Ich habe richtig scheiße gebaut Seite: 2

    • (27) 05.03.10 - 12:06

      hallo,

      also was den typen angeht: ich würde ihm nichts sagen....

      mich würde interessiere warum du geklaut hast? was war denn so besonderes an dem ding? oder war er wirklich so teuer?

      für die 60 euro hättest du deiner kleinen echt tolle dinge kaufen können....

      vielleicht bist du beim nächsten mal schlauer.

      glg

      (28) 05.03.10 - 12:08

      Hi!
      Nein, ich würde es ihm nicht sagen. Denn wenn Du es ihm sagst, wird er höchstwahrscheinlich das Weite suchen.
      LG,
      Sandra

      (29) 05.03.10 - 12:12

      ihr seid noch nicht "richtig" zusammen?
      Dann würde ich ihm nichts davon erzählen. Du erzählst ihm ja bestimmt auch ansonsten nicht jede Einzelheit aus deinem Leben, oder?
      Das hat alles "vor seiner Zeit" stattgefunden.
      Wenn ihr natürlich zusammenkommt und er irgendwann mit dir in den C&A reinwill, dann wirst du es halt erzählen müssen. Aber das sind noch ungelegte Eier ;-)

      Für dich: Überleg dir mal, wie es dazu kommen konnte, daß du nicht widerstehen konntest und den Ring hast mitgehen lassen. Und vermeide in Zukunft sowas.

      #klee#klee

    • Ich glaube Vorwürfe helfen hier jetzt nicht weiter - schließlich weiß sie ja selbst, dass sie Mist gebaut hat.

      Manchmal steckt hinter solchen Aktionen auch mehr - zum Beispiel psychische Probleme. Man sollte deshalb aus meiner Sicht nicht gleich auf jemanden losgehen...

      Vielleicht solltest du dir Hilfe holen, wenn du schon öfter mal was hast mitgehen lassen?

      Lg
      Clarissa (die selbst noch nichts geklaut hat)

      (31) 05.03.10 - 13:03

      Hallo,

      Auch wenn mir das nie einer glauben wird, aber ich habe noch nie in meinem Leben geklaut, noch nichtmal als Kind, ich hatte immer viel zu viel Angst vor den Konsequenzen.

      Daher: Wenn ich es getan hätte würde ich es NIEMANDEN sagen.
      Es gibt halt Sachen die gehen keinen was an!

    • (32) 05.03.10 - 13:25

      Hi,

      erstens: ich finde es anmaßend von einigen zu unterstellen, dass die TE schon öfters lange Finger gemacht hat! Kehrt erst mal den Schuttberg vor euerer Türe weg, bevor ihr mit Anklagen und Unterstellungen kommt (schlechtes Vorbild usw.). Wißt ihr, sie hat Mist gebaut und sieht das ein.

      Zum Thema: Du bist mit dem Mann weder verheiratet noch lebt ihr zusammen. Daher würde ich nichts erzählen. Wenns mal soweit kommt, dass du Farbe bekennen musst, kannst du das immer noch! Und wenn er dann wirklich dein Freund und Lebensgefährte ist und dich liebt, wird er dich dafür ganz sicher nicht mit den Füßen treten, sondern eher fragen wieso und warum.

      Und ich würde mir die Frage selbst stellen, WARUM du gestohlen hast! Was der Auslöser war, zuzugreifen. Das ist wichtig, damit es nicht nochmal passiert. Denn der Ring war es doch sicherlich nicht wert, oder?

      LG
      Gael

      • bevor ihr mit Anklagen und Unterstellungen kommt (schlechtes Vorbild usw.). Wißt ihr, sie hat Mist gebaut und sieht das ein.

        der meinung bin ich auch!!
        jeder emnsch macht mal einen fehler und wenn dass jede mutter ein schlechtes vorbild ist, na dann sind es aber viele mütter ;O) gibt ja nit nur klauen was man falsch machen kann... ;O)

        lg

    (34) 05.03.10 - 14:18

    hallo,

    möchtest du langfristig was von ihm? dann würde ich es ihm nicht sagen. jedenfalls noch nicht. nach monaten oder jahren kannste ja mal einen ton fallen lassen.


    lg
    yamie



    _____________________________

    dies ist KEINE signatur!

Das es Dir leid tut sieht man ja.

Ich würde nichts sagen. Behalte es für Dich.

Was soll das bringen es Deiner neuen Flamme zu erzählen?

Lern draus, mach es nicht nochmal und gut ist.

(38) 05.03.10 - 16:44

Nö, ich würde nix erzählen.

Klar, Klauen ist doof, aber was solls.
Solange es das erste Mal war, gibt es keine Konsequenzen. Lasse es also einfach in Zukunft bleiben und alles ist gut ;-)

Ich würde mir da nicht so einen Kopf drum machen.

LG, Nele

(39) 05.03.10 - 17:43

Wenn mir jemand sagt, dass er beim Klauen erwischt wurde - würde ich ihm nicht mehr trauen. Ist derjenige bei mir zu Hause, und ich vermisse hinterher etwas, würde derjenige automatisch unter Generalverdacht stehen...

Also auch mein Rat: behalte es für dich. Er kennt dich einfach noch nicht genug um abschätzen zu können, wie vertrauenswürdig du bist. Du würdest deiner aufkeimenden Beziehung dem Todesstoß geben.

Wichtiger ist aber, kannst du dieses Geheimnis für dich behalten?

LG
Birgit

(40) 06.03.10 - 08:45

"tolles vorbild"....

#rofl

ihr seit ja alle so ohne fehler!

wisst ihr was ich an solchen hyänen schlimmer finde?

dass ihr denkt, so tolle vorbilder zu sein, aber im alltag noch schlimmere fehler begeht.

"abends ein gläschen rotwein" z.b.

auf dauer bekommen sowas die kinder mit und denken, alkohol ist normal und gehört dazu.

die TE hat einmal mist gebaut und wurde erwischt und bereut. die tochter ist 20 monate alt und bekommt das sicher nicht mit. es ist eine einmalige sache und gut ist.


aber packt euch mal an der eigenen nase.

da vor eurer tür sind die größeren dreckberge!!!!

und zur TE:
ich würde nix sagen. in ein paar jahren ist es ein vorfall aus nicht so schönen zeiten gewesen und ende. da muss man nicht drüber reden und irgendwann wirst du es vergessen oder es als "jugendsünde" abtun.

lg

Top Diskussionen anzeigen