Laatzen (b. Hannover): Die schlimmsten Ecken? Wo kann man wohnen?

    • (1) 24.03.10 - 17:11

      Hallo!
      Ich werde in der nächsten Zeit -nach der Elternzeit- in Hannover wieder anfangen zu arbeiten und muß dafür dann umziehen.
      Nachdem ich mich nun über die Betreuungsmöglichkeiten für meine Kinder informiert habe, bin ich zu dem Entschluß gekommen, nach Laatzen zu ziehen. Dort habe ich erheblich bessere Möglichkeiten für die Betreuung meiner Kids, so wie ich sie konkret brauche. Also: Laatzen ist sicher, davon gehe ich auch nicht mehr ab. ;-)
      Aber: Laatzen ist auch nicht so der Hit, das ist mir bewußt.
      Welche Gegenden sollte man lieber komplett meiden? Und wo kann man ganz gut wohnen? Da ich etwas Zeit zum Suchen einer Wohnung habe, kann ich da ja ein wenig steuern.
      Für Tips bin ich total dankbar!!!!
      LG
      donaldine1

      • Ich würde wohl mehr Richtung Hannover ziehen, rund um das Leinecenter und am Messebahnhof ist es laut und sozial äh schwächer. Aber es gibt da nicht DEN Brennpunkt, sondern ich würde mir die Wohnung samt Nachbarschaft IMMER genau ansehen.

        Hallo,

        oh bloss nicht Laatzen, Rethen oder Kronsberg.

        Wo Du wirklich schön Wohnen kannst das ist in Döhren.
        Du hast gleich anschluss zu den Bahnen 1 und 2 und bist nahe an der City.
        Und bist auch nicht weit von Laatzen weg.

        Lg knuddel-baerchen

        • HEY!!!! Wir wohnen am Kronsberg! Ich wohne hier schon seit Ende 98 und für mich gibt es KEINEN besseren Stadtteil! Sowas von kinderfreundlich, man hat alles vor Ort was man braucht und überhaupt ist es hier total schön!

          In Döhren möcht ich nich tot überm Zaun hängen...bäh !

          • Hi,

            ich kenne den Kronsberg. Und finde dort das Wohnen einfach nur assig. Der Lebenstil ist halt bei jedem Menschen verschieden.;-)

            Lg knuddel-baerchen

            (6) 24.03.10 - 21:32

            Jeden das seine ;-)
            (Freunde von uns wären fast auf den Kronsberg gezogen, allerdings konnte ich ihnen nicht weiterhelfen als sie mich nach dem nächstgelegenen Gymnasium gefragt haben #kratz
            Jetzt sind sie in die Südstadt gezogen

            lg ivik, die gerade vom Zaun geklettert ist :-p

    (8) 24.03.10 - 17:46

    Wenn es unbedingt Laatzen sein soll und Du es dörflich magst, nimm doch Alt-Laatzen! Ist zumindest kein Ghetto....
    Ist dann nur halt nicht gleich an der Bahn.

    LG,Nele
    aus Hannover geflüchtet #freu

Huhu,

also wie schon geschrieben, wir wohnen am Kronsberg - total schön hier!
Laatzen find ich aber auch gar nicht so schlimm - würde auch eher zu Alt-Laatzen raten...aber wie gesagt, schau dir einfach Wohnungen an und dann wirst du schon merken wo du es dir vorstellen kannst zu leben und wo eben nicht ;-)

Liebe Grüße
Gitti#blume

am besten direkt anschauen, mehr kann ich dir gar nicht sagen.
ich wohne z.b. nur 5 minuten vom leine-center weg in einer schönen anlage aus eigentumswohnungen - es ist super dort, nur anständige leute, nettes miteinander, es ist sauber, die kinder kennen sich alle - ich bin absolut zufrieden.
und ich hätte die wohnung NIE gekauft (wegen vorurteilen), wenn ich nicht aus langeweile hingefahren wäre - ich musste ganz in der nähe auf eine freundin warten und hatte das expose für meine jetzige wohnung gerade in der handtasche - da habe ich sie mir aus langeweile angeschaut.

ABER: keine 500 Meter würde ich nicht einziehen, wenn man mir geld dazugeben würde !
also was nett ist, direkt am park der sinne und am wäldchen: max-born-weg, otto-hahn-straße.
das sind zwar auch wohnblocks aber problemfrei und meist eigentum.

gar nicht geht marktstraße und albert-schweizer-straße und flemingstraße.
das ist direkt das leine-center und wirklich unterstes niveau.

keine sorge, laatzen ist nicht übel - wir wohnen gerne da und meine mutter zieht auch gerade her.
ich finde es halt schön, wo wir wohnen - max-born-weg - das ist eine kleine idylle, sauber und gepflegt, nette leute, ruhig, die kinder können draußen gefahrlos toben, weil der max-born-weg nicht befahren werden darf. der wald ist vor der tür und der park der sinne auch. zum expo-gelände und zu ikea laufen wir weniger als 10 minuten, dort ist überall viel platz zum toben und spielen - für kinder ideal. und der spielplatz für die kleinen ist treffpunkt für alle mütter und kinder, da kennt man sich und unterstützt sich (paß mal kurz auf, ich geh nach hause zur toilette).... kurz und gut: für uns eine superwahl.

lg, Maryam1410

lg, Maryam1410

Top Diskussionen anzeigen