Wie ist das mit Kindern im Taxi - Sitz oder Schoss?

    • (1) 09.03.10 - 16:16

      Bin noch nie mit Kindern Taxi gefahren.........wie ist das eigentlich mit Kindern im Taxi?
      Soweit ich weiss haben Taxis solch simple Sitzerhöhungen/Kissen, richtig?

      Und wie ist das mit Kindern die da nicht drauf sitzen können?
      Kann man die einfach auf den Schoss nehmen, oder wie?

      • (2) 09.03.10 - 16:22

        Es gibt extra Taxis mit Kindersitzen. Die muss man dann anfordern.
        Meine Freundin musste mal mit ihrem 2-jährigen mit dem Taxi zum KiA fahren . Ich weiß nicht ob die das überhaupt dürfen, aber sie hat den Kleinen dann auf den Schoß genommen. Sie hätte ja auch ihren eigenen Kindersitz dort einbauen können.... #schock

        • (3) 09.03.10 - 16:27

          nunja.........wir brauchen 2 Kindersitze für 5jährige.
          Also kein Maxi-Cosi mehr.....der ist locker zu klein.

          Und anfordern? Wie denn?
          Das ist in Berlin....kann doch da nicht einfach jetzt schon nen Taxi bestellen für den Tag.....weiss ja nicht mal ob der Zug pünktlich dann da ist.

          • doch, man kann nen taxi schon vorbestellen...
            ob das dann allerdings auch wirklich MIT kindersitz kommt, ist die frage...

            ich habe 2 wochen vor meiner hochzeit ein taxi beim würfelfunk vorbestellt - MIT kindersitz für meine damals 18 monate alte nichte. also einfache sitzerhöhung wäre zu wenig gewesen.
            es hieß " alles kein problem, taxi MIT kindersitz ist reserviert und kommt dann".
            tja 20 min vor abfahrt kam ne sms, dass das bestellte taxi leider nicht zur verfügung steht. ich rief da an - natürlich total in panik. schließlich wollte ich ja nicht zu spät zu meiner hochzeit kommen... die waren total frech - ich hätte halt pech gehabt.

            haben dann bei nem anderen taxifunk nen taxi geordert und haben uns dann mit ner sitzerhöhung zufrieden gegeben. aber rein theoretisch wär das nicht erlaubt gewesen...

            • oh man.....scheint ja echt kompliziert zu sein!

              Das Problem ist auch das wir viel Gepäck haben.
              also 2 wirklich große Trekking-Rucksäcke, und 2 Reha-Buggys....die ne ecke größer sind wie normale Buggys.
              Muss also auch sehr großer Kofferraum sein.

              Hatten ja schon geschaut....aber mit der S-Bahn müssten wir umsteigen....ausserdem wär das irre stressig denk ich mal....wir kennen uns null aus mit solch Bahnen, und dann noch 2 Kinder dabei die dann zicken und quängeln werden wegen Müdigkeit

          (6) 09.03.10 - 16:48

          Wieso nicht? Habt ihr es schonmal probiert? Wir sind zwar "nur" in Wiesbaden,a ber hier kann man sehr wohl für einen bestimmten Tag auch ein Großraumtaxi anfordern + Kindersitze.
          Eine Freundin wohnt in Frankfurt. Da klappt das super. Fast besser wie hier bei uns #augen

    (9) 09.03.10 - 16:26

    Hi,

    Kinder müssen auch im Taxi korrekt gesichert werden! Die Gefahr ist doch die gleiche, wie wenn man selbst fährt!

    Kindersitz mitnehmen und ein"bauen" - fertig. Oder entsprechend ein Taxi mit Kindersitz anfordern.

    Gruß
    Kim

    das habe ich dazu gefunden:

    Kindersitze im Taxi
    Zur Sicherheit mitfahrender Kinder privat wie im Taxi ist folgendes zu beachten:

    Überprüfen Sie ältere Kindersitze auf die ECE-Norm; die Bestimmung wurde eingeführt, weil die alten Kindersitze nicht mehr den neuesten Sicherheitsstandards entsprechen.


    Verwenden Sie die Kindersitze, die dem Körpergewicht Ihres Kindes entsprechen bzw. geben Sie bei der Bestellung an, für welche Klasse Sie Kindersitze benötigen.

    Klasse 0 - weniger als 10 kg (Alter: in etwa bis neun Monate) sollten Sie als Begleitperson mitführen

    Klasse 0+ - weniger als 13 kg (Alter: in etwa bis zwei Jahre) sollten Sie als Begleitperson mitführen
    Klasse I - 9 – 18 kg (Alter: in etwa bis zu drei Jahre) bitte bei der Bestellung mit angeben

    Klasse II - 15 – 25 kg (Alter: in etwa drei bis sechs Jahre) ist ab Autohersteller oft eingebaut

    Klasse III - 22 bis 36 kg (Alter: in etwa 6-12 Jahre) ist ab Autohersteller oft eingebaut
    Falls Sie sich nicht sicher sein sollten, welchen Kindersitz Ihr Kind benötigt, schauen Sie bitte auf der Autokindersitzdatenbank nach.
    Sichern Sie Ihre Kinder immer vorschriftsmäßig, auch bei kürzesten Fahrtstrecken! Bereits bei Geschwindigkeiten von 50 km/h werden ungesicherte Kinder bei einem Verkehrsunfall oder einem starken Bremsmanöver etwa mit dem 40-fachen ihres Körpergewichtes durch das Auto geschleudert, was zu schwersten Verletzungen führen kann.


