Wie wichtig ist euch Sauberkeit?

    • (1) 08.12.09 - 11:07

      Hi zusammen!

      Ich stelle diese Frage hier, weil es mehrere "Bereiche" betrifft:

      Wie wichtig ist euch Sauberkeit...

      - im Haushalt?

      Mir ist ein sauberer und ordentlicher Haushalt sehr wichtig, ich kann mich in meiner Wohnung sonst einfach nicht wohlfühlen.

      - im Auto?

      Da bröselts bei uns ganz gewaltig... #hicks Die Kinder dürfen im Auto "trockene" Kekse, Brötchen usw. essen - ich kann aber gar nicht so oft saugen, wie auf der Rückbank gebröselt wird... #schwitz

      - bei euch selbst?

      Ich achte sehr auf saubere Kleidung/Schuhe (auch bei den Kindern), ich finde einfach, dass das sehr viel ausmacht. Ich würde nie in Garten- oder "Heimwerker"kleidung zum Einkaufen gehen. Vielleicht ein bisschen übertrieben - aber ich habe früher schon gelernt, dass das Haus nur sauber und ordentlich zu verlassen ist... (Meine Großeltern waren da etwas "extrem"....)

      - bei anderen (Haushalt)?

      Unordnung stört mich bei Freunden/Bekannten nicht - allerdings ekelts mich, wenn ich sehe, dass auf dem Tisch immer noch die Brösel von vor 3 Tagen liegen oder zwischenzeitlich (zwischen 2 Besuchen) noch nicht gespült/gewischt (wenn das wirklich offensichtlich ist!) wurde - da vergeht mir manchmal auch die Lust auf eine schnelle Tasse Kaffee... (Ja, geht mich nix an - aber mich ekelt das dann einfach)


      So, bin jetzt mal gespannt, wie ihr das so seht. :-)

      Gruß

      M. :-)

      • Hallo,

        na, dann will ich doch mal antworten:

        Wie wichtig ist euch Sauberkeit...

        - im Haushalt?

        mir ist eine saubere und aufgeräumte Wohnung sehr wichtig, Unordnung mag ich nicht. Das mit kleinem Kind zu bewerkstelligen ist nicht ganz leicht, aber ich muss dazusagen, dass mich herumliegendes Spielzeug nicht stört.
        - im Auto?

        von aussen ist es mir relativ egal, innen normal sauber, bei uns im Auto wird nicht gegessen.

        - bei euch selbst?

        "Ich achte sehr auf saubere Kleidung/Schuhe (auch bei den Kindern), ich finde einfach, dass das sehr viel ausmacht. Ich würde nie in Garten- oder "Heimwerker"kleidung zum Einkaufen gehen. Vielleicht ein bisschen übertrieben - aber ich habe früher schon gelernt, dass das Haus nur sauber und ordentlich zu verlassen ist"
        So ist es bei mir auch.

        - bei anderen (Haushalt)?

        ist es mir relativ egal, solange kein Essen rumliegt und die Toilette sauber ist, da bin ich superpingelig. Aber ob ordentlich oder nicht, ist mir wurscht.

        LG

        bei mir ist es genau wie bei dir!

        lg

        Hallo,

        also, ich finde Sauberkeit sehr wichtig, ich mag es überhaupt nicht, wenn was rumfliegt, im Kinderzimmer finde ich das ok, Kinderzimmer sollen auch nach Kinderzimmer aussehen, nur bestehe ich bei meinen Kindern darauf, dass aufgeräumt wird.

        Und so wie ich es zu Hause habe, wünsche ich es mir auch bei andren. Gut das ist vielleicht nicht bei jedem möglich, aber am wichtigsten finde ich noch ein sauberes Badezimmer.

        Bei mir selber achte ich auch auf Sauberkeit, ich finde das sollte zu den Grundsätzen eines jeden selber gehören. Regelmäßig duschen und waschen und natürlich gehört die Haarpflege, Styling, Schminken usw. dazu. Ich habe immer das Gefühl, dadurch das ich mollig bin, mir immer doppelt so viel Mühe geben zu müssen. Als molliger wird man eh angeschaut, aber dann will ich wenigstens halbwegs gut aussehen.

