Wir bekommen die Läuse nich in den Griff

    • (1) 27.06.10 - 12:45

      Hallo,

      ich bin langsam am Verweifeln. Wir bekommen die Läuse womit sich meine Tochter im Kiga angesteckt nicht in den Griff.
      Das Kind schon 3 mal entlaust.
      Habe alle Betten abgezogen, gewaschen bei 60°, Matratzen desinfizier, Fahrradhelm eingefroren, Wäsche gewaschen, Zimmer ausgesaugt, autositz abgezogen, Kuschtier in die Truhe, Jacken auf die heiße Heizung gehängt und trotzdem sind sie immer noch oder schon wieder da.

      Nur sie hat sie und sonst keiner..bei uns..Haare färben ?

            • InfectoPedicul hat uns der Hautarzt aufgeschrieben weil es so toll sein soll


              werde morgen noch mal beim doc anrufen

              • Hallo,

                ich hatte InfectoPedicul und SCHWÖRE darauf.

                Dadurch, dass es reines Silikonöl ist, lassen sich die Haare wunderbar kämmen.

                Ich habe bei meiner Tochter (Haare bis Mitte Rücken lang) InfectoPedicul raufgemacht, 4 Stunden gekämmt wie blöd und haben direkt beim ERSTEN Mal ALLES wegbekommen.

                Dazu gabs ein dickes Lob der Kinderärztin!

                Die 2. Behandlung (muss man ja machen) haben wir mit NydaL gemacht, weil die Kinderärztin nur das verschreibt (Pedicul hatte ich selbst Samstagabend noch in der Apo erworben).

                Grüße

      Hallo

      mit g....... t - bekommt man die Läuse meiner Erfahrung nicht mehr weg, haben sich wohl schon daran gewöhnt.
      Mit Infe...... haben die Eltern im Kiga es eigentlich schon weg bekommen.

      Wichtig, wichtig, wichtig - wirklich jede Nisse raus suchen, denn falls doch mal eine Nisse in einem Ei überlebt, habt ihr sie entfernt. Mit Essigwasser spülen, dann gehen die Nissen leichter aus den Haaren.
      Und nur so könnt ihr abschätzen ob sie "noch" die Läuse hat, oder "wieder" - das ist nur ersichtlich wenn das Kind Nissenfrei war.

      Habt ihr doch evtl. Haarbürste vergessen, Lieblingsplatz auf eurer couch, Jacken auf jeden Fall heiß waschen oder einfrieren, denn da können sich besonders im Kragenbereich, Halsbereich, Schultern doch noch Nissen verstecken.

      Ich finde am Informativstgen - www.kopflaus.ch -
      nur mit dem nicht unbedingt Nissenfrei machen stimme ich nicht überein, denn nur wenn ein Kind zwischendrin Nissenfrei ist, ist abzuschätzen ob es einen Neuansteckung ist.


      grüße Silly





      Hallo,

      ich kann Deine Verzweiflung nachempfinden. Das einzige, was bei uns geholfen hat: für 10 Minuten eine Blondierung auf die Haare. Dann wieder das volle Programm mit Betten abziehen, Klamotten waschen usw... Bei uns waren die Viecher danach wirklich weg.

      Viel Erfolg

      Anja

      Hallo Antje,

      bei uns hat Etopril super geholfen !

      VG #blume

      Hallo

      oh, wie kann ich Dir das nachempfinden !

      Wir hatten innerhalb eines Jahres 4x (!!) Läuse - und das, wo wir JEDESmal läusefrei waren (durch arzt bestätigt!). xlkajölsjkflöasjflöasjflajlfö sag ich Dir !

      Ganz ehrlich, ich arbeite in einer Apotheke und ich kann Dir hundertprozentig von Infectopedicul und Goldgeist absolutest abraten ! Meine Töchter hatten die Krätze auf dem Kopf von diesem Gift - stinkt auch so! - und das monatelang ! Sie hatten Schuppenprobleme, kaputte Haut, wir dachten schon, jetzt bricht NEurodermitis oder sowas aus. NIEMALSNICHT das Zeugs verwenden. das ist Nervengift pur !

