wie für Abkühlung sorgen???

    • (1) 29.06.10 - 20:25

      Hallo liebe Urbia-Gemeinde,

      heute habe ich mal ne total doofe Frage...
      Und zwar suche ich ne Abkühlmöglichkeit für meine Kiddies... Und zwar wohnen wir aufm Land überall nur Sonne, kaum schattige Spielmöglichkeiten, keinen eigenen Garten. Wir haben nur einen Gemeinschaftsgarten für zwei dreistöckige Mehrfamilienhäuser. Wir wohnen in der 2. Etage und haben nur noch einen Balkon. Dachte mir schon so ne Sandmuschel in den Garten zu stellen und mit Wasser zu befüllen, da wir aber nun mal oben wohnen müsste ich ja "hundert" mal mit dem Eimer wasser holen. See oder Bad haben wir auch keins in der Nähe und würde sich auch nicht lohnen hinzufahren, da ich meinen Großen erst zwischen 15 und 16.00 Uhr vom Kiga abholen kann.
      Hat von euch irgendwer Ideen, wie ich die Kinder bissle abkühlen kann, außer in der Badewanne? Draußen eben.......

      Ich glaube, da gibt es kaum möglichkeiten, höchstens 20 Spritzpistolen besorgen........

      Aber vielleicht hat ja doch noch jemand ne Idee??????

      lg
      Florimama

      • Kannst du dir nicht irgendwo einen Schlauch borgen und den dann von oben runter lassen und dann somit das Becken füllen? Das wär mein erster Gedanke.

        • Das war ne Überlegung von mir aber auch nicht einfach so umzusetzen, da der nächste Wasserhahn genau am anderen Ende der Wohnung vom Balkon her ist. Außerdem sind unter unserem Balkon die kleinen Gärtchen der im EG- Wohnenden. Die fragen mag ich aber auch nicht, ist mir doof, müsste ja dann mehrmals die Woche viele Liter Wasser von denen erschnorren, nee, das mach ich nicht, ist mir zuuuu doof.......

      Hallo,
      stell doch einfach eíne kleines Plantschbecken auf euern Balkon ....!

      Grüsse Bianca

      • da hab ich Angst, das unser Balkon das nicht aushält. Und ob das denen unter uns schmeckt, wenn ständig das Wasser auf ihre Köpfe schwabbt, während sie auf der Terrasse sitzen???#kratz:-p
        Bin auch Tagesmama und bei mehreren Kindern überlebt das wohl der Balkon wirklich nicht...

        Ich glaube wohl, wir müssen weiter schwitzen....

    Hallo,

    Ich habe eine Sandmuschel am Balkon hingestellt und dise dann mit wassergefüllt. Habe aber in die Muschel eine Antirutschmatte reingelegt weil diese mit der zeit sehr rutschig werden.

    Lg Tina


    Schwierig... habt Ihr zumindest einen Wald in der Nähe? Da läßt es sich echt gut aushalten, im Sommer.
    Ansonsten: was ist mit so einer Wasserstrasse von Aquaplay oder sowas? Ansonsten würde ich einfach einen Eimer Wasser runter tragen, Wasserpistolen befüllen, und los gehts.

    Noch einfacher: Wasserbomben, ganz einfach und kostet nicht die Welt!

(10) 29.06.10 - 21:29

Hach, danke für eure Antworten.
Mein Mann kam jetzt mit ner alternativen Lösung. Wir haben unten im Keller ne Waschküche, da kann ich Wasser holen. Werde also morgen so ne Sandmuschel besorgen und dann Wasser zwar mit dem Eimer auffüllen aber muss kaum Treppen steigen und ist nahe dem Garten.

lg
Florimama

(12) 29.06.10 - 22:00

Wir haben mit den Nachbarn zusammen gelegt und ein großes Planschbecken gekauft. Je nachdem wer Zeit hat, wird es halt bon einem von uns sauber gemacht und frisch befüllt. Dazu nehmen wir den Schlauch, der eh im Garten liegt, womit der Hausmeister den Rasen wässert.

Es klappt prima. Vor allem können die Kinder sich nicht streiten von wegen "meins" :-p #freu



LG Mona

(13) 30.06.10 - 13:08

So, Muschel steht unten im Gemeinschaftsgarten, gut gefüllt mit frischem Nass. Drei mal musste ich mit zwei Eimern von der Waschküche durch die Tiefgarage und rauf in Garten. Es war erträglich. Hoffentlich verdrecken die Kleinen heute Nachmittag das Wasser nicht derart, dass ich heute Abend gleich wieder rennen darf................

lg
Florimama, die heute mit ihren Kindern endlich etwas Abkühlung genießt...

Top Diskussionen anzeigen