Ich hab so die Nase voll!

    • (1) 02.08.10 - 15:53

      Hallo

      Ich trage seit zwei Jahren eine Sonntagszeitung aus... vor zwei Monaten dann hab ich gekündigt. Da ich aber meine Chefin nicht Probleme bereiten wollte (Urlaubszeit und so... - außerdem soll ja jemand die Tour übernehmen, der es wirklich gern macht und auch länger macht), hab ich eben ein "offenes Ende" vereinbart. Wollte den/die Neue/n dann noch einarbeiten, bis die Tour richtig sitzt.

      ABER: Meine Chefin sucht ja nichtmal jemanden!!! Ich bin sowas von sauer! Jetzt kann ich meine Geburtstagsfahrt mit der ganzen Familie absagen - so ein Mist!

      Sonst findet sie innerhalb zwei Wochen jemanden... nur bei mir eben nicht. Selbst ihr Vorgesetzter wurde schon auf mich angesetzt, ich solle doch weitermachen... KEINEN BOCK MEHR!!! Ständig wurde mir alles aufgeladen... egal ob Urlaubs-oder Krankheitsvertretung...

      Was meint ihr, soll ich "einfach" meine gesetzliche Kündigungsfrist halten und dann weg sein? Normalerweise ja nicht mein Ding, aber irgendwo nervt es nur noch! Kann doch nicht sein, dass ich immer die Dumme bin...

      Sorry fürs #bla
      Hummel

      • Hallo?

        Kündige einfach ohne "open end". Fertig. Ich würde es sofort tun, wenn ich mich so ausgenutzt und verkohlt fühlen würde.

        Viel Erfolg!

        LG Miss Bennett #klee

        sorry, aber wenn man keine probleme hat...!

        kündige einfach mit der kündigungsfrist und fertig. der rest hat dich nicht zu interessieren und geht dich auch nichts an.

        Hi,

        <<<Ständig wurde mir alles aufgeladen... egal ob Urlaubs-oder Krankheitsvertretung... >>>

        Anscheinend verlieren die ungern jemanden, der alles mit sich machen lässt.

        Nicht die haben dich zum A*vom Dienst gemacht; das warst du selber, weil du es hast mit dir machen lassen.

        Kündige schriftlich fristlos und höre endlich auf, dich ständig verar*en zu lassen!

        *kopfschuettel*

        vg

      Du hast bereits gekündigt. Zu wann?

      Offenes Ende heißt für mich, dass Du vereinbarst hast nach Ablauf der Kündigungsfrist weiter zu arbeiten ohne dazu verpflichtet zu sein. Ist das der Fall?

      Ansonsten mach doch was Du willst. Teile mit, dass Du ab dann und dann nicht mehr kommst. Oder das Du dann und dann nicht kommst (Geburtstagsfahrt) danach aber wieder. Usw.

      Dein AG muss sich doch jetzt letztlich nach Dir richten und nicht umgekehrt. Du kommst ja nur noch freiwillig.

    • Hallo,

      das ist doch deine eigene Schuld, wenn du sowas mit dir machen lässt. Du kündigst, aber irgendwie auch nicht. Denn eine Kündigung ohne Stichtag ist doch garkeine Kündigung.

      Und warum sollte dein AG sich jemand Neues suchen, wenn du doch brav weiter die Zeitungen austrägst und alles mit dir machen lässt?

      Pack denen deine schriftliche Kündigung auf den Tisch und sobald die Frist abgelaufen ist, hörst du auf. Ist doch nicht dein Problem, wie die deinen Nachfolger bzw. deine Nachfolgerin eingearbeitet bekommen.

      Gruß
      Sassi


      Hallo,

      das soll doch nicht dein Problem sein! Muss deine Chef wohl zusehen wie er ein ersatz ran kriegt...

      Ich trage auch Zeitung aus allerdings die Tageszeitung und ich mach mir da auch kein Kopp mehr. Mein letzter Urlaub wurde gestrichen, weil keiner meine Tour übernehmen wollte/konnte (10Dörfer).

      Jetzt hab ich im September/Oktober Urlaub beantragt und dann werd ich den auch nehmen, können sie sich auf´n Kopf stellen.

      LG

      Tja Hummel. Hier motzen, aber da kuschen?
      DU kündigst. Zu wann? Schriftlich? Ist alles richtig erledigt worden von dir? Dann halte deine Kündigung auch ein.
      DU bist IMMER ersetzbar.
      Das weiss jeder. Nur du nicht.
      Bleib einfach weg, wenn du deine Fristen eingehalten hast. Und wenn du das nicht übers Herz bringst (das eindeutig zu gross ist), dann wirst du krank. So etwas belastet nämlich enorm die Psyche, wenn man sich so ausnutzen lässt.#aha Kranke können keine Zeitungen austragen. Wer macht es denn dann?

      L G
      G, die sich manchmal nur noch wundern kann.

      Everybodies Darling ist everybodies Depp!!!

      Du bringst es zu nichts und wirst nur ausgenutzt, wenn Du Dir das alles gefallen lässt.

      Geh und widme Deine Zeit neuen Dingen - und vor allem: Mach die Tour mit Deiner Familie.

      Wo siehst Du Dich in 10 Jahren? Zeitungen austragen? Nein?

      Aber hast Du dann Deine Familie noch? Ja?

      Dann sollte klar sein, wer den Löwenanteil Deiner Aufmerksamkeit verdient hat.

      LG

      Man wird im Leben nur soviel verarscht wie man selbst zulässt.

Top Diskussionen anzeigen