Würdet ihr einen neuen Ehering kaufen?

Hallo Zusammen,

ich bin seit fast 5 Jahren verheiratet und was soll ich sagen, seit gut 3 Jahren trage ich den Ehering nicht mehr. Ich find ihn mittlerweile total doof. D.h., er gefällt mir optisch überhaupt nicht mehr. Ich weiß nicht ob ihr sowas kennt.

Man kauft sich ne neue Couch, ist total begeistert davon weil man sie schon ewig lange haben wollte. Dann steht sie endlich im Wohnzimmer und man findet sie total blöde. ;-)

Ich weiß, viele haben wahscheinlich tausende Euro für den tollen Ehering bezahlt und MÜSSEN ihn nun ewig tragen. Unsere waren nicht ganz so teuer, aber dennoch zu teuer um sie gar nicht mehr zu tragen. Mein Geschmack hat sich nun geändert und ich würde mir gern einen neuen aussuchen. Mein Mann findet es völlig ok.

Was meint ihr? Geht sowas gar nicht weil es halt nicht der Ring ist mit dem wir geheiratet haben oder sagt ihr, awa, Hautpsache Frau ist happy mit nem schönen Ring am Finger?

Liebe Grüße
Sandra

Hm, nach 5 Jahren hat sich Dein Geschmack so sehr verändert? Man sucht sich doch eigentlich was zeitloses aus, was einem schon immer gefallen hat...

Wenn Dein Mann es okay findet, mach es doch einfach. Und Dein Mann möchte dann auch einen neuen??

Dann würde ich aber noch ne kleine Zeremonie machen. :-) Es wäre schön, wenn ER Dir den Ring ansteckt und ihr Euch nochmal sagt, daß ihr Euch liebt und Euch dann küßt. ;-)

Hallo,

vielen Dank für deine Antwort.

Ja, so in etwa hab ich es mir gedacht. Nur wir zwei, ganz schnuckelig irgendwo......;-)

Er war mal weiß-gold mattiert und da ist nix mehr von übrig. Der Stein hat sich auch da irgendwie herausgehoben. Man merkt es arg wenn man mit dem Finger darüberfährt. Ich bin alles in allem nicht mehr zufrieden damit und würde mit dem heutigen Verstand (:-p) den Ring einfach nach anderen Kriterien aussuchen. Mein Mann trägt ihn eh nicht da er es beruflich nicht kann. Seiner liegt noch nagelneu in der Schatulle. Also bleibt mehr Geld für meinen übrig. #schein

LG
Sandra

Lass ihn doch überarbeiten -frag doch mal was man draus machen kann!

pizza

Ich würde meinen Ring nie tauschen.
In Frage käme das Umarbeiten oder im höchsten Fall einschmelzen und neu designen.
Aber nie austauschen. Ein Verlust wäre schlimm für mich - das wäre der einzige Fall, in dem ich einen anderen kaufen würde.

Dieser Ring wurde gesegnet und über ihm wurde unser Eheversprechen gesprochen. Das ist nicht austauschbar.

Hallo,

vielen Dank auch für deine Antwort.

Ich sehe es etwas realistischer. Da es NUR ein Ring ist den ich austauschen will und nicht den Mann (;-)) finde ich es nicht so schlimm. Ihr habt sicher kirchlich geheiratet, oder? Wir nicht. Daher ist es mit dem "Segen" nicht so wichtig. Umarbeiten wäre in dem Fall wohl nicht mehr so toll. Es würde sich bei dem Ring auch nicht wirklich lohnen.

LG
Sandra

Dann hast du dir die Antwort ja schon selbst gegeben!

LG,
Susi

Niemals!
Meiner hat mir ehrlichgesagt auch noch nie soooo besonders gut gefallen (hab ihn leider nicht mit ausgesucht), aber ich würde ihn niemals eintauschen!
Das einzige, was ich machen würde, wäre ihn zu verändern, z.B. mit einem anderen oder mehreren Steinen!

