Würdet ihr einen neuen Ehering kaufen?

    • (1) 15.06.10 - 22:14

      Hallo Zusammen,

      ich bin seit fast 5 Jahren verheiratet und was soll ich sagen, seit gut 3 Jahren trage ich den Ehering nicht mehr. Ich find ihn mittlerweile total doof. D.h., er gefällt mir optisch überhaupt nicht mehr. Ich weiß nicht ob ihr sowas kennt.

      Man kauft sich ne neue Couch, ist total begeistert davon weil man sie schon ewig lange haben wollte. Dann steht sie endlich im Wohnzimmer und man findet sie total blöde. ;-)

      Ich weiß, viele haben wahscheinlich tausende Euro für den tollen Ehering bezahlt und MÜSSEN ihn nun ewig tragen. Unsere waren nicht ganz so teuer, aber dennoch zu teuer um sie gar nicht mehr zu tragen. Mein Geschmack hat sich nun geändert und ich würde mir gern einen neuen aussuchen. Mein Mann findet es völlig ok.

      Was meint ihr? Geht sowas gar nicht weil es halt nicht der Ring ist mit dem wir geheiratet haben oder sagt ihr, awa, Hautpsache Frau ist happy mit nem schönen Ring am Finger?

      Liebe Grüße
      Sandra

      • Hm, nach 5 Jahren hat sich Dein Geschmack so sehr verändert? Man sucht sich doch eigentlich was zeitloses aus, was einem schon immer gefallen hat...

        Wenn Dein Mann es okay findet, mach es doch einfach. Und Dein Mann möchte dann auch einen neuen??

        Dann würde ich aber noch ne kleine Zeremonie machen. :-) Es wäre schön, wenn ER Dir den Ring ansteckt und ihr Euch nochmal sagt, daß ihr Euch liebt und Euch dann küßt. ;-)

        • Hallo,

          vielen Dank für deine Antwort.

          Ja, so in etwa hab ich es mir gedacht. Nur wir zwei, ganz schnuckelig irgendwo......;-)

          Er war mal weiß-gold mattiert und da ist nix mehr von übrig. Der Stein hat sich auch da irgendwie herausgehoben. Man merkt es arg wenn man mit dem Finger darüberfährt. Ich bin alles in allem nicht mehr zufrieden damit und würde mit dem heutigen Verstand (:-p) den Ring einfach nach anderen Kriterien aussuchen. Mein Mann trägt ihn eh nicht da er es beruflich nicht kann. Seiner liegt noch nagelneu in der Schatulle. Also bleibt mehr Geld für meinen übrig. #schein

          LG
          Sandra

      Ich würde meinen Ring nie tauschen.
      In Frage käme das Umarbeiten oder im höchsten Fall einschmelzen und neu designen.
      Aber nie austauschen. Ein Verlust wäre schlimm für mich - das wäre der einzige Fall, in dem ich einen anderen kaufen würde.

      Dieser Ring wurde gesegnet und über ihm wurde unser Eheversprechen gesprochen. Das ist nicht austauschbar.

      • Hallo,

        vielen Dank auch für deine Antwort.

        Ich sehe es etwas realistischer. Da es NUR ein Ring ist den ich austauschen will und nicht den Mann (;-)) finde ich es nicht so schlimm. Ihr habt sicher kirchlich geheiratet, oder? Wir nicht. Daher ist es mit dem "Segen" nicht so wichtig. Umarbeiten wäre in dem Fall wohl nicht mehr so toll. Es würde sich bei dem Ring auch nicht wirklich lohnen.

        LG
        Sandra

    Niemals!
    Meiner hat mir ehrlichgesagt auch noch nie soooo besonders gut gefallen (hab ihn leider nicht mit ausgesucht), aber ich würde ihn niemals eintauschen!
    Das einzige, was ich machen würde, wäre ihn zu verändern, z.B. mit einem anderen oder mehreren Steinen!

    • Das lohnt bei dem Ring nicht mehr. Und da wo wir ihn gekauft haben würde ich niemals mehr einen Ring kaufen bzw. umändern lassen. War eine komplette Fehlentscheidung ihn dort zu kaufen. Und irgendwie möchte ich jetzt was besonderes. Ich finde in den Jahren hat sich unsere Liebe noch mehr gefestigt und sich so sehr verändert, da wäre es an der Zeit für einen neuen Schwur inklusive neuem Ring. ;-)

(10) 15.06.10 - 22:22

Hi!
Also ich müsste meinen Ehering schon wirklich besch.... hässlich finden um ihn nicht mehr tragen zu wollen.
Unsere Eheringe sind silbern, meiner mit `nem kleinen Steinchen. Teuer waren die Ringe nicht. Und ich finde ihn immer noch schön.
Aber würde ich ihn hässlich finden, würde ich mir wohl zusammen mit meinem Mann neue Ringe aussuchen oder die alten Ringe verändern/einschmelzen lassen. Und dann halt bei einem romantischen Essen die neuen Ringe gegenseitig anstecken.
Damit würde ich leben können. Ein No-Go ist es für mich also nicht.
LG,
Sandra

