Wieviel Spritgeld für 100 km???

    • (1) 04.02.10 - 10:13

      Hallo Zusammen,

      ich bin heute Abend bei einem Treffen vom Kindergarten aus. Das befindet sich 50km entfernt und ich werde mitgenommen.

      Bei den heutigen Spritpreisen, würde ich der Fahrerin gerne Spritgeld geben. Wieviel ist angemessen für insgesamt 100 km?

      Danke vorab für eure Antworten,
      Eva

      • (2) 04.02.10 - 10:28

        Theoretisch 10, aus höflichkeit 20

        • (3) 04.02.10 - 10:44

          Hi,

          20 Euro aus Höflichkeit?

          Das finde ich aber zu viel.... mein Auto z.B. verbraucht 8 LIter auf 100 km. Heute morgen habe ich für 1,32 / Liter getankt.

          20 Euro finde ich zuviel... ich würde 10 geben....

          Gruß katja.lev

          • (4) 04.02.10 - 10:47

            Kommt immer darauf an wie gut ich die Person kenne, welche Umstände sie hat etc. Ich kenne es nur so, dass Spritgeld oft mehr gezahlt wird, als der Verbrauch ist.

            Eigentlich würden auch 5 € reichen.

        (5) 04.02.10 - 14:17

        Für 20 kann sie ja selber fahren und hat noch was über.

        Im krassesten Fall hat die Fahrerin nen neuen Diesel - der verbraucht vllt 6/7 Euro auf der Strecke....

        Ich persönlich finde 10sogar schon hoch angesetzt - denn die wird die Strecke in etwa kosten und eigentlich bildet man ja so Fahrgemeinschaften, um es für beide günstiger zu machen.....also halbe halbe....

        LG Anita

    Hallo!

    Also ich würd sagen, nicht mehr wie 10€.

    LG Nadine

  • (7) 04.02.10 - 10:39

    Mit dem Auto 6€.
    Mit dem Panzer 20€.
    LG elfe

    Wir bekommen immer 5 Euro von unserem Kollegen, der mit zur Arbeit fährt und das finde ich für die Strecke ( 100km) vollkommen okay.

    Hallo,

    da die Person, die Dich mit nimmt ja auch selbst da hin möchte, kann man es ja gut durch 2 teilen. D.h. Du kannst Spritgeld für 50km geben. Ich denke, dass hierfür 10€ reichen dürften, vielleicht noch eine Tafel Schokolade oder ein Blümchen als nette Geste dazu.

    Greetz
    Blinking#stern

    (10) 04.02.10 - 10:49

    Ehrlich gesagt würde ich selbst kein Spritgeld verlangen und als Mitfahrer auch kein Spritgeld geben. #kratz

    LG Ina

    • (11) 04.02.10 - 11:10

      Geiz ist geil.

      bzw.

      Wie schnorre ich mich am besten durchs Leben.


      Ich finde übrigens 5-10 € ok.

      • (12) 04.02.10 - 11:37

        Das hat nichts mit Geiz zu tun.

        Bei uns, also Freunde, Bekannte, ist es nicht üblich Spritgeld zu zahlen.
        Mal fährt der eine, ein anderes mal der andere. Das gleicht sich schon irgendwie wieder aus.

        Selbst als ich einen Kollegen mit zur Weihnachtsfeier genommen habe wäre ich nie auf die Idee gekommen ihm Spritgeld abzuknöpfen.

        Unter Schnorren verstehe ich was ganz anderes.

        LG Ina

        • Hier war aber keine Rede davon, dass sie auch mal fährt und dass es eine Freundin ist...

          Abknöpfen würde ich dem Mitfahrenden auch kein Geld aber als Nutznießer auf jeden Fall Geld anbieten.

          Gruß,

          W

(14) 04.02.10 - 12:13

Hallo Eva,

ich nehme von meinen Mitfahrern bei der Mitfahrzentrale 6 Euro für ca. 100km, bei längeren Fahrten sind 5 Euro je 100km üblich. Das sind Leute, die ich nicht kenne. Wenn ich jemanden kenne, nehme ich denjenigen selbstverständlich auch mit ohne Spritgeld zu erwarten oder zu verlangen.

20 Euro finde ich total übertrieben, da kannst du ja gleich mit dem Zug fahren. Und zusätzlich Blümchen und sowas ist auch völlig oversized, finde ich.

Muss man heutzutage schon kleine Gefälligkeiten bezahlen?

LG
Michaela

(15) 04.02.10 - 12:35

Hallo,

es kommt darauf an mit welchem Auto du mitfährst, die einen haben mehr Spritverbrauch, die anderen weniger.
Aber du kannst 10€ rechnen, die brauche ich bei meinem Auto für gut 100km und der frisst ...#augen;-)

(17) 04.02.10 - 14:21

Ich finde 5 vollkommen ok, damit habt ihr euch die Kosten in etwa geteilt und selbst da denke ich (ausser ist was wirklich spirtfressendes), dass du den grösseren Teil zahlst.

LG Anita

Also wenn du es ganz genau nehmen willst darfst du ja auch nicht nur die Spritkosten berechnen.

Meist nimmt man ja 0,30 € an Kosten für den gefahrenen Kilometer an.
Damit wären wir also bei 30 Euro.

Ergo 15 tacken, damit machst du nichts falsch.

Ich persönlich würd 20 geben.

Top Diskussionen anzeigen