Wieso will immer einer den anderen übertrumpfen? (Thread unten)

    • (1) 12.02.10 - 07:05

      Also als ich dein Beitrag über das Aufstehen gelesen habe, hab ich mich echt gefragt: Wieso muss hier immer jeder jeden übertrumpfen wollen? Da schreibe eine, sie ist von 3 Uhr bis 24 Uhr auf den Beinen und dann antwortet irgendwer, SIE geht ja gar nicht ins Bett. Ja nee. Ist klar. Komisch! Hier hat wohl keiner normale Büroberufe, was? Wo man um 7 Uhr aufsteht und die Kinder in die Kita bringt, bis mittags arbeitet und abends um 22 Uhr im Bett liegt?

      Lächerlich! Wo sind denn die ganzen Müdder, die den ganzen Tag ihre Runden mim Kinderwagen drehen? Und in irgendwelchen Eltern-KInd-Gruppen sitzen? Wo sind die Hausfrauen? Die Arbeitslosen? Haben sich wohl alle nicht getraut zu antworten, was? Ganz nach dem Motto: Ich muss 24 Stunden am Tag auf den Beinen sein, dann bin ich ne Gute.

      Komisch, dass ich keinen kenne, der so früh aufsteht und so viel arbeitet und noch Kinder hat.

      • (2) 12.02.10 - 07:11

        #augen##augen##augen##augen#augen

        Du hast auch langeweile, oder ? Jeden tag ein neues mäcker Tread hast du nichts anderes zu tun?



        #augen##augen##augen##augen#augen

        Du scheinst wohl eine von der Sorte zu sein die alles Richtig macht, wa.
        Sei es das du anderen nicht glaubst das sie so viel für den
        Kindergarten bezahlen, Nur weil DU nicht viel bezahlst...

        tzzz keine Worte mehr....

        • (3) 12.02.10 - 07:16

          Selbst schuld, wenn ihr euch virtuell so aufregt... Bei der Übermacht der angeblichen Supermüttern traut sich ja in diesem Forum schon kein normaler Mensch mehr zu schreiben! Tja ja.

          • (4) 12.02.10 - 07:36

            :-) genau...ich zähle mich auch zu den Normalos (zum Glück!):

            - arbeite TZ
            - zwei Kinder (zum Glück gesund)
            - normale probleme des Alltags
            - Ab und zu Ärger mit den Nachbarn

      (5) 12.02.10 - 07:12

      "Komisch, dass ich keinen kenne, der so früh aufsteht und so viel arbeitet und noch Kinder hat."


      Dann sollten wir uns mal treffen! ;-)


      LG, Sylvi (Die gestern Nacht wieder nach 1.00Uhr ins Bett gegangen und heute morgen 5.30Uhr aufgestanden ist, die Kinder in die Kita gebracht hat und seit 10 Min. ihrem Job nachgeht! #freu)

    Kommen deine Tageskinder echt schon so früh? Um 7.00 Uhr? Und du bringst schon vorher deine eigenen Kinder in den Kiga? Warum machst du das eigentlich nicht nachher?

    Lg
    simsim

(18) 12.02.10 - 07:22

Ich habe deine Überschrift gelesen mehr nicht, dann habe ich das Forum weiter nach unten gescrollt und ich wusste genau welchen Thread du meinst;-)

Ich habe mir nicht mal alles durchgelesen um zu wissen, worauf du hinaus möchtest.

Also ich bin froh dass ich noch genug Schlaf finde.
Da läuft dann bei einigen irgendwas schief am Tag, wenn sie nonstop wach sind.
LG
Selma

  • (19) 12.02.10 - 07:32

    Naja, endlich mal jemand, der das auch so sieht! Da kann mir jeder sagen, was er will! Das stimmt doch hinten und vorn nicht. Und ich glaube nicht, dass sich hier alle Mütter Deutschlands mit Schlafstörungen tummeln.

    P.S.: Ich glaube nicht... Nicht: "das ist gelogen"

    *looooooooooooooool*

    Muss jetzt weg, bin seit 4.30 Uhr wach und auf mich wartet nun der obligatorische 22 Stunden-Tag. In diesem Sinne :-p

(20) 12.02.10 - 07:35

hi!

DAs frage ich mich bei ganz vielen Threads hier! Einer hier ist besser als der andere....oder einem gehts noch schlechter, hat noch mehr zu tun, verdient noch weniger, hat noch mehr Ärger...

Was mich v.a. wundert: Hier gibt es viele, die Hartz IV bekommen, es werden ja oft Fragen dazu gestellt und es gibt auch jede Menge qualifizierte Antworten; und das ist ja auch gut so!

(So, das soll jetzt keine Diskriminierung von Arbeitslosen sein, damit das mal vorweg genommen ist).

Das sind doch eigentlich die, die nicht um 6 aufstehen und bis 22 Uhr arbeiten müssen (klar muss man die Kinder wecken, dazu muss man eben auch früh aufstehen), aber ich bin z.B. berufstätig und mache dann abends den Haushalt, wenn die Kinder schlafen.

Jemand, der zu Hause ist, kann das am Vormittag machen und abends entsprechend früher zu Bett gehen, oder?

(21) 12.02.10 - 07:42

Hab ganz vergessen zu schreiben: mein Wecker klingelt um 6.05, stehe dann um 6.30 Uhr auf.

Im Bett wäre ich gern um 22 Uhr, meist ist es 23 Uhr und dann lese ich noch 1/2 Stunde oder so.

Ein oder 2 Stunden mehr schlaf fände ich gut, da muss ich noch an meiner organisation arbeiten (den Haushalt besser planen...)

(22) 12.02.10 - 07:44

"Wo sind denn die ganzen Müdder, die den ganzen Tag ihre Runden mim Kinderwagen drehen? Und in irgendwelchen Eltern-KInd-Gruppen sitzen? Wo sind die Hausfrauen?"

Hier!!!!!! #ole
Manchmal würd ich auch gerne mal einen ganzen Tag arbeiten gehen. Da hatte ich deutlich weniger Stress #rofl
Aber ich bin glücklich so wie es ist :-)

Ich muss dir Recht geben.....das gleiche habe ich mir auch gedacht als ich das gelesen habe.

  • <Manchmal würd ich auch gerne mal einen ganzen Tag arbeiten gehen. Da hatte ich deutlich weniger Stress <

    Warum machst Du es dann nicht?#kratz

    • Du hast das noch vergessen:

      "Aber ich bin glücklich so wie es ist"

      Warum ich es nicht mach? Weil ich denke, dass ich mein Kind mit 10 Monaten nicht abgeben muss. Außerdem habe ich mich ja bewusst für ein Kind entschieden!
      Es kommt noch die Zeit wo ich wieder arbeiten gehe #augen

(25) 12.02.10 - 08:01

Liebes, Du bist bei urbia.
Hier wird mehr gelogen als in der Hölle.
Mach Dir nichts draus.
LG,
Sandra

Top Diskussionen anzeigen