Kann jemand eine Au Pair-Agentur empfehlen

          • (7) 13.01.10 - 15:31

            Wieso "falscher Ansprechpartner"?
            Wenn ich die Frage richtig verstanden habe, sucht sie nach einer Agentur, nicht nach einer Abzocker-Webseite. Bei der Suche nach einer serioesen Agentur hilft ihr die Webseite nicht weiter.

            LG

            Biene

            • (8) 13.01.10 - 16:12

              Hi,

              du hast mir das hier geschrieben: "Investiere etwas mehr und registriere Dich mit einer RICHTIGEN Agentur."

              Ich bin aber nicht diejenige,die eine Au Pair Agentur sucht,deswegen meinte ich falscher Ansprechpartner.

              Und wieso ist das eine Abzocker Website? Soo genau hab ich mir die Seite ehrlich gesagt noch nicht angeschaut,bin da mal bei einer Suche drüber gestolpert.

              Ihr scheint die Seite ja aber selber ins Auge gefallen zu sein,von daher... Falls sie unseriös ist,dann tuts mir leid,das ist mir nicht aufgefallen.

              LG Saskia

              • (9) 13.01.10 - 16:18

                Die Seite ist fuer mich Abzocke, weil Du ein Haufen Geld dafuer bezahlst um lediglich die Email-Adresse von AU-Pair-willigen Maedels zu bekommen, nicht mehr und nicht weniger.
                Natuerlich faellt einem diese Seite ins Auge, sie steht ja beim Googlen fast immer oben, das macht die Seite aber nicht besser.

                >>Soo genau hab ich mir die Seite ehrlich gesagt noch nicht angeschaut,bin da mal bei einer Suche drüber gestolpert.<<

                Dann sollte man sowas aber auch nicht empfehlen, wenn man sich damit nicht beschaeftigt hat.
                Googlen kann die TE selbst, hat sie ja auch.
                Sie hat aber gefragt, ob ihr jemand helfen kann sich in diesem Dschungel zurecht zu finden und ob jemand was empfehlen kann.
                Etwas zu empfehlen, worueber man mal "gestolpert" ist, finde ich jetzt nicht so pralle ;-)

                LG

                Biene

                • (10) 13.01.10 - 16:38

                  Na ja, ich glaube kaum,das jemand der von solchen Agenturen keine Ahnung hat,sofort erkennt,das es sich um "Abzocker-Seiten" handelt.Ich habe der TE ja nicht geschrieben,sie soll sich dort anmelden,sondern lediglich den Link eingestellt.
                  Und empfohlen kann man das ja nicht nennen,wollte ihr lediglich einen Anhaltspunkt geben,wo sie sich ggf.Infos holen kann,nicht mehr und nicht weniger.
                  Glaube kaum,das hier jeder erst Stundenlang diverse Seiten durcharbeitet,bevor er einen Link einstellt.

                  Wie gesagt,das nächste mal Informiere ich mich besser,bevor ich eine "empfehlung" abgebe.

                  LG Saskia

                  • (11) 13.01.10 - 16:40

                    >>Wie gesagt,das nächste mal Informiere ich mich besser,bevor ich eine "empfehlung" abgebe.<<

                    Mehr wollte ich damit auch nicht sagen.
                    Ich fuer meinen Teil sehe eine Empfehlung als etwas, womit ich selbst gute Erfahrungen gemacht habe oder zumindest eine mir bekannte Person die gute Erfahrungen gemacht hat.
                    Ich kann ja nichts empfehlen, worueber ich nicht Bescheid weiss.

                    LG

                    Biene

                    • (12) 13.01.10 - 16:42

                      Eben,so sehe ich das auch! Ich bin einfach davon ausgegangen,das die TE sich auf dieser seite umsehen kann,und sich dort eventuell Infos holen kann,denn das Lesen allein ist ja kostenlos,sowie die Visabestimmungen ect.

                      LG Saskia

                (13) 13.01.10 - 20:36

                Da bezahlt man nicht sehr viel und wir hatten über diese Seite schon 5 Au Apir Mädchenund waren mit 4 davon zufrieden.Unsere jetztige ist auch von dort und wir sind zufrieden.

                Es ist keine Agentur,da hast du vollkommen Recht ,man hat keinerlei Ansprechpartner und keine Rechte wenn etwas schief läuft,muss sich um alles alleine kümmern,aber wir hatten bisher Glück ( Gott sei Dank).

                LG Andrea

                (14) 13.01.10 - 22:27

                Hallo,

                mit einer Agentur kannst du genauso viel Ärger haben. Eine Agebtur hilft dir nun auch nicht, wenn das Au Pair schlecht ist. Du kannst das AP so oder so "vor die Tür setzen".
                Pech kann man immer haben.
                Die seite ist nicht unseriös. Es steht ken Vermittler dahinter, der dir nach Lust und Laune zuteilt.

                Ich kenne viele, die schon sehr gute Erfahrungen mit den AP gemacht haben, die sie über apw.net hatten.

                LG

(15) 13.01.10 - 13:47

Verein für internationale Jugendarbeit in Oberursel.

