Landkreis und die Sperrmülltermine.......*Haarerauf*

    • (1) 02.06.10 - 13:03

      Maaan.....kann nicht einmal was klappen?

      Ende Mai rief ich bei unserem Landkreis an und fragte ob es denn auch möglich wäre Sperrmüll auf Termin anzumelden.
      Da wurde mir gesagt das dieses bei Privatleuten nicht geht.

      Es hiess derzeit wären es 4 bis 5 Wochen Vorlauf von anmelden des Sperrmülls bis zum Abholen.
      Ich solle anmelden und 2 Wochen später mich mal melden ob die mir dann schon Näheres sagen können wegen dem Termin.
      Ui dacht ich mir, dann meld man fix an.....tats direkt mit dem Online-Formular, und schrieb bei Bemerjungen bei das es uns am liebsten wäre zwischen dem 21. und 24.6. wegen Umzug am 25.6.

      Wie gesagt.....das Ganze ist nun 9 Tage her.

      Eben bekomme ich ne Mail - Termin für Sperrmüllabholung ist am 8.Juni :-[
      Von wegen dauert 4 bis 5 Wochen......so ein Mist.

      Da wir umziehen schmeissen wir mindestens die Hälfte der Möbel weg......dazu noch die ganzen Teppiche die hier überall liegen......und bissi Kleinkram halt.

      Weiß gar nicht wie das nu hinhauen soll.......mein Mann kommt Freitagabend erst heim......Samstag müssten wir dann an die 12 Schränke rausschmeissen - die natürlich zu 80 % noch voll sind!
      Dann die ganzen Teppiche irgendwie rauswuppen.....mindestens eine Matratze sollte mit weg.......und zwar die wo mein Mann drauf pennt. Aber das haut nicht hin.......er muss ja irgendwo drauf pennen.......

      Und dann darf ich 2.5 Wochen hier mit den Kindern hausen wie die "Asis".......ohne Möbel, ohne Teppich, nur aus Kartons.

      Hmpf.....sowas von ätzend.....
      Nu hab ich mich "ausgeheult"....aber besser gehts mir trotzdem nicht

      Ruf an, erklär die Situation und frag ganz nett ob sie den Termin nach Hinten verschieben können.

      lg

    • Hallo!

      Na das geht doch noch, sind ja nur 2,5 Wochen.

      Hier gibt es 2 feste Termine im Jahr. Wenn wir Januar umziehen wollen, können wir die alten Möbel entweder schon im Oktober mit rausstellen, oder dann erst im April. Beides Mist. Bin schon am überlegen, was besser ist und wo wir die Möbel dann evtl. lagern.

      LG
      P.

      • das hatten wir damals in dem LK wo ich mit meinen eltern lebte auch - 2 mal im Jahr.
        aber da konnte man gegen Gebühr auch auf Termin abholen lassen.....glaub das waren damals 40 DM.

        Das wäre es mir ja auch Wert gewesen.....Sperrmüll nach Termin gegen geringe Gebühr.
        aber Nein - unser LK lässt sich da auf nix ein

    Habt ihr keine Mülldeponie/Wertstoffhof/Sperrmülllager wo ihr den alten Kram hinbringen könnt?

    Haarerauf

    • doch, so 30 km weg.
      Aber wie soll ich das da hinkriegen bitteschön?
      Ich rede nicht von Kleinigkeiten sondern nem halben Hausstand.....inkl. alter Waschmaschine, schwere Schreibtische und so.

      • ich würds ja stumpf bei Ebay einstellen #schein

        Gruß
        Sandra

        • (10) 02.06.10 - 15:19

          hehe......paar Sachen hab ich auch drin.....wie halt 2 Hochschränke die echt noch Top sind.
          Aber manche Möbel sind echt nur noch Schrott - die überleben keinen weiteren Aufbau mehr.

          • Hm...

            ich würde sie einfach so beschreiben wie sie sind.

            Selbst wenn du nur nen Euro dafür bekommst - du hast keinen Stress mit der Abholung/Entsorgung und wenn der Käufer die wirklich nicht haben will, haste nichts verloren.

            Ich habe selbst nen komplett kaputten Trockner für 15 Euro bei Ebay verscherbeln können.

            Gruß
            Sandra

            • jo.....mal sehen......grad die Schrankwand meiner Tochter ist nervig runter zu schleppen.....steht im 1.OG mit enger Wendeltreppe.

