass sie dieses "verschleppt" hat.

LG,
J.

  • (16) 19.11.09 - 13:11

    Ja, das ist mir bewusst. Aber wo sie diese Sachen verstecken...das ist die Frage. Nein an die Kontokarte wäre keins der Kinder gekommen. Sie lagen auf dem Wohnzimmerregal, wo ich mich selbst auf die Zehenspitzen stellen muss.

(17) 19.11.09 - 10:56

Hallo,

bei mir war es mal der Wohnungsschlüssel der im Herbst verschwand.
Also nach endloser Suche habe ich mir einen neuen machen lassen.
Im Winter haben wir ihn dann wiedergefunden,als mein Mann unseren Kohleofen saubergemacht hat.Gut durch und sehr Schwarz.
Verdacht fiel auf unseren kleinen Sohn;-)

Lg Sabine

(20) 19.11.09 - 11:04

Ich kenne dein Problem auch sehr gut....
Ich habe eine Schublade, wo ich die wichtigen Dinge rein lege, damit ich sie auch sicherlich wieder finde.....
Aber pustkuchen, wenn man was ganz dringend braucht ist es spurlos verschwunden....
Geht mir des öfteren mit unserem Autoschlüssel....
Socken sind auch immer verschwunden...

Neulich brauchten wir für unseren Sohn seine Handschuhe, er wollte mit seinem Laufrad fahren... Wir haben echt alles abgesucht, Schubladen, Jackentaschen, einfach alles... Aber die Handschuhe blieben verschwunden....
Also bin ich los und habe neue gekauft, ja und was soll ich sagen, ich setze mich aufs Sofa und was lag da? Die Handschuhe von meinem Sohn... Wie die da hingekommen sind keine Ahnung#kratz

Meine Schwiegermutter hat monatelang ihre Digital-Kamera gesucht... Wir haben alles abgesucht... Wir dachte, na dann hat sie die wahrscheinlich verloren... Wir also los ne neue gekauft... Ja und die Kamera zu Hause ausgepackt und was lag so ganz plötzlich auf dem Schrank? Richtig ihre verloren geglaubte Kamera....

Manchmal glaube ich wir haben einen Hausgeist;-) der uns ein wenig ägern will:-p

lg Jana

  • (21) 19.11.09 - 13:12

    den haben wir wohl auch *gg*

    (22) 19.11.09 - 13:27

    Hallo,

    ich habe einen Bekannten (allein wohnend) wo ständig Sachen verschwinden und wieder auf tauchen.
    Sachen wie Aktentaschen - also nicht mal unbedingt kleine Gegenstände.
    Erst weg und plötzlich an vorherigen abgesuchten Punkt wieder da.

    Er glaubt fest an Wichtel....#rofl

    Bei mir sind jedenfalls keine.;-)

    LG
    Tina

(25) 19.11.09 - 12:11

Das ist die berühmte Schleuse der vierten Dimension. ;-)

Am besten, du lernst, mit ihr zu leben ... denn dann tut sie sich auch ab und an wieder auf, und spuckt die verschwundenen Dinge zurück ins Hier und Jetzt. :-p

Juniorette hat recht: Kinder sind wahre Verschwindibus-Meister. Du glaubst nicht, was ich alles schon gesucht habe, ein Wunder, daß mein Kopf noch auf den Schultern sitzt!

Top Diskussionen anzeigen