Haushaltspanel - macht das jemand?

    • (1) 26.11.09 - 11:32

      Hallo,

      eine der vielen Haushaltsumfragemöglichkeiten ist es ja, mit einem Scanner den eigenen Einkauf für das Umfrageunternehmen (hier speziell "Nielsen) zu scannen. Macht da jemand mit? Bekommt man da wirklich Prämien für? #schein


      LG Mona

      • (2) 26.11.09 - 11:38

        Hallo,

        ich hab das eine Zeit lang gemacht, bis es mir einfach zu doof war, jedes einzelne Teil einzuscannen.
        LG

        (3) 26.11.09 - 11:42

        Ich hatte das ne zeit lang für die GFK gemacht. Es ist wirklich eine Menge Arbeit. Du musst jedes eingekaufte Teil scannen und dann auf dem PC ziehen. Dann musst du noch die Kassenbons aufbewahren um die Preise einzutragen.In der Zeit wo wir umgezogen sind, hatte ich 6 Wochen kein Internet und konnte somit auch keine Daten übertragen. Hatte das so mitgeteilt. Ständig bekam ich dann anrufe wann die Daten kommen. Ich habe denen dann immer wieder erzählt, dass ich zur Zeit kein i-Net hätte. Irgendwann war es mir dann aber zu viel und ich habe das ganze gekündigt. Ach ja, Prämien gibt es. Es lohnt sich aber erst wenn du das ganze ne längere Zeit machst. Bei der Gfk hast du pro Woche 10 Punkte bekommen. Tolle Prämien gab es aber erst ab 500 Punkte!

        Wir haben das bei GFK 3 Monate gemacht bis es uns zu nervig war. Wenn man mal nicht gescannt hatte kamen drängende Mails und nervige anrufe.

        LG

      • Danke für eure Antworten. Dann bleib ich doch besser bei den Online-Umfragen. :-)



        LG Mona

        (6) 26.11.09 - 13:42

        Also, ich bin seit 15 Jahren Shopreporter bei Nielsen und scanne meine Einkäufe. Für mich ist das mittlerweile so normal, dass ich es gar nicht mehr als "Arbeit" empfinde. Ich muss lediglich den Scanner aus der Buchse nehmen, ein paar Tasten drücken, dann die jeweiligen Strichcodes scannen und den Preis eintippen - das geht ruckzuck. Dafür erhalte ich wöchentliche Prämienpunkte, die ich sammeln und einlösen kann. Und in den letzten 15 Jahren kamen da einige Prämien zusammen, u. a. Bücher, Küchenmaschine, Spiele, Digitalkamera, Nintendo DS und vieles andere. Aber das allerbeste - vor mittlerweile 12 Jahren habe ich so ein Auto gewonnen #ole. Es werden nämlich unter allen Shopreporten Autos verlost, viermal pro Jahr. Damals war es noch ein Opel Astra, dann gabs einige Jahre lang den Golf, und jetzt ist es ein Mini. Wir wurden damals nach Hamburg eingeladen, durften dort das Auto abholen und schick essen gehen - war richtig klasse. Also, ich kann nur für Nielsen plädieren - es lohnt sich wirklich. Werde auch dieses Jahr wieder das eine oder andere Weihnachtsgeschenk dort bestellen!

        LG
        trixi#katze

        • (7) 26.11.09 - 20:40

          #pro
          Richtig! Ich habe mir vorletztes Jahr eine Senseo "zusammengescannt", letztes Jahr einen super Hightech- Wasserkocher, natürlich auch von Phillips und dieses Jahr habe ich gerade erst noch ein Bobby Car für den Kleinen und ein super schönes Amrband von Fossil für mich bestellt. Ich scanne mittlerweile echt gerne und mache auch die Direct Mails jede Woche mit. Nielsen hat GRUNDSÄTZLICH nur hochwertige Prämien, keinen billigen Ramsch. Also man wird dementsprechend gut belohnt!

          • (8) 27.11.09 - 14:28

            Stimmt, unsere Senseo ist auch "von" Nielsen! Hatte ich ganz vergessen.

            Ja, die Direct Mails verschicke ich auch, und bei den diversen Online-Umfragen mach ich auch mit. Das einzige, was mich manchmal etwas nervt, sind die Haushaltsfragebögen. Die sind schon recht aufwändig. Aber ansonsten ist Nielsen TOP!

      Also ich machs für die GFK Und kriege mehr als 10 Punkte die Woche ( nicht so wie bei der Posterin weiter unten). Klar dauerts ein wenig bis man an die wirklich großen Prämien kommt. Aber so 2 JAhre mach ichs schon.
      Ela

      (11) 29.08.14 - 22:09

      Wie lange dauert es bis man den Scanner zu geschickt bekommt ?

Top Diskussionen anzeigen