Erinnerungskiste für Kinder - Was ist bei euch alles drin??

    • (1) 11.07.10 - 11:43

      Hallo,

      ich möchte gerne eine Erinnerungskiste für meine beiden Kinder machen.

      Dort sollen verschiedene Dinge rein, die ich gerne für die Beiden für später aufheben möchte. z. B. erste Schuhe, Schnuller, Zahnbürste Lieblingsspielsachen und -bücher, erster Strampler usw.

      Habt ihr auch sowas, und was ist bei euch alles drin.


      Freue mich über eure Antworten.

      LG syltperle

      • Hi!
        Glückwunschkarten zur Geburt und zur Taufe, Geburtsanzeige, erster Strampler, erster Schlafanzug, erstes Spielzeug, erste Malerei, erste Bastelei, Haarlocke, später: Milchzähne, die schönsten Bilder und Basteleien, die ersten Briefe.
        LG,
        Sandra

        Wir heben den ersten Strampler auf, seine ersten Schuhe und ich mache für jedes Lebensjahr von ihm ein Fotobuch, von dem er dann 18 Bände zur Volljährigkeit kriegen soll #schein

        Besonders süße Bastel- und Malsachen würd ich vielleicht auch mit reinpacken aber wirklich nur die Highlights.

        ...zu dem, was schon genannt wurde sind bei uns noch zusätzlich Zeitungen vom Tag ihrer Geburt sowie die Taufkerze, Namensband von der Geburtsstation und selbstgemalte Bilder ihrer Cousinen, wie sie als Baby aussahen ;-)

      Hallo

      Ich kann dir sagen was bei meiner Ältesten drin ist.

      Die Geburtskarte vom Krankenhaus,ihr erster Strampler,ihre ersten paar Schuhe,ihre erste Haarlocke,ihr erstes selbstgebasteltes aus dem Kindergarten und das erste Foto vom KiGa,das erste Schulfoto,der erste Milchzahn,ihr Kommunionsträuschen(getrocknet) und ein Bild davon,das Abschlussfoto von der Schule und last but not least....das Foto an dem sie ausgezogen ist #heul

      lg

      Meine ma hat mir letztens meins gegeben.
      das war alles mögliche drin.
      diverse sachen die ich zur geburt bekam,erste ballet schuhe+tütü.
      diverse selbstegemachte bilder,zeugnisse,einladungen,sogar mein erste abgeschnitten haare.
      alles mögliche!

      für can hab ich seine ersten schnuller,die mircowindel,die erste spritze mit der er gefüttert wurde.


      viel spass!

      lg

      Mal überlegen:

      Bei uns ist das Namensband von der Geburtsstation sowie das Namenskärtchen vom Bettchen und das erste Bild vom KH , Ultraschallbilder, die ersten Schuhe, die erste Locke, die Haare meiner Tochter, nachdem wir sie um einiges Kürzen lassen haben, erste Strampler, die Decken, Glückwunschkarten zur Geburt, Taufkleidung, Taufkerze (wird später ja eh noch benötigt :-)) selbstgebastelte Kunstwerke und Bilder, die Lateren, Osternester, eigentlich alles was sie im Kiga gemacht haben #schein kann ich mich nicht von trennen ;-), die Schultüte hebe ich auch auf und das Babyalbum mehr fällt mir gerade nicht ein :-)

    Hallo,

    ich mache das für meine Tochter.


    Bei ihr sind folgende SAchen drin:

    ihr erster Strampler, eine Frühchenwindel, ihr Armbändchen aus dem KH, ihre Karte vom Bett, erste Socken, Schnuller, Dankeskarten für Geschenke zur Geburt, Bilder, erste Schuhe. Außerdem führe ich seit ich erfahren habe, daß ich schwanger bin ein Buch. Dort kann sie also lesen, wie ich mich in der Ss fühlte, und wie sie so als Baby, Kleinkind, ect pp war.
    Wann sie es bekommt?
    Ich weiß es nicht. Entweder, wenn sie heiratet, oder wenn sie schwanger ist... aber das dauert noch ein paar Jahre!
    LG

    Ich habe neben den schon aufgezählten Dingen noch besondere Tagebücher.

    Ich schreibe da alles Mögliche rein, den ersten Zahn, die ersten Wörter, persönliche Worte an meine Kinder, dies und das, Urlaubserlebnisse, Unfälle...und das mach ich alles ganz altmodisch, nämlich Handgeschrieben.

    So ist es etwas sehr persönliches, es sind schon einige Bücher zusammengekommen. DIe Bücher sind für Beide, wenn mir mal was passiert, dann finden sie eines Tages Bücher voller Liebe vor. Vom Herzen geschrieben, mit Bildern von mir gemalt, kleine Fotos usw.

    Manche haben einen Blog im Internet, das gefällt mir nicht. Handgeschrieben ist einfach noch schöner....


    Mona

    Zahnbürste???
    #schock IHHH.
    ;-)

    Wir haben eine Zeitung/Magazin von dem Tag ihrer Geburt. Und einen Wein aus dem Geburtsjahr.
    Kleidung.
    Erste Schuhe.
    Tolle selbstgemalte Bilder der Kinder
    Schuller
    Ein Euro Starter Kit (das gab es damals, als unser Kind geboren wurde)
    Etc.

    Viel schöner finde ich noch, dass die Mama immer Sprüche und Erlebnisse fortlaufend aufschreibt.

    Enkelmäusis Leonies Mama hat das schon Genannte auch für sie bereits im Kistchen. Dazu noch ihre erste Mini-Mini-Windel aus der Inkubatorzeit, Mini-Söckchen, Mini-Schnulli, einen ihrer Hüftgipse und so Besonderheiten.
    Ich schreibe zusätzlich für Leonie Tagebuch schon ab ihrer Geburt, in der "Ich-Form", was sie schon alles erlebt hat. Pro 2 Jahre ein Buch, da ist ALLES drin, ihr erster Kampf, ihre Operationen, ihre ganzen Entwicklungsstufen. Illustriert mit vielen Stickern oder auch Bildern von ihr.
    Wie lange ich das schreibe ? Keine Ahnung, noch machts Spaß.
    Wann sie das mal bekommt ? Auch keine Ahnung. Sobald sie es richtig versteht (Schulalter ?) werde ich ihr draus vorlesen und es ihr zeigen.
    Bekommen wird sie es erst später.
    LG Moni

Top Diskussionen anzeigen