kontrolliert ihr immer den Kassenbon?

    • (1) 19.06.10 - 22:02

      Huhu,

      ich habe es ehrlich gesagt nie gemacht, habe vor 2 Tagen zufällig mal auf den Bon geschaut und gesehen, dass die VK mir 2 mal das Toilettenpapier berechnet hat, es war ein Großpack, also ging es hier um knapp 5 €! Habe das Geld natürlich wieder bekommen. Heute haben wir Schokolade gekauft, diese war im Angebot, haben 2 Stück gekauft und es wurde mit dem normalen Preis berechnet, also wieder knapp 0,50 € mehr als es eigentlich kosten würde. Habe es natürlich reklamiert.

      Ich ärgere mich inzwischen wirklich total über mich selber, dass ich immer vetraut und nie kontrolliert habe. In 2 Tagen = 2 Fehler entdeckt, #schock wer weiss, wie oft ich sonst schon zu viel bezahlt habe.....


      Kontrolliert ihr denn immer den Bon???

      LG

      • Ne, meistens schaue ich nicht...nur wenn der Preis mir zu hoch vorkommt.Ich achte aber auch im Regal nicht wirklich auf die Preise.So würde es mir dann selbst beim Kontrollieren nicht auffallen, wenn ein Angebotsartikel mir zum regulären Preis angerechnet worden wäre.(Ich hoffe, mein Mann liest das nicht-der kontrolliert nämlich immer ALLES!;-))

        Zu meiner Verteidigung muß ich sagen, dass es bei Aldi keine Sonderangebote gibt und die Verkäuferin überaus talentiert sind!;-)

        Aber richig wäre es schon, immer zu kontrollieren#schein

        LG

        Ja, mach ich immer. Vor allem im Real, da hab ich ganz oft zuviel auf dem Zettel.

        LG Eva

        Hi,

        ja immer!!

        LG Kathrin

        Hey,

        ja ich habe mir angewöhnt, auf dem Weg von der Kasse zur Tür den Zettel durch zu sehen.

        Greetz

        Blinking#stern

        Nach 2 "Erlebnissen" wie deinen (zufällige Kontrolle--> zuviel bezahlt#aerger), kontrolliere ich seitdem IMMER den Kassenbon auf dem Weg von der Kasse zum Auto...und muß auch ziemlich oft zurück zum Meckern...#aerger

        Hallo,

        ich schau schon beim Scannen genau zu. Und dabei gabs schon so manche Fehler (falscher Preis, doppelt gescannt). Den Kassenzettel kontrolliere ich aber zusätzlich.

        Als Kind musste ich gelegentlich einkaufen und die Ladeninhaber waren sehr redselig. Die haben soviel gequatscht, dass sie sich dauernd beim Rückgeld verzählt haben. Schon da habe ich gelernt, genau aufzupassen und vor allem das Rückgeld zu zählen.

        Gruß
        Sassi

        Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern oder den Administratoren als nicht angemessen bewertet und wird deswegen ausgeblendet.

        Ja immer , wer selbst an der Kasse gearbeitet hat weiß das Fehler passieren können :)

        ich kontrolliere immer den zettel noch im laden etwas an der seite von der kasse... ich hab schon so oft was doppelt drauf gehabt oder falscher preis als angegeben war am schildchen!! ich rechne auch immer alles beim einkaufen zusammen dann weiß ich auch was ungefähr drauf stehen muss... oder rechne mir daheim alles ganz genau aus, hab von jedem artikle den ich brauche die preise notiert... ja hab nen spinn,grins...
        lg

      Ich schreibe grundsätzlich vorher schon die Preise auf und rechne alles aus. Im Laden rechne ich alles was im Korb ist mit den tatsächlichen Preisen aus, wobei ich grundsätzlich aufrunde oder abrunde z. B. bei 5,99 Euro, dann 6,00 oder bei 5,86 Euro dann 5,90 Euro. Manchmal sind dann ja doch Sachen runtergesetzt. Und an der Kasse schaue ich grundsätzlich schon beim Scannen zu und sehe normalerweise, wenn da was falsch ist. Und am Ergebnis sehe ich dann ob es mit dem hinhaut was ich im Kopf ausgerechnet habe oder nicht. Wenn es nicht hinhaut, dann kontrolliere ich noch den Kassenbon, sonst aber nicht. Letzteres passiert aber nicht so oft, da es mir meistens beim Scannen auffällt.

      Bei Real ist es mir öfter passiert, dass die was zweimal scannen oder einen falschen Preis drin haben.

      Ich kontrolliere immer noch im Laden.

      Da ich im Lidl oft die reduzierte Ware kaufe (30 %), lege ich mittlerweile die reduzierte Ware gesammelt zuerst aufs Band. Das heißt aber nix, die Kassendamen machen jedes 2. Mal irgendeinen Fehler, was imho daran liegt, dass sie hinter sich mit einer Kollegin, vor sich mit anderen Kunden unterhalten und währenddessen die Ware über das Band schieben.

      Doppelbuchungen gibt es überall mal und dass der falsche Preis in der Kasse hinterlegt ist passiert häufig.