    Taxifahrer sind nicht verpflichtet, generell Kindersicherungen mitzuführen; sie sind aber verpflichtet, Kinder zu sichern, wenn eine Beförderung zustande kommt.
    Übrigens: Sollte sich bei der Ankunft Ihres bestellten Taxis herausstellen, dass keine oder nicht geeignete Kindersitze im Taxi vorhanden sind, ist der Fahrer verpflichtet, bei Ihnen zu warten, bis ein ausreichend ausgerüstetes Taxi eintrifft.

    Kinder mit einem Gewicht von >0 bis 8 kg unterliegen nicht der Kindersicherungspflicht. Hierzu bedarf es spezieller Sitze, die rückwärts zur Fahrtrichtung gesichert werden müssen. Diese sollten Sie als Begleitperson mitführen.


    Weitere Informationen erhalten Sie auch telefonisch unter 450 540 oder per Email.

    Ihre IsarFunk Taxizentrale

(11) 09.03.10 - 16:29

In Deinem Fall wird eine Babyschale/Kindersitz/Erhöhung benötigt.
Auf den Schoß nehmen ist nicht erlaubt.

  • (12) 09.03.10 - 16:33

    na toll.....also müssen wir, wenn wir am Bahnhof ankommen, uns nen Taxi-Unternehmen suchen, und da nen geeignetes Taxi anfordern?

    Ich glaub da sind wir schneller im Hotel wenn wir laufen würden.....lol

Entweder man hat einen ordentlichen Sitz für das Kind, egal in welchem Auto man mitfährt, oder man hat einen an der Waffel !

Kind auf dem Schoß ist irgendwie vergleichbar mit Kind auf dem Autodach, beides ist eine ziemlich lebensgefährliche Sache die bei einer scharfen Bremsung tödlich ausgehen würde!

Mona

  • darum fragte ich ja nach.........sind Dinge an die man sonst nicht so wirklich denkt.
    Und da ich null Ahnung von Taxis hab.......
    Will ja nicht dann da Mitten in Berlin stehen und nicht wissen wie ich zum Hotel komme.

    • Bus, U-Bahn, S-Bahn...ich bin in Berlin aufgewachsen und habe bis vor 4 Jahren noch da gelebt, da kommt man überall hin.
      Oder aber man nimmt eben einen Kindersitz mit, hab ich auch schon gemacht. Mit dem Zug von Bayern nach Berlin mit Sitz.,........geht alles.;-)

(17) 09.03.10 - 17:27

Hallo,

wir haben ein Taxiunternehmen und wir haben in jedem Auto eine Sitzerhöhung. Ich weiß, die sind nicht das Beste aber es ist einfach nicht möglich für jede Gewichts- und Größenklasse den richtigen Sitz dabei zu haben.

Zuhause haben wir alles von Babyschale bis Römersitz für die Größeren. Wenn man es bei Vorbestellung sagt, bringen die meisten auch den richtigen Sitz mit.

Kenn aber auch schwarze Schafe, die Kinder auf dem Schoß der Eltern mitfahren lassen.

LG
Kerstin

  • hab ein Taxi-Unternehmen in Berlin gefunden die "Kinder-Taxis" haben.
    Muss man aber auch vorbestellen.......da gibts dann aber passende Sitze

ganz einfach,habe ich neulich auch gemacht:
Im Zug ruft man beim Taxiunternehmen an,bestellt sich entsprechendes Taxi (in deinem Fall Großraumtaxi MIT Kindersitzen) für die Ankunftsuhrzeit.
Fertig.

hat bei uns super geklappt.

Gruß Tina

(21) 09.03.10 - 20:38

ne, du fortst ein taxi mit kindersitz oder schale an. auf schoss geht natürlich nicht.

(22) 09.03.10 - 21:47

Hallo

Ein Taxi Unternehmen hast du ja gefunden.

Ruf da an und mach eine Vorbestellung und sag das mit dem Gepäck und den Kindersitzen.

Sag dazu mit welchem Zug ihr kommt.

Merkst du das der Zug verspätung hat rufst du noch mal an und sagst wann der Zug da ist und wann der Wagen da sein soll.

Vorbestellen ist wichtig die Zeit kann man ja noch ändern.

Bei soviel Gepäck darf auch ein Zuschlag genommen werden.

Das entscheidet der Fahrer selber.

So war es nämlich bei uns.

LG

(23) 10.03.10 - 09:48

Hallo,

habe ich das richtig verstanden, du musst vom Bahnhof ins Hotel in Berlin ?!?

Frage doch einfach im Hotel, ob die Euch abholen können !!! Das machen doch heutzutage schon kleine Pensionen !!!

Ansonsten bestell ein Taxi mit 2 Kindersitzen. Das gibt es euch in Berlin #schein

Ich würde mein Kind nie unangeschnallt oder auf dem Schoß mit dem Auto fahren lassen... #contra

Wenn du sooo viel Gepäck hast, dann kannst du es auch vorschicken mit der Bahn...kostet bisschen was, aber du hast ein Problem weniger !

Gute Reise, Sandra

  • (24) 10.03.10 - 10:00

    Das ist keine kleine Pension sondern ne Art Hostel....da ist nix mit Abholservice.
    Und Gepäck vorschicken ist unmöglich, da ich ne Menge von dem was ich mitnehme, hier zu Hause benötige.

    Und ich hatte auch nicht vor mein Kind auf dem Schoss mitzunehmen, sondern wollte wissen wie das abläuft mit Taxen und Kindersitzen.

    • (25) 10.03.10 - 10:07

      Ach, ein Hostel...ok. Ich dachte, ich hätte erst gelesen, dass du in ein Hotel möchtest.

      Klamotten kann man doch vorschicken...da haste ein Gepäckteil weniger.

Top Diskussionen anzeigen