merkwürdiger piepton im KiZi/ohr oder sonstwo?

    • (1) 20.11.09 - 13:18

      Mahlzeit,

      seit einigen wochen berichtet mein sohnemann von einem piep - ganz tief im ohr. "es taucht immer am abend auf und es nervt. es kommt wenn er einschläft und geht erst mit dem aufstehen, es ist immer da." - so zumindest seine worte.

      also war ich gestern beim HNO - eigentlich wegen seiner mandeln. aaaaaaber da war noch der piepton. im januar sollen wir nun einen hörtest mache - denn momentan sei nichts auffällig.

      soweit so gut. ich habe ihm gestern den piep rausgeholt - zumindest ging er vorerst auf dieses "im ohr knubbeln und massieren" ein. im bett allerdings: piieeeeeeeeeep. ich muss sagen: sonst ist er sehr naiv, gutgläubig und schwört auf zauberpflaster, wundercreme und piepmassagen!

      als er endlich schlief legte ich mich neben sein bett - ich wollte doch mal lauschen.

      und tatsächlich: da war ein widerliches ekelhaftes andauerendes piepen was mir regelrechte stirnkopfschmerzen zufügte.


      es piept, tatsächlich. in seinem zimmer sind keine elektrischen gerät. also ging ich heut morgen zur nachbarin ob sie ggf. an seiner wand einen kühlschrank oder sonst irgendwas piependes stehen hat. außer ihrem bett steht da nichts.


      wie finden wir nun den piepton?

      heute abend werd ich ihm einen wecker ins zimmer stellen in der hoffnung das ticken übertönt den piep.

      habt ihr ideen woran das liegen kann?

      glg

      • Hallo!

        Möglich, dass das die Heizung ist?
        Musst mal entlüften...
        Oder ein Rauchmelder irgendwo anders? Nachbarn, die viell. grad im Urlaub sind?

        Gruß

        M. :-)

        • hallo freckle,

          heizung schließe ich aus. wurde gerade erst gewartet und entlüftet. feuermelder kann ich auch definitiv ausschließen: wir waren die einzig doofen hier im haus die geld dafür ausgaben :-)

          alle nachbarn sind vollzählig. ich wüsste auch nicht ob sich baulich hier irgendwo was geändert hat. sein kizi grenzt an eine einzige nachbarin - und die hat seit eh und je den gleichen krams - zumindest soweit ich sehen konnte *gggg*

          aber dennoch danke, mal schauen ob noch mehr ursachen-vorschläge kommen :-)

          glg

      also ich weiß ja nicht, aber bei uns in der Küche piept es auch manchmal... Wobei ich das dann ehr als Pfeiffen empfinde. Das geht mir gewaltig auf den Zeiger!!

      Das ist aber unsere Heizung! Da muss ich dann einfach ein Stück hoch oder runter drehen, dann ist es vorbei. Entlüften würde da glaube ich auch mal helfen.
      Kann es das evtl sein??

      lg Janette

      • die heizung bei uns war kaputt - wurde gebaut/entlüftet etc.

        sie funktioniert seit samstag- ist aber nachts ausgeschaltet. werde aber, da du die zweite bist die auf heizung tippt, da wohl doch nochmals genauer hinhören und eventuell mal auf und abdrehen.

        lg

        • Hi!

          Es ist irrelevant, ob die Heizung "an" oder "aus" ist. Und vielleicht ist ja gerade wegen der "Wartung" nun irgendwas "passiert", das sich darauf auswirkt. Also einfach versuchen mit dem "Auf- und Abdrehen", vielleicht hilft es ja. ;-)
          Viel Glück!

          Gruß

          M. :-)

          • Also das ist eigentlich auch echt das einzige was ich mir vorstellen kann. Bei meinen Eltern in der Küche pfeift es auch immer. Da ist es auch die Heizung. Ich würde es echt mal versuchen.

            Ich konnte das am Anfang auch nicht orten, bis mein Vater mir sagte ich soll doch mal die Heizung hoch oder runter drehen. Und siehe da.. Es war die Heizung.

            ihr habt recht. ich werde erstmal ausschließen dass es an der heizung liegt. ggf. ist da doch mehr als entlüften passiert *g*

            danke euch!

        Hi,

        irgendein Spielzeug was tief unten im letzten Winkel liegt und wo die Batterie spinnt?

        Ist das Geräusch auch tagsüber da?
        Wenn nein, sind es eventuell die Straßenlampen?

        Versuch es einzugrenzen, wann, wo und woher.

        Eventuell als erste Maßnahme das Bett umstellen, denn dein Sohn scheint darunter arg zu leiden.
        Wenn das nicht geht, Matratze über Nach auf die Erde legen und er schläft da.

        Gruß
        Beate

        • (10) 20.11.09 - 13:44

          straßenlampen haben wir keine - also hinterm haus geht zwar ein weg lang - aber nur durch bewegungsmelder wird der beleuchtet.

          es piept nur abends - zumindest nimmt man es tags wegen des algemeinen "lärmes" von 2 kleinkindern nicht wahr.

          batterie-betriebenes spielzeug gibt es bei uns nicht :-)

          er schläft auch im hochbett - und ich lag gestern vor bzw. neben dem bett. da aber heute abend "höhlennacht" ist und er unterm bett schläft werden wir das nochmals testen.

          anfangs dachte ich er will abends zeit schinden. hab ein richtig schlechtes gewissen deswegen #schmoll

(11) 20.11.09 - 13:38

Gibt's ja nicht. Hier hatte doch gestern erst eine einen Piep...ton ;-)

Ihr Armen, das kann einen ja sicher in den Wahnsinn treiben.