      Das ist dann zwar blöd, wenn wegen des nicht beachteten Rabatts 12 Cent zuviel kassiert wurden, aber ich hole mir mein Geld immer und reklamiere, da ist es mir egal, was die denken.

      Gruß

      Manavgat

      Bei wenigen Teilen gucke ich beim Scannen schon, welcher Preis angegeben wird. Angebote merke ich mir bis zur Kasse, um das direkt anzumerken, wenn ein falscher Preis drin ist.
      Bei einem Großeinkauf sitze ich nicht jedesmal und kontrolliere, da fehlt mir dann die Übersicht, weil viele Artikel auch gar nicht mit Namen draufstehen, sondern nur allgemein bezeichnet werden und ob da nun 2 oder 3 mal Kaffeesahne abgezogen wurde, fällt mir dann nicht auf.

      Mal andersherum, wenn ihr dann entdeckt, daß zu wenig berechnet wurde, geht ihr dann zurück und zahlt nach?
      Ganz ehrlich, wenn die Kiste Cola im Einkaufswagen nicht berechnet wurde, weil die Pampers noch draufstanden, dann ist das im Zweifel auch so.

      Lg,

      Mimi

      • Ich kontrolliere immer genau und gehe auch zurück, wenn mir zu wenig berechnet wurde. Es ist schon mal passiert, dass mein Sohn im Einkaufswagen saß und eine Zahnpastatube nicht abgerechnet worden ist. Das ist mir dann erst draußen aufgefallen. Mein Sohn war völlig entsetzt und sagte: Mama, hast Du das jetzt geklaut? Ich bin dann mit meinem Sohn gemeinsam rein und habe die Tube nachträglich bezahlt.

        Beim Kaufland ist mir schon des öfteren passiert, dass die dann sagen, dass sie nicht nachträglich berechnen. Ich hätte dann Glück gehabt und kann die Dinge behalten.

        Ich möchte nicht zuviel bezahlen, werde daher auch selber nicht betrügen. Schon aus Prinzip nicht!

        urbani

    ich kontrolliere auch immer, da kommen unter umständen einige euro zusammen...


    ich lauf auch oft mit handy durch den supermarkt (beim großeinkauf) und rechne mit dem taschenrechner darin alles zusammen und weis dann genau, was ich zahlen muss...

    lg

    Also ich schau immer einmal über den Kassenzettel :-p und reklamiere auch.

    Erst letzte Woche hatte ich einen 6er Pack Pepsi von denen laut Werbung zwei Geschenkt waren. Da habe ich anstandslos das Geld wieder bekommen. :-)
    Ist nicht viel aber sammelt sich eben #cool

    Hallo
    Ja Ich machs auch,und bisher hatte ich immer Glück..
    Letzte Woche war Ich im Real Getränkeladen,Ich hatte Leergut den man bei uns noch selber wegräumen muss,dies Schlange ging schon bis nach draussen,da kam ne neue Verkäuferin die total unfreundlich war,sagte zu der anderen Ich komme die ablösen weil xy meint du bist zu blöd dafür,und wie Ich sehe hat er Recht,die andere sagte Ihr das Sie das erste Mal hier sei und Ihr auch keiner gezeigt habe wie das System geht.Dann schiess sie noch 2 junge Kerle zusammen und als Ich an der Reihe war war Sie dann soweit und machte direkt bei mir weiter,Sie stritt mit mir über einen Kasten den Ich zwar nicht da gekauft habe aber ein Mehrwegkasten war,und das ziemlich plump...Ich machte ne Faust in der Tasche und dachte mir nur,du fällst auch noch mal tief...naja Ich 2 neue Kästen Wasser,davon ein Volvic Still und 5 Flaschen Saft und 2 Mehrweg für im Auto zu trinken,hatte ein Leergut von 10Euro ungefähr..Sie rechnete und sagte dann noch 0,41Cent..Ich dachte sofort das stimmt nicht denn alleine die 2 Wasserkästen waren schon mit Pfand 15Euro,dazu die anderen Flaschen die etwas über 5 Euro waren...Ich sagte aber nichts bedankte mich und ging raus.Draussen sagte Ich zu meinem Mann es gibt noch Gerechtigkeit Schatz er so wieso?Ich sagte Ihm wieviel hab Ich bezahlt??und da machte es klick bei Ihm
    Eigentlich wäre ich zurück und hätte es gesagt da die arme ja bei Differenz es selber in die Kasse machen muss aber dadurch das Sie wirklich sehr sehr unfreundlich war,hab Ich es gelassen
    Es geht also auch andersrum.

    • mein bruder arbeitet im hotel und hat auch schon im restaurant sich über den tisch ziehen lassen, hat ausversehen 50(!!!) euro zuviel zurück gegeben, er meinte dann auch, dass er selber schuld ist.

      er muss aufpassen, genauso wie die kunden, die ihr rückgeld selbst zählen müssen oder eben bons kontrollieren müssen...

      also: wenns der dame nicht auffällt, selber schuld, wenns dir nicht auffällt, dass du zuviel bezahlt hast auch;-)

      lg

Ja natürlich kontrolliere ich

Top Diskussionen anzeigen