Was wenn die Polizei geblitzt wird??*SoLoPo*

Hallo,

Hatte mir halt vorhin diese Frage gestellt...
Müssen die auch zahlen?(bzw.wohl eher der Steuerzahler)
Klar,wenn die im Einsatz sind wohl kaum,aber was wenn die keinen Einsatz haben und geblitzt werden?

Ich weiß,das ist ne Frage die kein Mensch braucht,ich will´s trotzdem wissen:-D

Ich bezweifel dass da was passiert ;)

die Polizei ist IMMER mit einsatz... *har har*

*lol*

Auch wieder wahr#schein

Hallo!

Wenn die nicht im Einsatz sind, also mit Blaulicht und Tatütata unterwegs, müssen die genau wie jeder andere zahlen. Das zahlen die dann auch selber, keinesfalls der Steuerzahler.

LG Petra

wenn die Polizei nicht mit BLaulicht und Sirene unterwegs im Einsatz ist, müssen die selbst zahlen.

So ist es bei den Rettungswagen auch

Das stimmt nicht. Ein RTW muss bei der Leitstelle Sonderrechte über Funk beantragen. Die dürfen nicht eigenwillig Blaulicht und Martinshorn einschalten.
Die Polizei muss das nicht. Da liegt es im Ermessen der Beamten, ob sie mit Sonderrechten fahren oder nicht.

Nichts desto weniger ist die Polizei nicht an die Einhaltung der Stvo gebunden. Das heisst sie müssen sich weder an Geschwindigkeitsbegrenzungen, noch an rote Ampeln halten und müssen natürlich auch nicht zahlen, wenn sie geblitzt werden.
Es bedarf da auch keiner besonderen Genehmigung.
Es ist aber so, dass die Polizei natürlich eine Vorbildfunktion hat und es durchaus disziplinarische Folgen für die Beamten haben kann, wenn sie unbegründet geblitzt werden.

Natürlich darf eine RTW-Besatzung eigenständig entscheiden ob sie mit Sonder -bzw. Wegerecht fahren. Woher soll der Leitstellendiponent denn wissen wie es dem Patienten geht?

pizza

weitere 3 Kommentare laden

weiss nur das selbst RTWs im Einsatz geblitzt werden, und echt nen Ticket bekommen.

Hab das 3 mal erlebt als Kimberly mit dem RTW und Tatüta nach Göttingen in die Klinik musste.......da steht nen Dauer-Blitzer.....der Rettungssani hatte mir erzählt das die Leitstelle echt immer Tickets bekommt und diesen widersprechen muss.

Das geht viel einfacher. Wenn ein RTW mit Sonderrechten geblitzt wird, dann funkt er das mit Ort und Zeit der Leitstelle. Die leiten das dann entsprechend weiter und man bekommt erst gar kein Ticket. Da ja genau dokumentiert wird, wann ein RTW mit Sonderrechten unterwegs ist kann ja genau nachvollzogen werden, ob ein Blitzer dann mit solchen passiert worden ist.

keine Ahnung......der Rettungssani hatte das nur so nebenbei erzählt nachdem wir freundlich geblitzt wurden sind als wir mit ca. 60 über ne rote Ampel gedonnert sind.

Hi,

hab mal bei der Polizei gearbeitet (Angestellte) und war mit einem Beamten in einem Zivilwagen unterwegs. Kamen von einer Weiterbildung.

Er war im Ort etwas zu schnell und wurde geblitzt. Ist zurück gefahren, hat seinen Dienstausweis gezeigt und was von "Einsatz" gefaselt und gut wars.

Tja, so einfach geht das ;-)

LG

Schweinerei*schimpf*

Ach ist doch genauso wie wenn die hier mit Blaulicht zur Pommesbude fahren#augen

>>Ach ist doch genauso wie wenn die hier mit Blaulicht zur Pommesbude fahren <<

Wie jetzt? Die müssen das doch dokumentieren, wann und warum sie das Blaulicht benutzen, dachte ich.

weitere 10 Kommentare laden

Bei uns in der Stadt hat die Polizei ein "Ausbildungscamp". Auf den Straßen dorthin und ringsrum wird und wurde noch nie geblitzt. Ja warum nur? Sonst würden sie sich doch dauernd selber erwischen.