(15) 20.11.09 - 13:47

Ich hätte spontan an ein Babyphone oder sowas gedacht, aber wohl nicht, was!?
Heizung?
Sicher, dass es in seinem Zimmer ist? Hast du in den anderen auch mal gelauscht?
Oder... Die Lampe? Gibt es da einen Dimmer für? Die piepen manchmal auch!

LG
sniksnak

  • (16) 20.11.09 - 19:27

    abend,

    lampe haben wir nur die normale deckenlampe. keine elektrischen geräte kein babyphone.

    noch versuchen wir, bzw. ich (mein mann scheint taub zu sein #augen) ES zu finden.

    lg

(17) 20.11.09 - 13:56

wir hatten gestern abend ein Klackern im Wohnzimmer. Haben rumgesucht und siehe da: Es war ein Werbegeschenk, ein kleines Radio mit Kalender, wo sich die Batterie wohl langsam verabschiedete und dann einen nervigen Jammerton/Klackern von sich gab.
Batterien rausgemacht. Dann war Ruhe #schwitz

(18) 20.11.09 - 14:44

Das Piepen ist in einem Ton?

War das Licht aus?
Habt ihr absolut keine Geräte in diesem Zimmer, auch keine ausgeschalteten?
Gibts irgendwo 'ne Klimaanlage am/im Haus?
Zentralheizung abgehört?
Steckdosen abgehört?
Gibts Spielzeug mit Batterien in dem Zimmer?
Alternativ kannst Du auch mal kurz den Strom abstellen.

Was das andere Thema betrifft:
"soweit so gut. ich habe ihm gestern den piep rausgeholt - zumindest ging er vorerst auf dieses "im ohr knubbeln und massieren" ein. im bett allerdings: piieeeeeeeeeep. ich muss sagen: sonst ist er sehr naiv, gutgläubig und schwört auf zauberpflaster, wundercreme und piepmassagen! "

Sorry aber nimm Deinen Sohn ernst, wenn Du ein Piepen hören würdest und keiner nimmt Dich ernst, wärst Du wahrscheinlich bald in einem abgeschlossenem Zimmer.

Erwachsene haben übrigens ein weitaus geringeres Frequenzspektrum als Kinder, das Gehör lässt gerade bei höheren Frequenzen im Alter nach.

#klee
Viel Glück bei der Suche!
LG elfe (die auch den e-Strom hören kann #augen)

  • (19) 20.11.09 - 19:30

    Sorry aber nimm Deinen Sohn ernst, wenn Du ein Piepen hören würdest und keiner nimmt Dich ernst, wärst Du wahrscheinlich bald in einem abgeschlossenem Zimmer.

    tja, oft leichter gesagt als getan. früher waren es die bauchschmerzen, der durst, der hunger etc... habe es also einfach als zeitschinden abgetan. zumal es eben konsequent vorm bett gehen war. sonst sagte er ja nie was :-(

    könnte mir jetzt auch selbst in den a... beißen.

    batterien gibts keine, stromabstellen könnte ich morgen mal versuchen. klimaanlage gibts auch nicht und die heizung hab ich eben erst abgedreht: auch keine veränderung.

(20) 20.11.09 - 15:33

juhu,

habt ihr vielleicht in der nähe vom Kinderzimmer die Basisstation vom Telefon stehen? Oder die Nachbarin eventuell neben Ihrem Bett? Wir hatten auch mal so nen piepton in der wohnung, es war diese Basisstation. hört man dieses Geräusch denn nur im Kinderzimmer?

Hoffentlich findet ihr schnell diesen Verursacher.

LG BU

  • (21) 20.11.09 - 19:31

    hallo,

    danke für deine idee! wir haben tatsächlich im flur genau vorm kizi unseren schuschrank samt basisstation! werd die dann direkt mal abziehen! und das geräusch ist quasi mit dem überschreiten der türschwelle ins kizi da und auch wieder weg.

    lg

(22) 20.11.09 - 16:00

Lustig, ich hatte es gerade ebend auch, immer wenn ich an einem Regal vorbei gegangen bin, ich dacht schon ich bin blöd....habs gefunden, ein Kinderfotoaparat, der war auf ON.......

hmmm ich hoff du findest den Übeltäter

LG Jessi

(23) 21.11.09 - 08:15

Hi

ist vielleicht Euer Stromkasten in der Nähe `?

Dani

(24) 21.11.09 - 13:22

es gibt kleine geräte, die man in die erde stecken kann. sie geben verschiedene geräusche von sich um z.b. maulwürfe oder anderes getier zu vertreiben. nachts hört man ja bekanntlich alle geräusche verstärkt, durch die ruhe.

kommt vllt. sowas in frage?



lg
yamie



_________________________________

dies ist KEINE signatur!

Top Diskussionen anzeigen