        Schiebe euch allen mal einen #putz rüber :-)

        glg Susanne

      • Haushalt: ist mir total wichtig, dass alles sauber ist. Ich hab nur keinen, der das macht #schmoll

        Auto: manchmal machen meine Beifahrer den Müll vorne weg, damit sie einsteigen können. Und bei der Gelegenheit leeren sie meist auch den Aschenbecher. Die Flaschen hinten im Kofferraum bringe ich weg, wenn ich kanpp bei Kasse bin.

        Mich selber: ich geh auch ungeschminkt aus dem Haus #schock

        bei anderen: ich freue mich, wenn ich Wohnungen sehe, die noch chaotischer sind als meine #freu

        Gruß
        Salat


      Hallo!

      Im Haushalt: SEHR wichtig! uch Ordnung ist mir sehr wichtig, darum habe ich meinem Kind schon sehr frueh das eigenstaendige Aufraeumen beigebracht! Erst aufraeumen, dann das naechste Spielzeug nehmen.
      Klappt nicht immer, aber doch meisstens.
      Abends MUSS mein Haus komplett ordentlich und sauber sein, sonst bekomme ich morgens einen Anfall wenn ich aufstehe.
      Manchmal hat man aber abends so viel anderes zu tun, dass das nicht klappt und dann bekomme ich extrem schlechte Laune #aerger

      Im Auto: Siehts bei mir SCHRECKLICH aus! Leere Saftflaschen, Bonbon-Papier, Keks-Kruemel, runtergefallene Smarties, etc, Horror!

      Bei anderen: Ist mir Sauberkeit wichtig, aber es muss nicht toll ordentlich sein. Solange keine dreckigen Schluepper rumliegen, ists mir wurscht - nicht mein Haushalt! ;-)

      LG

      Biene

      hey,

      gute frage. also bei mir im haushalt ist es oft unordentlich aber nicht dreckig. soll heißen, es wird regelmäßig staub gesaugt, tische und küche gewischt und das geschirr wird regelmäßig gespült. allerdings stört es mich nicht so, wenn zeug herumliegt. ein gewisses maß an ordnung mag ich schon, aber es muss nicht klinisch sauber sein.

      im auto: auto ist mir schnurzegal. für mich nur ein mittel um von A nach B zu kommen. derzeit fährt mein freund damit zur arbeit und ist auch dafür zuständig, dass es nicht völlig zugemüllt wird. wichtig ist mir nur, dass keine lebensmittel die stinkig werden können darin liegen bleiben.

      bei anderen: naja, ich mache berufsbedingt hausbesuche. dementsprechend habe ich schon viel gesehen, sehr viel gerochen und bin da schon etwas abgehärtet. hatte mal eine klientin, da sind die schuhe am boden kleben geblieben weil es so dreckig war. naja, die habe ich dann zum aufräumen verdonnert. bei freunden ist es mir wichtig, dass es nicht unhygienisch ist. also, wenn lebensmittel rumgammeln finde ich das ekelhaft. ansonsten kann es auch chaotisch aussehen, das ist mir egal. sagen wir mal so, um mich wohlfühlen zu können sollte der boden so sein, dass ich mir nicht denke "ui, da mache ich mir die schuhe schmutzig".

      lg emeri

      • (10) 08.12.09 - 11:46

        Hallo,

        habe noch etwas vergessen; also bei mir wird auch IMMER SOFORT gespült, denn ich mag es üüüberhaupt nicht, wenn benutztes Geschirr rumsteht (und sei es auch nur eine Tasse und/oder ein Teller; auf die Menge kommt es mir da nicht an!), aber im Spülbecken bunkern gab's und gibt's bei mir nicht!

