Würdet ihr im EG bei offenem Fenster schlafen?

    • (1) 03.07.10 - 14:28

      Hallöchen!

      Bei uns wird es tagsüber total warm in der Wohnung und ich würde soooo gerne zum Schlafen das Fenster auflassen - ABER wir wohnen im Erdgeschoss...erstmal könnte ja jemand reinschauen und dann vielleicht einbrechen oder so #zitter. Aber Fenster auf und Rolläden runter bringt nicht viel, die kleinen Löcher da drin lassen die kühle Luft auch kaum rein.

      Also sprecht mal, seid ihr mutig ;-)

      LG

      • Hallo,

        ich würd im Erdgeschoss nicht bei offenem Fenster schlafen, hätte auch Schiss da jemand einsteigen könnte.
        Wir haben unsere Schlafzimmer im Obergeschoss und schlafen da mit offenem Fenster und teilweise auch mit halb runtergelassenen Rolläden.

        Tschau

        Ja,
        mache ich.

        Sonst gehe ich nämlich elendig ein!
        Bei geschlossenem Rollo kann ich auch nicht schlafen - da bekomme ich Beklemmungen.
        Fenster auf, blickdichter Vorhang davor. Das weht schön :-)

        Bei uns ist
        a) nichts zu holen und
        b) habe ich einen leichten Schlaf.

        Außerdem kann man bei uns trotz EG nicht "einfach mal so" einsteigen.

        LG,
        Andrea

        kommt drauf an wo ich wohne... auf`m dorf, wo ich viele kenne und da kaum fremde sind/durchkommen usw. würde ich es machen.
        in der stadt, wo da jeder hans und franz rumläuft, eher nicht.

        #schwitz #sonne

      Hallo

      wir wohnen auch im Erdgeschoss ,ich trau mich nicht bei offenem Fenster zu schlafen,bei uns ist zwar nichts zu holen aber ich hab einfach schiss..... wer weiss wie der Einbrecher aussieht #zitter

      Nie und nimmer würde ich das tun!

      Ich mache sogar abends sofort die Rollläden runter, obwohl wir im 3.Stock wohnen und eh keiner reinschauen kann #rofl

      LG
      koerCi

      Ja, ich tue es!

      Eingestiegen ist bei uns mal jemand im 1. Stock, bei einem Polizisten...

      (11) 03.07.10 - 15:16

      Ja, ich Frau schlafe im EG mit oder ohne Rolläden..allerdings ist auch ein riesiger Hund dabei, der mich rechtzeitig warnen würde...ohne hätte ich es nie gemacht..

      Der Rolladen ist auch kein Einbruchschutz.

      Nein! würde ich nicht.

      Wie wäre es mit einem Schutzgitter vor dem Fenster?

      Gruß

      Manavgat

      Hallo.

      Nachdem vor ein paar Jahren ein Serientäter erst in Hamburg und dann in Hannover über die Balkone in die Wohnungen von alleinstehenden Frauen (die er vorher wochenlang ausspioniert hat) eingestiegen ist, diese vergewaltigt hat, PIN genommen, Konto geleert hat und wieder zum Opfer zurückgekehrt ist, um es nochmals zu vergewaltigen (die Opfer waren gefesselt), in einem Fall sogar vor den Augen des Kindes, ganz sicher NICHT ...

      ... auch wenn ich einen Dobermann in der Wohnung habe, der meine Tochter und mich schützt, muss man sein "Glück" ja nicht herausfordern.

      Gruß von der Hedda.

      Besorg dir doch abschließbare Fenstergriffe dann kannst du es kippen und keiner kann reinkommen.
      Ich mache das auch so.

      • HI!

        Ich will dich ja nicht beunruhigen, aber wenn das Fenster gekippt ist, bringen dir abschließbare Fenstergriffe auch nix!
        Die Einbrecher heben das Fenster einfach aus den Angeln, da ist es egal ob der Griff abgesperrt ist oder nicht #aha

        Lg, Sabine

    Hallo,

    nein, würde ich (natürlich!) nicht, denn das wäre mir echt zu gefährlich - ob mit Familie oder alleinstehend.

    Aber zum Glück habe ich NOCH NIE in meinem Leben im Parterre gewohnt - als Kind/Jugendliche nicht und jetzt auch nicht, sondern wohne jetzt sogar unterm Dach juchhee.

    Aber WENN ich im Parterre wohnen würde, würde ich auf jeden Fall Schutzgitter anbringen lassen, denn bei diesen Temperaturen könnte ich im Leben nicht bei geschlossenem Fenster schlafen; da würde ich nämlich eingehen wie eine Primel. Von daher bin ich froh, dass ich dieses Problem nicht habe.



    Gruß

    Ich hab 5 Jahre im EG gewohnt, und bei uns hätte Jeder einsteigen kkönnen. Aber bei der Hitze hab ich IMMER das Fenster auf gehabt. Alle Innenschalousin (schreibt man das so?) waren zu und der Vorhang davor. Das war ok so. Wäre einer eingestiegen hätt ich es aber auch bemerkt, da ich einen leichten Schlaf hab und meine Hunde dem Eindringling guten Tag bzw Nacht gesagt hätten ;)

    nein, schon weil es fahrlässig wäre, und keine versicherung was zahlen würde.