  • (11) 15.06.10 - 22:46

    Yep, ich finde ihn beschissen. :-p

    Und genauso wie du es beschrieben hast mit Essen gehen usw. würde ich dann auch machen wollen. Einfach eine kleine Zeremonie draus machen. ;-)

(12) 15.06.10 - 22:25

Bei den Goldpreisen zur Zeit würde ich gar keinen Ring kaufen.;-)

(16) 15.06.10 - 22:25

Ne, ich würde ihn nicht tauschen.
Bei diesem Ring geht es ja nicht nur um die Optik sondern um die Bedeutung, die dahinter steckt.
Ich trage einen Ring meiner verstorbenen Oma.Dieser Ring ist objektiv betrachtet häßlich.Aber ich liebe ihn und finde ihn schön, da er mir sehr viel bedeutet.Er hat halt einen hohen idiellen Wert, der gegen nix auszutauschen wäre.Genauso ist es bei meinem Ehering.

Aber wenn Dir der Ehering nicht so viel bedeutet ist es OK, wenn Du das so für Dich entschieden hast.Denke, da gibt es kein "Richtig" oder "Falsch".

LG

  • (17) 15.06.10 - 22:53

    Hallo,

    bei einem Ring meiner leider verstorbenen Oma würde ich ganz anders denken.

    Nicht dass es jetzt falsch rüberkommt. Ich liebe meinen Mann, wir sind sehr glücklich. Dennoch ist es NUR ein Ring, den ich damals mit weniger Reife und Verstand ausgesucht habe. Heute würde ich es ganz anders machen. Wichtig ist dass wir zwei wissen was wir uns bedeuten. Mein Mann trägt seinen Ring beruflich bedingt nie. Dafür hat er Fotos von mir im Handy die er dann gern mal zeigt. #augen

    LG
    Sandra

>Mein Geschmack hat sich nun geändert und ich würde mir gern einen neuen aussuchen<
Für den RIng ist die Aussage ok. HOffentlich ändert sich dein Geschmack was deinen Mann betrifft nicht ;-)

  • Hmmmm, was soll ich jetzt dazu sagen.#schein














































    Neeeeee, noch alles im Lot. ;-)

    (20) 16.06.10 - 12:37

    #rofl#rofl
    Genau dasselbe hab ich mir jetzt auch grad gedacht.....

    Könntest ja noch warten und dann evtl Mann und Ring tauschen..... #rofl#rofl#cool

    Kleiner Gag!
    Für mich würds nicht in frage kommen, weil mir mein Ehering immer gefallen wird. Der ist sowieso schon nicht klassisch, sondern e schon ganz nach meinem Geschmack. Ausserdem ist für mich der Ehering kein "Schmuckstück" in dem Sinne.....
    Ich trage sogar noch meinen Verlobungsring, obwohl der schon ausgebeult werden mußte und schon ziemlich mitgenommen aussieht. ;-)

    LG Melanie

(21) 15.06.10 - 23:50



Ich würde ihn umschmieden/umgestalten lassen aber nie austauschen.

Bei sowas bin ich eigen.

Ich trug meinen ersten "Freundschaftsring" sogar drei Jahre lang obwohl er nur aus Stahl und "wertlos" war und nicht zu meinem Goldschmuck passte. Also trug ich auch drei Jahre lang kaum meinen Lieblingsschmuck - passte eben nicht zusammen.

Der Ring war aber wichtiger.


LG, katzz

(23) 16.06.10 - 00:22

Ich bin nicht kirchlich aber sehr abergläubisch. Bei uns heißt es das man den Ring den man einmal angesteckt bekommt, weder tauschen noch verlieren sollte. Denn das würde Unglück bringen. Was soll ich sagen, mein erster Ehering, passte mir nie richtig, habe ihn auf den Finger gepresst, dann haben wir neue gekauft und wenig später die Scheidung eingereicht.;-)

Ja ja jetzt sagen viele das wäre so oder so passiert, das kann schon sein, aber meinen jetztigen Freundschaftsring hüte ich wie meinen Augapfel.

LG Andrea

Nein.

Ganz klar. Ich würde es nicht tun.
Den Ring, den ich trage, der wurde mir bei der Eheschließung angesteckt.

Der Ring ist das Symbol der Unendlichkeit und Beständigkeit. Natürlich wünscht man sich für seine Liebe, seine Ehe und Partnerschaft genau diese Unendlichkeit, eben bis das der Tod uns scheidet. Mit dem Anstecken des Ringes am Tag der Trauung geben sich die beiden Liebenden das Versprechen, zueinander zu stehen und sich zu lieben und zu ehren. Der Ring, ohne Anfang und ohne Ende, soll die Beständigkeit dieser Verbindung unterstützen und die Träger sicherlich auch in turbulenten Zeiten an dieses Versprechen erinnern.

Aus diesem Grund würde ich das nicht tun.
Aber jedem das seine.

Jetzt bin ich neugierig und würde den Ring gern mal sehen.

Ich würde meinen Ehering nie eintauschen wollen. Jeder kleine Kratzer ist für mich ein bisschen wie Zeuge der Zeit. Allerdings finde ich ihn auch sehr schön. Wir haben uns was schlichtes aus silber ausgesucht. Gold wär mir nie an den Finger gekommen.

lg

Top Diskussionen anzeigen