        Des Weiteren wird das Geschirr und Besteck nach dem Spülen auch nicht auf dem Abtropfsieb gelassen, sondern wird gleich abgetrocknet und in Schubladen und Schränke verstaut, wo es nämlich auch hingehört!

        Die Spüle wird nach JEDEM Spülen mit Stahlfix - und nach kurzem Ausspülen eines einzelnen Geschirrs oder Bestecks - mit Scheuermilch bearbeitet (auch kurz bevor ich aus dem Haus gehe; wie zur Arbeit oder so)!

        Wie gesagt... diesbezüglich habe ich nun mal meinen absoluten Vogel und bin verdammt pingelig.


        Gruß

        (11) 08.12.09 - 12:32

        Ist bei mir genauso:-D

        LG Katja

    ...ich nochmal...

    wenn Dreck im Auto ist, werd ich wahnsinnig. Kann das überhaupt nicht haben und fühle mich total unwohl. Bin dann bei der nächsten Tanke und sauge fleißig und Auto geht durch die Waschanlage.#gruebel

    glg Susanne

    Hallo

    Ich war vor einigen Jahren extrem.Durch einen Burnout habe ich Gottseidank gelernt das es andere Dinge gibt wie putzen und eine super Ordentliche Wohnung.
    Was mir wichtig ist:

    Sauberes Bad
    saubere Küche
    Und Schränke ohne Fenster#rofl

    Ich sauge täglich und das Klo wird 3-4 mal die Woche geputzt .Die anderen Sachen was keinen Schaden in der Gesundheit anrichtet wird nach Bedarf gemacht.

    Bei anderen ist mir auch das Bad wichtig und das es nicht so verschmiert ist.

    Wir haben vier Kinder und wenn ich hier alles auf Hochglanz polieren würde könnte ich mir bald wieder einen Therapeuten suchen.

    Unser Auto könnte auch mal wieder gemacht werden #zitter.

    lg

    Hey,

    "- im Haushalt? "

    Wichtig, aber nicht suuuper wichtig. Es herrscht hier eine Grundordnung und eine Grundsauberkeit.
    Dennoch lasse ich Dinge liegen, wenn Unternehmungen anstehen. Ich stelle Unternehmungen mit meiner Tochter nicht dem Haushalt hinten an.

    "- im Auto? "

    Nicht soooo wichtig. Von außen ist es dreckig und innen ist es vollgebröselt. Dadurch, dass wir sehr viel unterwegs sind, darf meine Tochter (wie bei euch) trockenes Zeugs im Auto essen.

    "- bei euch selbst? "

    Verhält sich das genauso, wie bei dir.
    Daheim für die Hausarbeit Schlabberlook und beim rausgehen ordentliche, intakte und saubere Kleidung.

    "- bei anderen (Haushalt)?"

    Ich mache den Haushalt von anderen nicht. Deswegen ist es mir egal. Ein bissl Staub, ein bissl Unordnung - von mir aus.
    Was ich nicht ab kann ist Dreck oder gar Schimmel, weils keiner wegschmeisst oder weil keiner abspült.

    Grüße

    Also bei uns zu Hause ist es mir auch sehr wichtig, dass alles sauber und ordentlich ist. Ich mag keine Krümel und erst recht keine rumfliegenden Sachen. Ausnahme ist natürlich das Kinderzimmer - da ist es ja normal und richtig, dass Spielsachen rumliegen. Aber in den anderen Zimmern ist alles ordentlich. Ich sauge jeden Tag, wische alle zwei Tage, wasche 2-3 mal am Tag das Geschirr ab usw. Ansonsten werde ich echt aggressiv und fühle mich extrem unwohl :-[
    Ich muss allerdings dazu sagen, dass mich bei Freunden Unordnung nicht stört - da finde ich es eher gemütlich und ich bewundere deren Gelassenheit.

    Im Auto stört mich Unordnung weniger (habe auch kein eigenes Auto - ist das Auto meines Freundes).

Top Diskussionen anzeigen