Das lohnt bei dem Ring nicht mehr. Und da wo wir ihn gekauft haben würde ich niemals mehr einen Ring kaufen bzw. umändern lassen. War eine komplette Fehlentscheidung ihn dort zu kaufen. Und irgendwie möchte ich jetzt was besonderes. Ich finde in den Jahren hat sich unsere Liebe noch mehr gefestigt und sich so sehr verändert, da wäre es an der Zeit für einen neuen Schwur inklusive neuem Ring. ;-)

Hi!
Also ich müsste meinen Ehering schon wirklich besch.... hässlich finden um ihn nicht mehr tragen zu wollen.
Unsere Eheringe sind silbern, meiner mit `nem kleinen Steinchen. Teuer waren die Ringe nicht. Und ich finde ihn immer noch schön.
Aber würde ich ihn hässlich finden, würde ich mir wohl zusammen mit meinem Mann neue Ringe aussuchen oder die alten Ringe verändern/einschmelzen lassen. Und dann halt bei einem romantischen Essen die neuen Ringe gegenseitig anstecken.
Damit würde ich leben können. Ein No-Go ist es für mich also nicht.
LG,
Sandra

Yep, ich finde ihn beschissen. :-p

Und genauso wie du es beschrieben hast mit Essen gehen usw. würde ich dann auch machen wollen. Einfach eine kleine Zeremonie draus machen. ;-)

Bei den Goldpreisen zur Zeit würde ich gar keinen Ring kaufen.;-)

Ok, was dann? Vorschläge her. Bin für alles offen. :-p

Muß ja nicht aus Gold sein.

weiteren Kommentar laden

Ne, ich würde ihn nicht tauschen.
Bei diesem Ring geht es ja nicht nur um die Optik sondern um die Bedeutung, die dahinter steckt.
Ich trage einen Ring meiner verstorbenen Oma.Dieser Ring ist objektiv betrachtet häßlich.Aber ich liebe ihn und finde ihn schön, da er mir sehr viel bedeutet.Er hat halt einen hohen idiellen Wert, der gegen nix auszutauschen wäre.Genauso ist es bei meinem Ehering.

Aber wenn Dir der Ehering nicht so viel bedeutet ist es OK, wenn Du das so für Dich entschieden hast.Denke, da gibt es kein "Richtig" oder "Falsch".

LG

Hallo,

bei einem Ring meiner leider verstorbenen Oma würde ich ganz anders denken.

Nicht dass es jetzt falsch rüberkommt. Ich liebe meinen Mann, wir sind sehr glücklich. Dennoch ist es NUR ein Ring, den ich damals mit weniger Reife und Verstand ausgesucht habe. Heute würde ich es ganz anders machen. Wichtig ist dass wir zwei wissen was wir uns bedeuten. Mein Mann trägt seinen Ring beruflich bedingt nie. Dafür hat er Fotos von mir im Handy die er dann gern mal zeigt. #augen

LG
Sandra

>Mein Geschmack hat sich nun geändert und ich würde mir gern einen neuen aussuchen<
Für den RIng ist die Aussage ok. HOffentlich ändert sich dein Geschmack was deinen Mann betrifft nicht ;-)

Hmmmm, was soll ich jetzt dazu sagen.#schein














































Neeeeee, noch alles im Lot. ;-)

#rofl#rofl
Genau dasselbe hab ich mir jetzt auch grad gedacht.....

Könntest ja noch warten und dann evtl Mann und Ring tauschen..... #rofl#rofl#cool

Kleiner Gag!
Für mich würds nicht in frage kommen, weil mir mein Ehering immer gefallen wird. Der ist sowieso schon nicht klassisch, sondern e schon ganz nach meinem Geschmack. Ausserdem ist für mich der Ehering kein "Schmuckstück" in dem Sinne.....
Ich trage sogar noch meinen Verlobungsring, obwohl der schon ausgebeult werden mußte und schon ziemlich mitgenommen aussieht. ;-)

LG Melanie



Ich würde ihn umschmieden/umgestalten lassen aber nie austauschen.

Bei sowas bin ich eigen.

Ich trug meinen ersten "Freundschaftsring" sogar drei Jahre lang obwohl er nur aus Stahl und "wertlos" war und nicht zu meinem Goldschmuck passte. Also trug ich auch drei Jahre lang kaum meinen Lieblingsschmuck - passte eben nicht zusammen.

Der Ring war aber wichtiger.