Gruß

Manavgat

(16) 13.01.10 - 16:48

Schau Dich hier mal um

http://www.guetegemeinschaft-aupair.de/

(17) 12.03.10 - 16:51

Hallo!

Ich dachte mir, dass eine Information seitens eines Au Pairs ebenfalls hilfreich sein könnte:
Ich wurde durch die Au Pair Agentur iST vermittelt und alles schien anfangs wunderbar organisiert. Doch -wie in meinem Falle- übernimmt die Agentur nur eine scheinbare Verantwortung, falls es Schwierigkeiten geben sollte. Die Familie erwartete von mir längere Arbeitszeiten als im Vertrag festgelegt war und ließ mir keine Freiheiten, um die Kinder richtig kennenzulernen. Nach kurzer Zeit wurde mir offenbart, dass ich nach Hause zurückkehren solle, da doch kein Au Pair benötigt werden würde und der eigentliche Schutz der Agentur blieb aus, da die Gastfamilie der Agentur eine Lüge aufgetischt hatte, die als Grund für meine scheinbare Unzuverlässigkeit diente.
Insofern kann man sagen, dass die Gastfamilie ihre Au Pairs ohne Schwierigkeiten wegschicken kann und ich darum denke, dass eine Vermittlung ohne Agentur eigentlich genau dieselben Gefahren birgt.

(18) 19.06.12 - 15:31

Hallo Zusammen!

Als erstes möchte ich euch ein Tipp geben: Wenn ich eine Wahl hätte zwischen Au-pair aus EU-Land und Au-pair aus nicht EU-Land, würde ich mich für das Au-pair aus nicht EU-Land entscheiden. Warum?

1) So schnell wie das Au-pair aus EU-Land nach Deutschland einreisen kann, kann es auch wieder Heim fahren. Das EU-Au-pair ist sehr flexibel, sollte dem Au-pair-Mädchen was nicht passen oder nicht gefallen, packt sie ihre Sachen ein (ohne mit Ihnen lang zu diskutieren) und ist wieder in Frankreich, oder Italien. Und Sie stehen plötzlich da ohne Kinderbetreuung und müssen zur Arbeit fahren… Ein Au-pair aus nicht EU-Land braucht ein Visum für die Einreise, oft war es noch nie oder nur ganz kurz in Europa und nimmt die Sache viel ernster an. Das Au-pair aus nicht EU-Land überlegt sich 100-mal, ob es als Au-pair nach Deutschland kommen möchte oder nicht, bevor es sich dafür entscheidet.

2) Oft merken die EU-Au-pairs, dass sie in Deutschland mehr als 260€ Taschengeld monatlich verdienen können, kündigen den Au-pair-Vertrag und arbeiten als Kellnerin oder was ähnliches und Sie stehen wieder da ohne Kinderbetreuung. Ein Au-pair aus nicht EU-Land bekommt ein Visum nur ausschließlich für die Au-pair-Tätigkeit und darf keine andere Arbeit in Deutschland aufnehmen.
3) Es gibt viel Mehr Au-pairs aus nicht EU-Ländern als aus EU-Ländern. Aus EU kommen nur ca. 10% aller Au-pairs.

Da wir vor paar Monaten uns entschieden haben ein Au-pair über die Au-pair-Agentur vermitteln zu lassen, haben wir mehrere Agenturen im Kreis Frankfurt am Main miteinander verglichen und eine Excel-Tabelle erstellt (wir kommen aus Frankfurt). Hier ist unseres Ergebnis in Kurzfassung:

HUMANITAS Pflegeservice GmbH aus Frankfurt – 520€ Vermittlungsgebühr - fällig nach Vertragsabschluss und Visaantragstellung (im Klartext Sie zahlen unabhängig davon ob das Au-pair einreist oder nicht)

Juttas au-pair world aus Bad Soden – 624€ Vermittlungsgebühr – 300€ fällig nach Vertragsabschluss, die weitere 324€ am Tag der Au-pair-Eireise

Kulturist GmbH UG aus Dreieich – 500€ / 600€ Vermittlungsgebühr – 500€ für Au-pairs aus nicht EU-Ländern, 600€ für Au-pairs aus EU-Ländern

Au Pair Plus International aus Rodgau – 607€ Vermittlungsgebühr

Aupair Agentur Taunus Jimenez Sanchez aus Schmitten – 480€ Vermittlungsgebühr – fällig nach der Au-pair-Einreise (die Zahlungsbedingungen sind schon mal kundenfreundlich)

Au-pair Vermittlung Eugen Grenz aus Frankfurt – 350€ Vermittlungsgebühr – fällig nach der Au-pair-Einreise (sollte das Au-pair aus einem Grund nicht einreisen können, muss die Gastfamilie auch nichts bezahlen)

Jeder kann sich selbst für eine Agentur entscheiden, oder auch nach weiteren Agenturen googeln. Wir haben uns für die Au-pair Vermittlung Eugen Grenz entschieden, weil unteranderem wollten wir nicht zu viel Geld für die Vermittlung auszugeben. Wir sind mit der Leistung sehr zufrieden. Eine nette, kompetente und preiswerte Agentur. Unseres Au-pair aus Russland ist im Mai eingereist.

Top Diskussionen anzeigen