      Entweder Etopril oder Nyda L nehmen, das ist wohlriechend und vor allem WIRKUNGSVOLL! Und ganz wichtig - da hilft dann alles Bettenabziehen und einfrieren nix - das Zeug im Abstand von ca. einer Woche ZWEIMAL verwenden ! Die meisten machen nämlich diese 2. Anwendung nicht, nach dem Motto "is ja alles weg jetzt", Pah! Von wegen !

      Ich empfehle mittlerweile ALLE Familienmitglieder mit Etopril zu behandeln (is nämlcih ein bissl mehr drin!) und nach einer Woche nochmal, lässt man über nacht drin udn wäscht es am nä. Tag raus. Ich habe es zur Sicherheit sogar 3x (!) gemacht (nach 10 Tagen nochmal), und dann war nämlich Ruhe !
      Tägliches Nissenentfernen und KOntrolle natürlich inbegriffen udn zwar bei allen Haushaltsmitgliedern!

      Riecht nach nix, und macht die Haar auch noch geschmeidig ! Ausserdem schreiben es die Ärzte mitlerweile auf! (für Kinder bis 12!) Ich verstehe nicht, wie man noch Goldgeist und Co verwenden kann ........... das ist krebserregend und giftig ! Es ist ja auch ein NErvengift - und ehrlichgesagt stinkt es so derart penetrant, man meint, das gift rauszuriechen - und das WOCHENLANG !!

      Bei dem andern Zeugs ersticken die Viecher und auch die Nissen - die man aber trotzdem entfernen muß. Was leider auch nicht wegfällt ist gründliches Staubsaugen, alles was geht ne halbe Std in Trockner oder wenns nicht geht in die Tiefkühltruhe. Betten abziehen! GRoße Sachen (große Kissen oder Kuscheltiere in einen Sack eintüten und 2 Wochen an einem warmen Ort liegenlassen (war bei uns der Heizungskeller).

      Und dann war der Spuk nämlich auch bei den anderen vorbei ! Was das blöde ist, sind nicht die Viecher selber, die sind nämlich bei richtiger Anwendung (wohlgemerkt) bald weg - nein, es ist die Wascherei !!

      Aber nix desinfizieren - bringt nämlcih rein garnix und macht nur gesundheitliche Probleme! Die ganzen Waschzusätze und Läuse-Abwehr-Sprays nutzen nachweislich leider auch nix. Spart Euch das Geld und wascht alels gründlich durch, mehr kann man nicht machen ! Es gibt nichts, was zu 100% Läuse abwehren kann, auch wenn im Internet oft so ein Schmarrn drinsteht !

      ameise + rudel :) **muahahha, jetzt juckts mich glei wieder*****

      • Huhu Ameise,

        "Ganz ehrlich, ich arbeite in einer Apotheke und ich kann Dir hundertprozentig von Infectopedicul und Goldgeist absolutest abraten ! Meine Töchter hatten die Krätze auf dem Kopf von diesem Gift - stinkt auch so! - und das monatelang ! Sie hatten Schuppenprobleme, kaputte Haut, wir dachten schon, jetzt bricht NEurodermitis oder sowas aus. NIEMALSNICHT das Zeugs verwenden. das ist Nervengift pur ! "

        Bei Goldgeist stimme ich dir absolut und vorbehaltslos zu.

        Nicht aber bei InfectoPedicul.
        Denn das, was ich hatte (und es hieß so) ist absolut GERUCHLOS, denn es ist 100% Silikonöl!
        Es hat auch nichts mit Nervengift gemeinsam, denn das Öl verstopf schlicht und ergreifend nur die Atemwege der Läuse!

        Grüße
        Mel

        DICKES PS: ich habe mich vertan!!! Die ganze Zeit!!!

        Das was ich hatte hieß JacutinPedicul!!!

        Sorry #hicks

Top Diskussionen anzeigen