Frage zu Azubi und Berichtsheft

    • (1) 25.11.09 - 09:50

      hallo,

      wir haben un einen Azubi und er meinte das die schule sagt wir müssen ihm ein berichtsheft zur Verfügung stellen.

      Ich hatte das in meiner Ausbildung so das wir in der Schule Vorlagen bekommen haben wo wir jeden Tag eingetrag haben !

      wie is das nu ?

      • (2) 25.11.09 - 09:55

        mein Arbeitgeber musste es mir damals zur Verfügung stellen

        (3) 25.11.09 - 09:56

        Hallo!

        Ich habe ReNo gelernt und musste mir mein Berichtsheft selber kaufen. Sicherlich hätte mein Chef mir dieses bezahlen müssen - aber ich musste sogar die Schulbücher selber bezahlen.

        Wenn er es sagt, warum glaubt ihr ihm das nicht? In meiner Berufsschulklasse haben alle ein Berichtsheft geführt.

        LG Lena

        • (4) 25.11.09 - 09:58

          Das hat nichts damit zu tun das wir ihm nicht glauben, ich wollte mich einfach nochmal informieren weil ich es so nicht kenne.

          Woher bekommeich denn so ein berichtsfeht ?

          Danke für Eure Antwortne !

          • (5) 25.11.09 - 10:01

            Das gibt es im Schreibwarenladen. Mein Ausbildungsbetrieb wollte es damals auch nicht zahlen. Ich hab dann eins gekauft und sie haben es einfach kopiert.

            (6) 25.11.09 - 10:02

            Ich glaube die bekommt man eigentlich in jedem Schreibwarengeschäft! Sind aber nicht ganz billig - wenn ich mich richtig erinnere.

            LG Lena

          • (7) 25.11.09 - 10:40

            Auf der Webseite der zuständigen Kammer kann man sich die auch runterladen und dann kopieren.

            Meiner Meinung nach muss der Betrieb das nicht zu Verfügung stellen.
            Wir machen es.

        (8) 25.11.09 - 14:05

        Hallo,

        mein Berichtsheft hat die Firma bezahlt. Aber meine Schulbücher musste ich selber bezahlen.

        In der letzten Firma, bei der ich gearbeitet habe, haben zu Beginn des Ausbildungsjahres 2008 alle Azubis die Schulbücher bezahlt bekommen. Da soll es angeblich einen Anspruch auf Kostenerstattung geben. Genaueres weiß ich aber nicht.

        Gruß
        Sassi

    (9) 25.11.09 - 10:02

    Ihr habt einen Azubi und kennt die rechtl. Regeln nicht??

    #kratz

    Es ist nicht geregelt, wer das Heft zur Verfügung stellen muss. In meiner ersten Ausbildung musste ich das selber kaufen, wurde vom AG aber erstattet. In der 2. Ausbildung haben wir einfach ein Worddokument bekommen dass wir immerwieder bearbeiten können.

    Der AG hat aber die Pflicht, den Azubi zum Führen des Heftes freizustellen, also er darf das wärend der Arbeitszeit machen.

    Also, ein einfaches worddokument reicht und ein Ordner zum einsortieren. Ansonsten gibts Berichtshefte im normalen Schreibwarenladen.

    • (10) 25.11.09 - 10:23

      bei uns hätte es sowas nicht im Schreibwarenhandel gegeben... weil dort der Rahmenplan der Ausbildung mit drin war... zB. was der Ausbildungsbetrieb den Azubi beibringen musste...z.B.: ich Arzthelferin und es stand drinn was und in welchen Lehrjahr ich zu lernen habe...

(11) 25.11.09 - 10:02

kommt drauf an, musst ja auch darauf achten, dass das Berichtshfet für den Beruf geeignet ist und es sollte besprochen sein ob Tages/Wochen oder Monatsbericht geschrieben werden soll.

Kannst es online kaufen, einfach mal googlen

(12) 25.11.09 - 10:13

Huhu,

jeder Beruf scheint anders zu sein.

Wir bekamen unsere von der Ärztekammer, mein Chef gab es mir dann.

Ich würde in der Schule oder bei der Kammer nachfragen, wenn ihr das nicht wisst.

LG Netti

(14) 25.11.09 - 10:20

ich hatte meines von der Kammer bekommen...

(15) 25.11.09 - 10:44

Ich bekam es von unserem Chef damals aber für den Pc zum eintragen ging leichter.

(16) 25.11.09 - 10:48

Huhu,

als ich Rechtsanwaltsfachangestellte gelernt habe, hab ich mir die Hefte im Schreibwarenladen gekauft.

Bei Technische Zeichnerin gab es die kostenlos bei der Handwerkskammer.

Grüße

  • (17) 25.11.09 - 11:11

    Das muss dann aber auch von Bundesland zu Bundesland verschieden sein. Ich habe auch Rechtsanwaltsfachangestellte gelernt und das Ausbildungsheft von der Schule bekommen.

    Unser jetzige Azubi hat dieses ebenfalls von der Schule erhalten.

    #blume

    LG
    Ina

    • (18) 25.11.09 - 11:30

      Oh,

      das kann durchaus sein. Klar.

      Ich habe nie eins von irgendwem bekommen.
      Klar, dass bei Technische Zeichnerin von der Handwerkskammer, aber auch nur, weil ich es durch Zufall dort mitbekommen habe, dass es die dort kostenlos gibt.

      Bei Rechtsanwaltsfachangestellt und Kauffrau für Bürokommunikation hab ich sie gekauft.

      Aber ich sags mal so, die paar Berichtshefte machen einen auch nicht arm :-)

      Grüße

(19) 25.11.09 - 11:25

Ich hab meins vom Arbeitgeber bekommen und der hatte es von der Kammer!

Bei meiner zweiten Ausbildung gab es das von der Schule, war aber eine schulische Ausbildung ;-)

lg glu

(20) 25.11.09 - 13:00

Ich habe es von der IHK und mein Arbeitgeber hat es uns qallen gegeben.

Gruß Chris

(21) 25.11.09 - 14:02

Hallo,

mein Berichtsheft gab es damals noch von der IHK. Das musste der Arbeitgeber dort bestellen und hat es mir dann ausgehändigt.

Inzwischen gibt es die Berichtshefte nicht mehr von der IHK, sondern können im Buchhandel gekauft werden. Unsere Azubis mussten die Hefte nicht selber bezahlen. Sie haben gegen Vorlage der Quittung das Geld erstattet bekommen.

Gruß
Sassi

(22) 25.11.09 - 19:05

Berufsbildungsgesetz, §14 (1) S.3:

(1) Ausbildende haben

- Auszubildenden kostenlos die Ausbildungsmittel, insbesondere Werkzeuge und Werkstoffe zur Verfügung zu stellen, die zur Berufsausbildung und zum Ablegen von Zwischen- und Abschlussprüfungen, auch soweit solche nach Beendigung des Berufsausbildungsverhältnisses stattfinden, erforderlich sind.


Und der Ausbilder ist euer Betrieb, nicht die Schule.


LG,
Susanne

Top Diskussionen anzeigen