Habt ihr schon einmal Geld verloren?

    • (1) 04.01.10 - 11:36

      Hallo,

      ich war soeben mit meiner Tochter einkaufen. Da ich keine Lust hatte meine Tasche mitzunehmen, habe ich 20 € in meine Hosentasche (hinten) getan.

      Bei Rewe an der Kasse stellte ich fest, dass der Schein verschwunden war. Ich ärgere mich so. Wo ist dieser Schein hin? Er kann doch unmöglich aus der Tasche gerutscht sein. Ich werde gleich zum hundertstenmal meine Taschen absuchen.

      Habt ihr schon mal Geld verloren?

      LG
      Sylviee

      • (2) 04.01.10 - 11:39

        Hallo!

        Mir ist auch schon mal ein Schein aus der Hosentasche hinten gerutscht - ich habe ihn im Auto auf dem Sitz gefunden.... Ist also durchaus möglich.
        Und ja, ich habe auch schon mal Geld verloren.

        Gruß

        M. :-)

        Hi!

        OH ja.
        Mein Mann hat einmal im Kaufland seine Geldbörse in so einer roten Sitzschale auf den Wagen liegen lassen.
        Nach 4! Stunden ist uns dass aufgefallen. Mein Mann sofort hin. Und was ein Glück, noch alles da!

        Im Rewe war das anders. Da hat er sie im Wagen liegen lassen. 30 Euro waren noch drin. Wir sind zur Sparkasse, gemerkt Geldbörse weg. Eine viertel Stunde war vergangen und KEINE Geldbörse mehr im Wagen.
        Ab an die Kasse. Geldbörse wurde abgegeben. Von einer "netten" Dame im mittleren Alter mit Kind! Ja, ja, von wegen nette Dame. Das Geld war natürlich weg. (BIEST!!!! :-[)

        LG Sandy

        • Hallo Sandy,

          den Diebstahl muss die "nette Dame" nicht selbst begangen haben. Es kann schon vorher jemand das Geld herausgenommen haben. Das ist sogar wahrscheinlich, weil ein Dieb eher nicht das leere Portemonnaie abgeben würde...

          Ich selbst habe einmal ein Portemonnaie gefunden und brav abgegeben. Danach wurde ich des Diebstahls bezichtigt, weil dem Besitzer der Geldbörse 300 DM fehlten... Aber ehrlich, wenn ich ein Dieb wäre, dann würde ich die leere Geldbörse im Müll entsorgen.

          Es grüßt dich
          Tadeya
          (unter falschem Verdacht zu stehen ist echt ätzend)

          • (5) 04.01.10 - 12:11

            ähnlich ging es mir auch. Nur handelte es sich in meinem fall um 120€.
            hatte allerdings auch schonmal etwas gefunden, da kam der besitzer mit einer flasche sekt:-p

            lg kathrin

        (6) 04.01.10 - 12:09

        Hallo,

        die Dame muss das Geld ja nicht selber rausgenommen haben.
        Wir hatten das Theater auch mal. Ich habe ein Portemonnaie gefunden, OHNE geld. HAbe dann die Besitzerin angerufen und statt das sie sich freut, dass sie ihr Portemonnaie wiederbekommt mit den ganzen Karten etc., nein, das erste was sie macht, ist mich zusammenscheißen, weil das geld weg war #schock.
        Ich dachte echt, es kann nicht wahr sein :-[.

        Mir wäre das Geld vermutlich in dem Moment egal, aber renn mal überall hinterher-neuer führerschein, personalausweis, krankenversicherungskarten etc.

        Und was sind schon 30€-klar, es ist eine menge geld, aber wenn man alles hätte neu beantragen müssen, da wäre man auch nicht billiger davon gekommen.
        von daher sch... aufs Geld ;-)

        lg kathrin

    (7) 04.01.10 - 11:42

    Hallo Sylviee,

    ja, ich habe auch schon mal Geld verloren, zum Glück war es nur eine ganz kleine Summe.
    Und es kann schon sein, dass das Geld unbemerkt aus der Tasche gerutscht ist.