    Hallo,

    ja wir sind mutig! :-) Wir schlafen immer bei offenem Fenster!
    Allerdings wohnen wir in einem recht kleinem Wohngebiet, indem sich nachts Fuchs und Hase Gute Nacht sagen! Klar gibt es keine Garantie, das doch mal einer einsteigt, aber die gibt es auch bei geschlossenen Fenstern nicht.

    Hab da so ne Theorie:
    Wenn jemand einbrechen will, macht er das heimlich. Da geht man nicht zum offenen Schlafzimmer Fenster rein, indem Leute schlafen. Man will ja nicht entdeckt werden. Es sei denn, die Kerle sind nicht gerade zimperlich. Dann hat man sowieso Pech gehabt. Und wenn die Kerle eh nicht zimperlich sind, dann haben die auch keine Skrupel eine Fensterscheibe einzuschlagen oder sich sonstwie Zutritt zu schaffen.
    So, das ist meine persönliche Beruhigung....:-p

    Wobei zugegeben, mitten in der Stadt, in einer EG Wohnung an der Hinz und Kunz vorbeigehen, würd ich das Fenster auch nicht öffnen! ;-)

    Übrigens, bei meinen Eltern im Dorf ist mal jemand im ersten Stock bei einer Familie "eingestiegen". War damals alles recht spekatkulär und das Gesprächsthema Nr. 1. Die Familie wurde im Schlaf mit Chloroform betäubt und als sie am nächsten Morgen aufgewacht sind, war die ganze Bude leer geräumt. Hochgekletter sind die angeblich an der Hauswand.#kratz Die geklauten Sachen, haben sie ganz einfach das Treppenhaus runtergetragen und niemand hat`gemerkt......#cool

    LG S.

    • (20) 04.07.10 - 08:52

      da ist deine theorie aber völlig falsch, denn die meisten straftaten passieren da, wo am meisten los ist oder der einbrecher das leichteste spiel hat. ein profi hat dir die wohnung leer gemacht, bevor du überhaupt ans aufwachen denkst.

      gerade dein kleines wohngebiet und deine offenen fenster bieten sich prima an!

      • (21) 04.07.10 - 22:20

        Und einem Profi ist es folglich auch egal, ob ein Fenster offen oder zu ist...... Viele Fenster kann man soooo leicht und leise "knacken". Ok, bei offenen Fenster hat der Dieb es natürlich leichter und der Aufwand ist geringer.

        Aber wenn man ständig daran denkt, was passieren könnte..... oh weh dann könnt ich gar nicht mehr schlafen. Weder bei offenem noch bei geschlossenen Fenster! ;-) So, schlafe ich jedenfalls wunderbar!


(22) 03.07.10 - 19:53

Huhu...

wir wohnen auch im EG.
Haben das Fenster offen.
1. weil unser Schlafzimmer richtung Garten rasugeht
2. Unser Schlafzimmer etwas höher liegt, wenn jemand einbrechen möchte, müsste er dann schon eine Leiter besorgen.

Ach ja, die Rollos hab ich bis auf einen kleinen spalt offen. Muss meine Rollos runtermachen, weil sonst meine Katzen aus dem Fenster hüpfen würden.

Vg

(23) 03.07.10 - 20:49

Hallo,
ich hab bis vor kurzem im Erdgeschoss gewohnt. Ich hab nie bei offenem Fenster geschlafen. Hatte ich auch zu viel Schiss.
Meine Wohnung war aber immer schön kühl, da an der Sonnenseite ein Baum stand, der ganz viel Schatten gespendet hat.

LG Annika

(24) 03.07.10 - 21:31

hallo,

NIEMALS!

Wir hatten auch ne zeitlang das Schlafzimmer im EG. Das Fenster ist nichtmal Straßenhöhe sondern deutlich höher.
Trotzdem hat sich mal ein Spaßvogel am Fensterbrett hochgezogen und uns beim Schlafen zugeschaut #schock
Dabei war der Rolladen nur einen ganz kleinen Schlitz auf, vielleicht 15 cm #zitter

Gruß
Kuckuk

Hallo

Nein - definitiv nicht.


Meine Mama und ich haben in einem Schwesternwohnheim im Erdgeschoß gewohnt. Wir haben da alleine gewohnt.
Meine Mama hatte das Fenster offen, aber das Rollo war unten.
Aufgewacht ist sie, als sie von einem Fremden Mann gestreichelt und belästigt wurde.
Ich habe als kleines Kind, im Stockbett über ihr geschlafen.

Meine Mutter mußte genau abwägen, was sie tut, da der "Eindringling" sich ja dessen bewußt war, daß da oben ein kleines Kind schläft.
Sie hat es dann ganz dominat versucht, und konnte ihn aus der Wohnung vertreiben.
Ich bin davon aufgewacht, daß die Polizei bei mir im Schlafzimmer stand und meine Mutter befragt hat.

Das hängt mir mein ganzes Leben nach

Grüße Silly

Top Diskussionen anzeigen