LG, katzz

Genau. Ändern lassen.
lg jo

Ich bin nicht kirchlich aber sehr abergläubisch. Bei uns heißt es das man den Ring den man einmal angesteckt bekommt, weder tauschen noch verlieren sollte. Denn das würde Unglück bringen. Was soll ich sagen, mein erster Ehering, passte mir nie richtig, habe ihn auf den Finger gepresst, dann haben wir neue gekauft und wenig später die Scheidung eingereicht.;-)

Ja ja jetzt sagen viele das wäre so oder so passiert, das kann schon sein, aber meinen jetztigen Freundschaftsring hüte ich wie meinen Augapfel.

LG Andrea

Nein.

Ganz klar. Ich würde es nicht tun.
Den Ring, den ich trage, der wurde mir bei der Eheschließung angesteckt.

Der Ring ist das Symbol der Unendlichkeit und Beständigkeit. Natürlich wünscht man sich für seine Liebe, seine Ehe und Partnerschaft genau diese Unendlichkeit, eben bis das der Tod uns scheidet. Mit dem Anstecken des Ringes am Tag der Trauung geben sich die beiden Liebenden das Versprechen, zueinander zu stehen und sich zu lieben und zu ehren. Der Ring, ohne Anfang und ohne Ende, soll die Beständigkeit dieser Verbindung unterstützen und die Träger sicherlich auch in turbulenten Zeiten an dieses Versprechen erinnern.

Aus diesem Grund würde ich das nicht tun.
Aber jedem das seine.

Jetzt bin ich neugierig und würde den Ring gern mal sehen.

Ich würde meinen Ehering nie eintauschen wollen. Jeder kleine Kratzer ist für mich ein bisschen wie Zeuge der Zeit. Allerdings finde ich ihn auch sehr schön. Wir haben uns was schlichtes aus silber ausgesucht. Gold wär mir nie an den Finger gekommen.

lg

##
Jeder kleine Kratzer ist für mich ein bisschen wie Zeuge der Zeit.
##
Ja, geht mir auch so.
Unsere sind aus Edelstahl mit Teflon und weichem Silber.

??

Redest Du von Bratpfannen?

weitere 7 Kommentare laden

Also ich weiß nicht.
Ich kann schon einmal überhaupt nicht begreifen, wie man sich da so vertun kann.
Heute so, morgen so?

Geht mir nie so, war in der Pubertät vllt mal der Fall.


Ich glaube, ich würde ihn dann eben einfach gar nicht tragen und gut.
Keine Ahnung.

Keine Ahnung, ich glaube nicht. Wobei mein Ring ein ganz schlichter, 3,5 mm Goldring ist.

Letztendlich entscheidest du. Ist doch blos ein Ring.

hallo,

ich trag meinen verlobungsring nun als ehering

wir waren damals noch schüler als wir uns verlobten
ein schlichter goldreif

ich find ihn immernoch schön
allein schon für seine bedeutung

in drei jahren sind wir 15 jahre verheiratet und da werden wir unsere eheringe selbst herstellen

http://www.trauringe-berlin.com/

hier vielleicht

liebe grüße manja

Hey toll!

Auf diese Seite war ich auch gerade gestoßen, das hat echt was!


(Ich wollte ja mal Goldschmiedin werden ;-) )

mein mann auch

es wurde ihm aber nahegelegt einen ordentlichen beruf zu ergreifen und so wurde er werkzeugmacher

dafür wird auch schon kräftig gespart
wer weiß wie die goldpreise in drei jahren sind#zitter

weitere 5 Kommentare laden

Hi,

nein. Eheringe haben für mich nichts mit "schick" oder "modisch" zu tun. Unsere sind aus Weißgold, sonst nichts. Also auch zeitlos.

Hallo,

definitv Ja.....

Wir sind erst ein Jahr verheiratet, aber mein Mann hat neue zum 1 Hochzeitstag gekauft, da mir meiner viel zu gross geworden war und ich gern einen neuen wollte.

Die ersten bleiben aber immer in einer Box und werden nicht entsorgt.

LG
C

Ihr wisst schon das man den hätte enger machen können? #gruebel

das geht nicht in jedem Fall ;-)

Hi,

nun hab ich alles gelesen und muss nochmal was sagen.

Macht ihr alle eure Ehe über den Ring aus?

Für mich ist der Ring eher unwichtig.
Wir haben soviel mehr zusammen: wir haben uns, wir haben zwei gesunde glücliche Kinder usw....... daher rückt ein Ring für mich eher in den hintergrund.....

