merkwürdig, 0,01 € gutschrift auf meinem konto

    • (1) 14.04.10 - 19:18

      hallo, ich sehe grade das mir 0,01 € überwiesen wurde mit dieser nachricht

      NEUE BANKVERBINDUNG FÜR
      XXXX (da steht ein name)
      KONTO-NR. NEU 7210XXX (kontonr steht vollständig da)
      BLZ NEU 790 690 10
      BISHER KTO-NR. 7210XXX (kontonr steht vollständig da)
      BISHER BLZ 793 644 06
      BITTE ÄNDERN SIE DIE BANK-
      VERBINDUNG FÜR O.G.
      GUTSCHRIFT WEGEN
      xxx (da steht mein abay name) ESPRIT STRAMPLER
      VR-BANK SCHWEINFURT EG


      finde das merkwürdig, habe neulich eine überweisung für einen strampler gemacht. aber den habe ich auch schon hier

      und so eine nachricht von einer bank ?#kratz

      sollte ich das meiner bank melden?

      lg eve

      • das kommt doch in den letzten tagen ständig imtv!: da versucht jeamnd mit dieser überweisung an dich zu überprüfen, ob dein konto noch geführt wird.
        da wird wohl demnächst dann was abgebucht werden ... betrügeralarm!


        lg

        (3) 14.04.10 - 19:20

        SOFORT melden, das ist die neue Masche um dein Konto leer zu räumen. Die überweisen dir einen Cent und wenn das Geld nicht zurück kommt, wissen sie das es ein Konto gibt und fangen an es leer zu räumen.

          • Eine Einzugsermächtigung gibt man nur dem Zahlungsempfänger. Die Bank wird darüber nicht informiert und prüft auch nicht nach, ob so ein Bankeinzug ok ist. Das muss der Kontoinhaber selber nachhalten. Wenn also nun jemand deine Bankverbindung kennt, kann er per Einzugsermächtigung Geld von deinem Konto holen. Wenn du es nicht bemerkst und Widerspruch einlegst, ist das Geld futsch.

            Überprüfe immer genau dein Konto. Sobald dir Geld abgezogen wurde, obwohl du nicht zugestimmt hast, wende dich an die Bank und die machen die Buchung rückgängig. Diese Masche mit der Überweisung von 0,01 € zum Überprüfen, ob eine Kontonummer existiert, gibt es schon seit längerer Zeit. Wie dir schon andere geantwortet haben, wird evtl. in Kürze ein Bankeinzug über eine größere Summe erfolgen. Diese Betrüger hoffen, dass die Opfer ihre Bankkonten nicht regelmäßig überprüfen. Man hat ja nur 6 Wochen Zeit, um einer Lastschrift zu widersprechen.

            • (6) 15.04.10 - 14:23

              Hallo,
              eine illegale Lastschrift hat keine 6 Wochenfrist, das ist schlicht und ergreifend falsch.

              Ich kann einer illegalen Lastschrift nahezu unbegrenzt widersprechen.
              http://www.finanzfrage.net/tipp/sechs-wochen-zeit-fuer-widerruf-einer-illegalen-lastschrift-falsch

              Also, streiche die 6 Wochenfrist aus dem Kopf, die gilt nur bei vom Kontoinhaber genehmigten Einzugsermächtigungen.
              Dabei gilt die 6 Wochenfrist übrigens nicht nach der Abbuchung, sondern die 6 Wochenfrist bezieht sich auf den Rechnungsabschluss der Bank der quartalsweise durchgeführt wird.
              Man hat also im Extremfall sogar 3 Monate und fast 6 Wochen Zeit einer genehmigten Lastschrift zu widersprechen.

              Gruß
              Demy

      (7) 14.04.10 - 19:20

      nabend

      http://www.google.de/search?hl=de&client=firefox-a&hs=rq6&rls=org.mozilla%3Ade%3Aofficial&q=0+01+cent+%C3%BCberweisungen&meta=&aq=0&aqi=g10&aql=&oq=0%2C01&gs_rfai=

      wühl dich mal durch

      olle colle

      (8) 14.04.10 - 19:20

      Geh schnell auf die Bank und klär das.Habe gestern erst im TV gesehen das dies eine neue Btrugsmasche ist.

    (11) 14.04.10 - 19:31

    hallo,

    hast du dich zufällig frisch bei paypal oder so angemeldet? Die machen solchen Buchungen um die bankverbindung zu überprüfen.

    Falls das nicht der Fall ist auf jeden fall bei der bank melden.

    LG Tina

Frag mal Deinen Ebay Partner, ob zufällig seine Kontoverbindung geändert wurde.
Es gibt solche Meldungen, wenn die bank die Kontonummer und die BLZ geändert hat und noch etwas mit den alten Daten ankommt.

Allerdings wurdert mich dass 1 cent überwiesen wurde. Das passt wiederum nicht.

Gruß
Schneeglitzern

(21) 14.04.10 - 20:18

Hallo,

wie Dir hier andere schon geschrieben haben, kläre das in Deinem eigenen Interesse gleich morgen mit Deiner Bank...

...sonst kann es richtig teuer für Dich werden.

Gruß,

Andrea

(23) 14.04.10 - 20:40

Das nächste ist ein Anruf, "wir möchen mal Ihre Bankdaten abgleichen" wenn Du dann was rausgibst, gehörst Du der Katz !
Dann werden Tausende abgebucht über lange Zeiten - grauslich. Kam kürzlich im TV.
Bank fragen, was tun ! Und genau aufpassen, was abgebucht wird in Zukunft, jede Woche !
LG Moni

(24) 15.04.10 - 14:31

Hallo,
lass dir hier keine Angst machen, den Betrug mit den Einzugsermächtigungen führen eigentlich nur dämliche Betrüger durch, wobei, so dämlich doch nicht, wenn sie schnell genug mit dem Geld über alle Berge sind, dann hat die Bank den Schaden, da sie dem Kontoinhaber die illegal abgebuchte Geldsumme ersetzen muss.

Für eine illegale Abbuchung vom Konto hast du mehr als 3 Jahre und keine 6 Wochen Zeit das zu bemerken, also keine Angst ;-)

Hier habe ich es auch geschrieben:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=2588631&pid=16425645&bid=11

Gruß
Demy

  • (25) 15.04.10 - 20:54

    DAS hat doch nix mit Angstmachen zu tun - genau vor dieser Masche wird seit Tagen in den Medien gewarnt, man bekommt ne Gutschrift von 1cent, damit wird ausgekundschaftet, ob das Konto existiert und dann wird fleissig Geld vom Konto geholt. Da ist es Scheißegal, wielange man Zeit hat, um Geld zurück zu holen....so einen Stress muss man sich nicht antun, wenn man den Cent einfach zurückgehen lässt.

Top Diskussionen anzeigen