Wie ans Trinken erinnern?

    • (1) 21.05.10 - 21:29

      Hallo,

      Ich hab irgendwie nie Durst und trinke daher soooo wenig:-( in der Regel trinke ich nur #tasseKaffee.
      Ich weiß das es so Erinnerungsprogramme für den PC gibt nur gibt es sowas auch fürs Handy? Den PC hab ich ja nur Abends an.#kratz

      Hat jemand Tipps?

      LG

      Anja

      • Es gibt Erinnerungsfunktionen im Handy (Terminkalender), da kannst du dir das einspeichern und auf tägliches wiederholen machen.
        Es ginge aber auch einfacher, wenn du dir angewöhnst 1. zu jedem Essen was zu trinken und 2. immer, wenn du auf der Toilette warst, danach etwas zu tinken.

        Ich stell mir immer eine Wasserflasche genau dort hin, wo sich mich GARANTIERT beizeiten stört oder wo sie mir immer wieder ins Auge fällt ... z.B. direkt vor den Wasserkocher (Kaffee machen - äääh ... Wasser trinken1) oder neben den PC (süffelt sich halt so weg, ne?) oder auf den Esstisch im Wohnzimmer (lauf ich locker zehnmal am Tag vorbei und SEHE sie) ...

        Das hilft bei mir schon ganz gut.
        Ausserdem versuche ich immer dann was zu trinken, wenn meine Tochter etwas trinken möchte.

        Hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen. :-)

      Wie wärs damit

      http://www.trinkuhr.de/

      LG

    Hi Anja,

    es gibt tatsächlich Menschen, die NIE Durst haben???? #gruebel

    Ich trinke 3-4 Liter Wasser pro Tag. Ich habe ständig Durst. Kann mir gar nicht vorstellen, über den Tag gar keinen Durst zu haben. Ist ja kraß!

    Oder hat das gesundheitliche Gründe bei Dir?

    Liebe Grüße, Shakira0619

    • Hat es bei Dir gesundheitliche Gründe, dass Du so viel trinkst? Kann nämlich auch sein ;-)


      Ich bin allerdings auch eine Vieltrinkerin - wobei ich nicht auf 4l komme, zumindest meistens nicht^^

      • Wieso? 3-4 Liter sind doch normal.

        • (10) 22.05.10 - 11:27

          Normal sind 1,5 bis 2 Liter...

          • Ich muss ja schon einen Liter Milch pro Tag trinken. Dann komme ich bei Wasser ja nur noch auf einen halben bis einen Liter. Da verdurste ich ja. #schock

            Lieber zuviel als zu wenig. Für die Nieren ist es gut und mein Arzt findet auch gut, daß ich soviel trinke. Er hat noch nie gesagt, daß es zuviel ist.

            • Hallo

              du musst soviel Milch trinken? Warum das denn?

              LG

              Manu

              • Das paßt nicht so wirklich ins Posting, finde ich.

                Ich habe seit 3 Jahren Laktose-Intoleranz und habe seitdem keine (oder fast keine) Milchprodukte mehr zu mir genommen.

                Nun habe ich schon seit einigen Monaten Schmerzen und es wurde bei mir die Vorstufe der Osteoporose festgestellt (Knochenschwund). Ich muss jetzt sehr viel Calcium zu mir nehmen und Muskeln aufbauen, damit die Knochen entlastet werden. Deshalb trinke ich jetzt soviel (laktosefreie) Milch.

                Liebe Grüße

                • hallo

                  sorry, das wusste ich nicht.
                  Mir kam es nur so viel vor.

                  Vor allem wahrscheinlich deshalb, weil ich Milch überhaupt nicht trinken mag.

                  Ich wünsch dir gute Besserung

                  Manu

        (15) 22.05.10 - 12:29

        3-4l sind schon viel, kommt das auch alles wieder raus? Wenn nicht, könnte das auf Diabetes hinweisen. Wenn doch ist alles okay, jeder kann und darf trinken so viel er will - sofern eben auch alles wieder rauskommt ;-)

(17) 22.05.10 - 11:31

Gewöhn Dir an, nach jedem Toi-Gang zu trinken.

Ganz einfach :-).

Top Diskussionen anzeigen