Komische Frage: Gibt es eine "Nuss-Sucht"?

    • (1) 04.06.10 - 18:47

      Nabend.

      Frage steht ja schon oben.;-)

      Ich frage deshalb, weil ich mir langsam echt Gedanken mache...
      Früher hab ich Abends so vor der Flimmerkiste immer ein paar Gummibärchen, Chips, Poppcorn oder sonstige Knabbersachen vertilgt.
      Dann mochte ich das Zeug plötzlich garnicht mehr, und jetzt esse ich nur noch
      "NÜSSE" Ich hole mir immer diese Mischungen mit verschiedenen drin, und die mit Trockenfrüchten#mampf Ich hab da wirklich jeeeeden Tag voll Bock drauf und könnt immer ausrasten wenn wir nix mehr da haben. Das geht jetzt schon seit mindestens 3-4 Wochen so.

      Neulich hat mein Mann mich schon gesagt: "Du immer mit deinen Nüssen"
      Und ich meinte aus Spaß: Ja sorry, aber ich bin halt süchtig danach....

      Aber langsam glaub ichs echt.....
      Meint ihr das gibts? Eine "Nuss-Sucht"???#gruebel

      Gruß Mauli


      • ....neulich hat mein Mann schon ZU mir gesagt....#hicks

        Huhu!
        Hast du vielleicht einen Vitamin B,- oder Magnesium-Mangel? #kratz
        Ich gehe mal davon aus,daß dir etwas in der Art fehlt. Oder bist du schwanger? Von einer Nuss-Sucht habe ich nie was gehört,eher vom Gegenteil,der Allergie.

        Dein Mann ist nur neidisch........#schein

        LG
        Andrea


        PS: Guten Appetit! #mampf

        Dann bin ich süchtig nach Eucalyptusbonbons, sobald ich im Auto sitze, habe ich eins im Mund, ich habs schonmal mit was anderem versucht, süße Bonbons, Kaugummi etc...alles kein Ersatz für meinen Eucalyptusbonbons. Anfangs hat mein Freund auch noch darüber gegrinst, mittlerweile holt er die Tüte schon von sich aus beim einkaufen ;-)

        Liebe Grüße ZH

      ich war mal süchtig nach Salzstangen - aber nur die original Salzletten.
      Ich hab am Tag bis zu 3 Doppelpacks gegessen und nichts anderes.........



    • Das ist vollkommen normal - wer einigermaßen auf seinen Körper hört gibt ihm immer das was er gerade besonders braucht.

      Genau diese "Nussmischung-Phase" hatte ich übrigens bis vor drei Wochen ebenfalls - ich habe jeden Tag einen Beutel 'gefressen', auch wochenlang.
      Von einem Tag auf den anderen war das schlagartig vorbei.

      Ich lebe immer in Phasen - Pistazienphasen, Brotphasen, Sojamilchphasen... ;o)

      Nur Oliven gab und gibt es immer dazu.


      Momentan brauche ich wohl Tomaten. Pfundweise.


      LG, katzz

      • (8) 05.06.10 - 13:37

        Das stimmt! Ich habe Phasen wo ich richtig Heißhunger auf Matjes oder Fleisch kriege. Und dann lange Zeit nicht mehr. Gut, Süßigkeiten und andere Sachen wie Chips schmecken immer irgendwie.

        Bei Nüssen würd ich aufpassen. Sind zwar gesund aber auch richtig fetthaltig.


        Gruß

    .. Ich würde meinen ja, zumindest zeitweise.. bei mir geht diese Nuss-Sucht schon ein halbes Jahr.

    Hole mir auch am Liebsten die Mischungen aus 4-6 verschiedenen Nuss-Sorten.. Früchte muss ich keine drinhaben..

    Mag die Nüsse gern Natur oder leicht scharf gewürzt..

    leider habe ich gerade keine da :-(

    LG

Ich habe schon verschiedene Suchtphasen durchlebt, besonders nach Nuss-Nugat-Creme, Vanilleeis und Erdnussbutter, immer je für mehrere Wochen oder gar Monate (mit Pausen)... musste alle 2-3 Tage was davon naschen.

Finde das nicht schlimm und bei dir dauert die Nuss-"Sucht" ja noch nicht lange. Irgendwann wirst du dich an den Nüssen sattgefuttert haben und der Appetit lässt nach. Wenn ich etwas neu entdeckt habe, esse ich es auch erst ständig und dann manchmal gar nicht mehr.

Nüsse machen glücklich, wie Schokolade, vielleicht liegt es daran!

pizza

Top Diskussionen anzeigen