    Mein Mann hat auch die Angewohnheit, gerne mal Geld in irgendwelchen Hosen- und Jackentaschen zu vergessen, freut mich immer beim Waschen :-)

    Das kommt in eine Spardose und einmal im Jahr wird diese dann geleert.

    LG

    Sara

(10) 04.01.10 - 11:45

hallo!

ohja ich habe schonmal viel geld verloren.

mein stiefvater gab mir vor einigen jahren 100DM um zigaretten zu kaufen.hab das geld in meine hosentasche gesteckt und bin mit dem fahrrad in den nächsten laden gefahren.dort angekommen war das geld weg.ich bin den ganzen tag hin und her gefahren,aber das geld war weg.

habe ihm aber das geld dann von meinem lehrlingsgehalt zurück gezahlt.aber ich war fix und fertig.

lg reni

(11) 04.01.10 - 12:09

ne, ich habe bis jetzt schon sehr oft Geld gefunden, aber noch nie verloren....

(12) 04.01.10 - 12:13

Hallo,

also aus der Hosentasche (hinten) scheint sich gerne mal was zu entfernen #schock.
Vor knapp einem Jahr war ich auf einem Geburtstag und hatte meinen perso in der besagten Hosentasche-2 oder 3 Tage später lag der Perso im Briefkasten-ich hatte es nichtmal gemerkt, dass er weg war #schock.

lg kathrin, die gerne wissen würde, wer sich darum gekümmert hat, dass ich den perso wiederbekommen habe#herzlich

(13) 04.01.10 - 12:15

hallo,

nein, so weit wie ich mich erinnere nicht #kratz. habe aber schon 2x geld gefunden. waren aber kleine scheine (5 euro).

gruß #snowy

(14) 04.01.10 - 12:26

Hallo,

mein Göttergatte musste mal vor x-Jahren zu Mercedes nach Düsseldorf. Da hatte er sein Portemonnaie mit DM 300,00 dabei. Die Geldbörse hat er dann in der Umkleidekabine verloren.
Abends rief mich dann ein fremder Mann an und meinte, dass er meinen Mann sprechen wollte. Da er aber noch immer in Düsseldorf war, erzählte er mir, dass er die Geldbörse gefunden hat. Wir einigten uns darauf, dass er sich DM 50,00 nehmen sollte und das Portemonnaie unfrankiert, aber im Umschlag mit unserer Adresse, an uns schicken sollte. hat er auch gemacht, allerdings hat der gute Mann das ganze Geld genommen und nicht nur die DM 50,00.

Das war schon ärgerlich.

LG

Melanie

(15) 04.01.10 - 12:33

Hm,
ja Geld verloren habe ich schon viel.

Fangen wir klein an.

1 mal 50,-DM
1 mal 120,-DM

dann etwas mehr

1 mal etwa 1200,-DM
1 mal etwa 1500,-DM

und noch etwas mehr

und 1 mal fast 5000,-DM

Also ärgert euch nicht.

Seit Euro Zeit habe ich nichts mehr verloren.

Gruß
Demy

  • (16) 04.01.10 - 12:47

    #schock Wie geht DAS denn?

    • (17) 04.01.10 - 12:56

      Ganz einfach,

      50,-DM einfach so mit Geldbörse verloren.

      120,-DM, da wurde ich ausgeraubt!

      1200,-DM und 1500,-DM, Leuten etwas auf Rechnung verkauft, Geld nicht bekommen, verklagt und beide haben die eideststattliche Versicherung abgegeben, einer davon ist schon tot.

      Fast 5000,-DM in CE AG Aktien (http://de.wikipedia.org/wiki/Ceyoniq), eine New Economy Firma investiert, Firma ging im Jahr 2002 Pleite, 5000,-DM, oder dann schon etwas über 2500,-€ weg.