LG

als symbol ist mir der ring sehr wichtig

natürlich kommt unsere ehe auch ohne ring aus

aber mittlerweile ist er fest verwachsen mit meinem finger;-)

Nun gut, wenn er verwachsen ist, kannste ja eh nicht mehr tauschen :-)

Wir tragen auch jeder ein Symbol an der rechten Hand, aber ich finde es sehr viel wichtiger, das mein Mann mich nach Jahren zusammen eben noch in den Arm nimmt.... das sieht viel mehr nach: wir sind ein Paar aus :-)

LG

weitere 16 Kommentare laden

Hallo,

dieses Jahr bin ich 17 Jahre verheiratet und seitdem trage ich meinen Ehering.

Ich trage den Ring immer !!

Abgenommen habe ich ihn nur als ich im Kkh war und es sein mußte.
Danach kam er sofort wieder an !!

Ich käme garnicht auf die Idee einen anderen Ring zu wollen.

Hast du einen extravaganten Ehering, der damals modern und schön war ??

Möchte dein Mann auch einen neuen Ehering ??
Dann könntet ihr zusammen einen neuen aussuchen.

Grüßle :-)

Hallo,

wir sind inzwischen fast 13 Jahre verheiratet und haben unsere Eheringe schon recht zeitig nach der Eheschliessung abgelegt. Das fing damit an, dass mein Mann der Ring gestört hat, dann dachte ich, wenn er keinen trägt, dann trage ich auch keinen. Wir hatten zwischenzeitlich mal andere gekauft, die tragen wir aber auch nicht mehr. Zum 10 jährigen Hochzeitstag hatten wir uns eigentlich neue Ringe ausgesucht, aber dann waren sie so teuer, dass wir uns von dem Geld dann doch lieber etwas anderes gekauft haben.

Ich finde es ok, neue Ringe zu kaufen.

LG Sandy

Ich würde es sofort und ohne schlechtem Gewissen machen.
Mein Ehering bedeutet mir nicht die Welt und mein Mann hat seinen gar nie getragen.

LG

Hallo, Sandra,

wir sind in diesem Jahr 35 Jahre verheiratet und ich habe meinen Ehering nur im Krankenhaus zu den OP´s abgelegt. Unser ist aus Gold und hatte eine Verzierung an beiden Seiten, die hat sich mit der Zeit abgeschliffen. Sie sind jetzt ganz "schlicht".
Aber wir tragen seit dem Tod meiner Schwiegereltern jeweils deren Ehering zusätzlich, als Andenken an die Eltern meines Mannes.
Ich würde meinen Ehering niemals ablegen, tauschen oder erneuern.

Er wurde gesegnet und wir haben unser Eheversprechen über die gesegneten Ringe abgegeben.

LG

Ich hätte mir auch andere ausgesucht aber damals war das GEld nicht da.
Wir feiern heute den 6. Hochzeitstag und ich trage den Ring, mittlerweile durch geschwollene Finger am Hals, immer noch.
Nein ich würde mir keinen neuen kaufen, meine sind geweiht das sind neue nicht.
Für mich hat genau dieser Ring eine Bedeutung die ein anderer nicht hat.
Das mag für manche nach Gesülze klingen, ist aber für mich so und wenn ich mir auch nen anderen lieber ausgesucht hätte ( meiner ist Gelbgold ich steh eher auf Weisgold aber die waren unerschwinglich ) so habe ich jetzt den.
Hinzu kommt dass mir mein Mann für jedes Kind zur Geburt einen Stein in den ring machen lies-sowas kann man gar nicht ersetzen#verliebt

ich kenne nur leute die das gemacht haben, weil die so dünne ringe hatten oder sie verlohren haben. ich würde es nicht machen, ich habe mir meinen ring anfertigen lassen so wie ich in wollte, zeitlos und elegant, dan würde ich nicht wieder tauschen, auch weil ich es so wollte.

Hallo,

meinen Ring finde ich mittlerweile auch nicht mehr schön.Aber ich habe mir damals für jedes meiner Kinder,ein Steinchen reinsetzten lassen,und trage den Ring mittlerweile schon 18 Jahre.Ich würde ihn niemals eintauschen wollen,weil ich da auch ein bisschen abergläubisch bin.;-)
Obwohl ich garnicht mehr auf Gold stehe,trage ich ihn aber täglich am Finger.

Lg

Tanja