mit baby autofahrt mit auto ohne klimaanlage??

    • (1) 09.06.10 - 00:26

      hallöchen,

      würdet ihr mit eurem baby (6 monate ist meiner) eine längere autofahrt (2,5 stunden) mit einem auto machen wo es keine klimaanlage gibt?

      reicht es wenn man das auto vorher gut abkühlen lässt? würde dem kleinen natürlich nur einen body anziehen.

      werds wohl eher nicht machen weil ich angst hab wegen überhitzung...:-(

      liebe grüsse
      jackie

      • stell dir mal vor das Klimaanlagen noch vor ein paar Jahren nicvht zum Standard gehörten.
        Meine Kinder sind Jeden Monat mehrere hundert km mit dem Auto mitgefahren...

        Ich kann den Hipe hier manchmal echt nicht mehr nachvollziehen .
        Wichtig ist nur das nicht in der Mittagszeit von A nachB fährst sondern frühe Morgen oder Abendstunden nutzt.
        Selbst Klime finde ich nicht gut für die kleinen dann lieber ohne Klima ist eh viel Gesünder.
        2,5 Stunden ist nun auch kein Drama.

        lg

      Wo ist denn das Problem?
      Wie schon geschrieben, Klimaanlagen sind doch noch gar nicht so lange Standard, meine Kinder mußten und müssen ohne überleben und schaffen das auch ganz gut.
      Zieh Dein Kind dem Wetter entsprechend and und öffne ein Sonnendach oder ein Fenster, so daß es keinen Zug gibt.
      Wenn es wirklich, warum auch immer zu heiß wird, dann macht eine Pause und steigt aus.
      Du kannst das nicht damit vergleichen, daß ein Kind in einem stehenden Auto in der Sonne überhitzt.
      Viel Spaß.

      Lg,

      Mimi

    • wichtig ist, dass du versuchst, die sonne vom kind fern zu halten. Also sonnenschutz ans fenster. wir haben mit unserem sohn damals (vor 6 jahren) immer eine stoffwindel ins fenster geklemmt. noch dazu würde ich die lüftung gescheit einstellen, damit zwar frische luft reinkommt, das kind aber keinen zug abbekommt.
      wie bereits gesagt wurde, noch vor ein paar jahren gab es keine klimaanlage als standard in autos.

      Hallo!!!

      Was haben unsere Eltern früher gemacht? #kratz
      Wir leben alle noch. #huepf

      Ich würde schauen, dass das Auto vorher nicht in der prallen Sonne steht. Sondern, wenn vorhanden, in der Garage.
      Wie du schon schreibst, dem Baby nur nen Body anziehen und einen Sonnenschutz an die Fenster machen.

      Gute Fahrt!

      LG Carmen

    • Diese ganzen " Früher ging es doch auch Argumente" sind ja gut und schön, aber heute ist es nun mal so, dass viele Autos den Luxus Klima haben. Und ich würde bei dem Wetter nicht unbedingt mit dem Auto fahren, wenn ich es vermeiden kann.

      Wegen Überhitzung brauchst du dir bestimmt keine Gedanken machen. Ich würde es eher aus Bequemlichkeit nicht machen.

    Solche Fragen werfen bei mir die Frage auf:

    Wie konnte ich nur überleben? Vor über 30 Jahren Kind gewesen zu sein kommt ja einem Horrorszenario gleich #zitter

    Dieses "Damals-gequatsche" geht mir auch oft auf den Keks und ich bin froh das es heute Wegwerfwindeln gibt, Waschmaschinen, Fahrradhelme, Anschnallgurte und noch eine Menge mehr Errungenschaften.

    Dennoch schadet es überhaupt nicht, mal auf seine eigene Kindheit zu schaun um zu begreifen das Kinder auch ohne Klimaanlagen und weiteren Schnickschnack die Zeit überlebt haben!

    pizza

    Guten Morgen,

    ich würde auf jeden Fall fahren und halt drauf achten das das Auto gut gekühlt ist bevor ihr losfahren. Sonnenschutz und nicht zu warm anziehen.
    Als mein Großer (12 Jahre) noch Baby war sind wir auch ohne Klimaanlage in den Urlaub gefahren und er hat es auch gut überstanden.

    LG Pummelchen

    hallo

    wir haben auch keine klimaanlage und sind letztes jahr mit unsere maus (da war sie 4 monate) in den urlaub gefahren..

    ganze 14std waren wir unterwegs und das im sommer..

    das was ich wichtiger finde das das fenster abgedeckt ist ,das keine sonne auf das kind scheint..

    lg Sandra

    Momentan ist es ja nicht sooo heiß. Bei 37 Grad würde ich nicht unbedingt in der Mittagshitze fahren, denn ein Auto hitzt ziemlich schnell auf..

    Ansoneten Fenster abdecken und die Fenster einen Spalt aufmachen damit etwas frische Luft reinkommt, da sie sich doch arg staut mit der Zeit.

    oh mein Gott.

    Das ist nicht dein Ernst oder?

    Mein Sohn ist 1998 geboren, damals waren Klimaanlagen durchaus kein Standard im Auto und als ich Kind war sind unsere Eltern nach Spanien, Italien etc. mit uns in Urlaub gefahren, da war es im Sommer auch warm.

    Fragen gibt's #kratz

    Hallo

    Dann fahrt halt früh oder später am Abend.

    Und 2,5 Stunden ist ja auch nicht viel.Wenn ich bedenke das ich mit 3 Kindern mal 4 Stunden von 7 im Stau gestanden habe #schock#schwitz.

    Bei 40 c.

    lg

Top Diskussionen anzeigen