      So einfach geht das ;-)

      Gruß
      Demy

      • (18) 04.01.10 - 13:10

        Ah... ok... Ich hatte "verloren" im Sinne der TE interpretiert und versuchte mir das bildlich vorzustellen... #freu


        LG, Sylvi

(19) 04.01.10 - 12:38

Tag!

Verloren noch nicht, aber ich hab mal nen 10Mark Schein
(die waren ja damals nicht Wasserfest)
mitgewaschen, und der war total aufgelöst.#schmoll

Aber sonst hatte ich bis jetzt immer das Glück
eher Geld zu finden, als zu verlieren;-):-p

Gruß Mauli

Verloren nicht, aber mir wurden vor vielen Jahren 30 DM gestohlen. Mitten in München im Gasteig.

(21) 04.01.10 - 13:22

Hallöchen,

verloren noch NIX bis heute, aber ich finde ab und an mal was...

Kurz nach der Wende:50,-West Mark das war super...da war ich 12 Jahre, hab mir im Intershop was gekauft ;-)))

Und dann in der Straßenbahn mal ne Geldbörse mit 100M, hab sie zurückgebracht und 20M bekommen, da war ich 14Jahre.

LG.Co.

Hoffe weiterhin nix zu Verlieren, Geld kommt aber auch immer in die Börse oder in Sparschwein der Kids...

(22) 04.01.10 - 13:45

Hallo,

verloren nicht so ganz, einmal 50,-DM - hatte den Schein in die Folie der Zigarettenschachtel gesteckt und als die Schachtel leer war, diese gnadenlos in die Mülltonne entsorgt #klatsch

LG Anita

(23) 04.01.10 - 14:01

Ich habe vor ein paar Wochen meinen Hausschlüssel verloren.

Ist mir aus der Jackentasche gefallen.

Bei der Suche nach dem Schlüssel und beim Holen des Zweitschlüssels habe ich meinen Rucksack nicht richtig geschlossen und mein Portemonnaie verloren.

Als alle Schlösser ausgewechselt waren und alle Karten gesperrt klingelte ein älterer Herr und brachte mir mein vollständig gefülltes Portemonnaie wieder.

Eine Woche später hat mir die ehemalige Klassenlehrerin meiner Tochter meinen Schlüssel wiedergegeben.

An ihm war ein Foto von meinem Sohn, den sie erkannte.

'Irgendjemand hat den Schlüssel gefunden und an unserer Grundschule im Lehrerzimmer abgegeben.

Über soviel Ehrlichkeit habe ich mich aufrichtig gefreut.

(24) 04.01.10 - 16:11

Hallo!

Der Post hätte von mir sein können. Vor einem Monat habe ich auch 20 € verloren, die ich hinten in meine Tasche gesteckt habe. Erst an der Kasse habe ich es bemerkt. Gott sei Dank, BEVOR ich alles aufs Band gelegt habe.
Mein Mann sagte, als er mit meckern fertig war #aerger, dass das Geld beim Laufen hoch rutschen und somit rausfallen kann.

Vor ein paar Jahren hatte ich mal 60 DM verloren, mit der Bankkarte und noch irgendwas anderem. Ich habe den Geldbeutel einfach so ins Auto gelegt und da muß er wohl rausgefallen sein.

Mein Handy habe ich auch schon verloren und nie wieder bekommen.

LG und ich hatte meine Taschen auch 100 mal abgesucht, aber vielleicht hast Du ja mehr Glück. #klee

  • Ich habe es leider nicht gefunden. Mal schauen was mein LG heute abend sagt. Meine Schusseligkeit geht ihm manchmal sehr auf die Nerven.

    Ich hatte meine Artikel übrigens schon auf dem Band und musste dann leider sagen, dass ich mein Geld vergessen habe. Peinlich war das.


    LG

Top Diskussionen anzeigen