              Bin echt froh wenn der Umzug überstanden ist.........mein Mann hockt alleine 300 km weit weg im neuen Haus und hat täglich nur 2 - 3 Stunden Zeit da was zu machen, und ich hocke hier und muss hier alles alleine machen

(13) 02.06.10 - 14:09

Oh da haben wir es ja richtig gut.
Hier kann man jede Woche Sperrmüll abholen lassen wenn man will, alles kostenlos #schein

  • (14) 02.06.10 - 14:13

    wir können auch so oft wie wir wollen - nur halt nach Voranmeldung auf Termin dann.
    Was ja auch prima zeitlich gepasst hätte wenns so gewesen wäre wie mir am Telefon gesagt wurde.....

(15) 02.06.10 - 14:15

Aus diesem Grund bestellen wir uns einfach einen grossen Container zum Wunschtermin und gut ist.
Ich habe auch keine grosse Lust mich nach den Terminen des Landkreises zu richten.

LG

Biene

  • (16) 02.06.10 - 14:20

    da hatten wir auch schon dran gedacht gehabt.
    Nur als die vom Landkreis sagte wenn ich Sperrmüll anmelde wird er nach 4 bis 5 Wochen abgeholt haben wir uns gedacht das des prima zeitlich passt.
    Konnt ja keiner Ahnen das die angestellten sich da selbst widersprechen und aus 4 bis 5 Wochen plötzlich 2 Wochen machen

    • (17) 02.06.10 - 14:22

      Kann ich verstehen, ist natuerlich aergerlich.
      Wir verschenken gut erhaltene Moebel im Uebrigen, die werden auch zum Wunschtermin von der Obdachlosenhilfe abgeholt.

      LG

      Biene

      • (18) 02.06.10 - 14:37

        Selbst das hab ich versucht.....rief bei unserer Tafel an.....die holen aber nix....ich solle mich an die Stelle in Northeim wenden, welche über das Behinderten-Werk hier läuft......die leiten das Möbellager.
        Toll...nur wurde das zum 1.5. geschlossen....bzw. vorrübergehend erst mal, weil der LK das nicht mehr mit Finanzieren will.

        Werd Morgen versuchen beim LK anzurufen, ob da nichts mehr zu machen ist wegen späteren Termin.
        Ansonsten stellen wir erst mal nur die Hälfte raus nächste Woche, und den Rest müssen wir halt über ne Firma abholen lassen oder so

(19) 02.06.10 - 15:10

Wie wuppt ih denn den Umzug generell oder kauft ihr ALLE Möbel neu ?

Eine Fahrt mit dem Umzugswagen/Anhänger und den guten Sachen in die neue Wohnung, eine weitere Fahrt mit dem Schrott zum Bauhof.

  • (20) 02.06.10 - 15:23

    jo, das meiste haben wir neu gekauft.......also alle Schränke, Schreibtische, Kinderzimmer, Hochbett und so.
    Hatten halt bissi was gespart.
    Und ne Küche steht bereits drin.

    Den Umzug selbst, also was halt alles mitkommt an Möbeln und Kisten holt ne Umzugsfirma hier ab - zahlt zum Glück die Firma meines Mannes :-)

Hallo!

Wir haben gerade underen kaputten Fernesher und ein Haufen Bretter weggebracht. Mit unseren 7Sitzer. Hier ist es ca. 15km weit weg.

Vielleicht könntest Du Dir auch einen Transporter leihen und die Schränke zerkloppen und wegbringen?

LG

  • ich muss das immerhin alleine machen, da mein Mann nur am WE da ist.....da ist die Hausmülldeponie zu.
    Und ich schaffe es unmöglich alleine....zumal ich noch nie Transporter gefahren hab - da nicht der Kindersitz meiner Tochter reinpasst.....und ich auch keine Waschmaschine alleine tragen kann :-)

(23) 02.06.10 - 18:01

Ich hab sechs Monate ohne Küche, Waschmaschine, Kinderzimmer und Couch gehaust. Geht alles, wenn man muss. #schwitz

Aber ich gebe zu, schön war es nicht. #schmoll

  • ich MUSS ja nicht.
    Kann ja auch nen Container kommen lassen oder ne Firma beauftragen.
    Nen paar Tage Chaos tät auch gehen - aber länger würde ich es meinen Kindern nicht zumuten wollen.......und ich selber wär auch unzufrieden.

    Mich wurmt ja nur das die beim LK erst sagen das es mindestens 4 bis 5 Wochen dauert bis ich nen Termin bekommen - und es dann plötzlich doch so fix geht

    • (25) 02.06.10 - 22:38

      So haben wir es gemacht. Wir haben einen Entsorger kommen lassen und einen Container für den Rest.
      Da wir alle Möbel entsorgen wollten ------wegen Schimmelwohnung---- und bei uns nur eine begrenzte Menge über die Stadt abgeholt wird, blieb uns nichts anderes übrig. Seid froh, wenn ihr unbegrenzt entsorgen könnte.
      Wir haben etwa 1800 Euro bezahlen müssen.

      Eva

Top Diskussionen anzeigen