NIE wieder zelten!!!

    • (1) 03.08.10 - 02:10

      Gerade vergangenes Wochenende hatte die Züchterin unseres Hundes zu einem Jubiläums-Treffen geladen, da ihre Zucht seit nunmehr 35 Jahren besteht...das Treffen fand in einem kleinen Kaff in Oberbayern statt, wo wir schon beim letzten Treffen (zum 33-jährigen) Höllenqualen gelitten haben.
      Ein Hotelzimmer im nächstgelegenen Ort (2 km), Übernachtung für 65 €...soweit, so gut...Zimmer direkt zur Hauptstraße, wo zu allem Übel noch eine Ampel war#aerger...schlafen ab 6 unmöglich!
      Die Fernbedienung des Fernsehers: als hätte jemand sie mit Vaseline eingerieben!#zitter
      Im Bad: DAS Haar (welches man eigentlich in JEDEM Hotelzimmer findet)!!#schock Ein fettes schwarzes Schamhaar klebte an der Heizung direkt neben dem Klo!*kotzurbini* (von den anderen in der Dusche, etc. will ich jetzt nicht reden!#zitter).
      Lange Rede, kurzer Sinn: wir kamen auf die grandiose Idee, vor Ort zu zelten (noch dazu war gerade Urlaub und wir hatten es finanziell mächtig krachen lassen und nochmal 65€ für so eine Ekelhölle? Nöööö!).

      "Is ja nur eine Nacht!" dachten wir uns...pöh!...aber WAS für eine!#aerger

      Wir duschten ausgiebig vor der Abfahrt mit unserem "Vectra-Opa"...wohlgemerkt ohne Klimaanlage...und kamen völlig verschwitzt Samstag-Nachmittag dort an.#aerger
      Unser Windhund durfte einmal über die Rennbahn fetzen, dann wurde schon zum Abendessen geläutet. Geschätzte 1000 Wespen rückten an...ich (absolute Wespenphobie) verzog mich nach drinnen ins Vereinsheim, wo ich wie ein Depp als einzige saß#hicks...nebenan ein Pferdehof...auf jede Wespe kamen geschätzte 100 Fliegen#augen.

      Wir bauten unser Zelt auf (in der Mitte der Rennbahn) und mein Mann pumpte die Luftmatratzen auf...ich betonte, daß meine bitte nicht zu arg aufgepumpt werden soll...wir saßen noch nett zusammen, alle, die Wohnwägen /-mobile, Hotelzimmer hatten, verabschiedeten sich rasch, da die Mücken sich ziemlich fies breit machten.

      Dann kam der großartige Moment, sich auf einer öffentlichen Toiliette "bettfertig" zu machen (2 Kabinen, Damen links, Herren rechts, ein Waschbecken von der Größe eines Aschenbechers, wo nur kaltes Wasser kam#zitter).
      Natürlich hatte ich Wattepads vergessen und sich den Mund mit eiskaltem Wasser auszuspülen und dabei von Mücken zerfressen zu werden ist auch nicht so toll!#aerger
      Wir gingen ins Zelt und ich wollte mich wohlig auf meiner LuMa niederlassen...mein Mann muß die LuMa mit einem Autoreifen verwechselt haben!!!#schock
      Im Schein der Taschenlampe öffnete ich das Ventil, um Luft abzulassen..."Pfrrrrrrrrrrrr!"...ich fand das Ventil nicht mehr!#schock
      Kopf- und Fußteil waren nun "autoreifenmäßig" aufgepumpt, der Mittelteil war platt!#aerger
      Mein Mann fing an zu schnarchen, mein Hund fand das Zelt höchst suspekt...irgendwann ließ er sich in der Mitte nieder und sorgte wenigstens dafür, daß mein "LuMa-Mittelteil" sich wieder etwas erhöhte...dann ging es los: mein Hund hörte "Regenwürmer husten" und erhob sich beim kleinsten Geräusch...dann legte er sich wieder nieder...ich fühlte mich wie auf einem Blasebalg...#aerger...schlafen unmöglich!

      Unser Kumpel hatte sein Zelt ein paar Meter neben unserem aufgeschlagen...mein Mann und er lieferten sich einen Schnarchwettbewerb vom Feinsten!! Noch dazu habe ich in dieser Nacht gefroren wie schon lange nicht mehr!#zitter
      Irgendwann um 6:30 ging unser Kumpel aus dem Zelt (zum pieseln)...seine Hunde jaulten vor unserem...unser Hund trampelte auf mir (gerade seit gefühlten 5 min eingeschlafen) herum. Mein Mann stand auf, die Hunde fetzten über die Wiese...lautstark bat ich um ein paar min mehr Schlaf!#schrei
      Eine Stunde später stand ich auch auf...einziges Ziel: KAFFEE!!!
      Ich trank meine erste Tasse und merkte, wie ein ziemlich fieser Durchfall sich ankündigte!#schock
      Ich ging auf dieses kleine Klo (mit Papier-Toilettensitzen, Sagrotan-Flasche und Hakle-Feucht-Tüchern "bewaffnet"), "lautstarker" Durchfall meinerseits übertönte die morgendliche Idylle#hicks...ich wollte im Boden versinken...ich nagte an einem trockenen Brötchen und wollte einfach nur noch sterben...nächste Durchfallattacke...#klatsch...noch dazu ungeduscht, ungeschminkt...Herr! Gib mir ein Loch, in dem ich versinken kann!!
      Die Rückfahrt war fürchterlich: Bullenhitze, Stau, usw. ....als wir hier ankamen, haben wir erstmal geduscht und noch nie habe ich mein Bett so zu schätzen gewußt!!
      Neeee, Zelten? NIE WIEDER!!!!!#zitter

      • ÄÄÄÄH! Nicht Oberbayern, sondern Oberpfalz!!#klatsch#augen

        (3) 03.08.10 - 06:38

        hey,

        offensichtlich warst du in deiner jugend kein festivalbesucher... da hättest du dich ans im zelt schlafen obwohl es draußen gefühlte 3000l wasser pro quadratmeter regnet, 3 tage lang mit feuchttüchern "duschen", klogänge auf zugekackte mobilklos, schlammwüsten, besoffene die dir nachts von außen ins zelt fallen... gewöhnt.

        gelsen? ZWEI schnarchende männer ringsum? mund mit kaltem wasser ausspülen? herrlich... nö, zelten ist wohl wirklich nichts für dich...

        lg emeri

        (4) 03.08.10 - 07:17

        #rofl#rofl#rofl

        #danke

      • *g* zelten ist doch sooo schön :)

        danke für den morgendlichen schmunzler beim kaffee schlürfen :-)

        gruss
        Sanni

        (6) 03.08.10 - 07:53

        Hallo,

        ja, liest sich schon lustig :-).

        Allerdings scheint zelten generell nicht Dein Ding zu sein, denn so überraschend war ja keins der Vorkomnisse ;-). Das man mit Hund im Zelt evtl. nicht sooooo ruhig schlafen kann, ist ja eigentlich absehbar, die hören und riechen nunmal alles. Kaltes Wasser zum Mund ausspülen.... also naja - wir haben hier daheim warmes Wasser und ich benutze trotzdem grundsätzlich das kalte Wasser zum Zähneputzen und Gesicht waschen. Und last but not least: mit einer stinknormalen selbstaufblasenden Isomatte (bloss nicht Luftmatratze) schläft man sehr gemütlich und in einem guten Schlafsack schläft man selbst bei Eiseskälte und mit nur Unterwäsche am Körper sehr warm und kuschelig.

        Vielleicht hat es da einfach am Equipement und an der richtigen Herangehensweise gehapert :-)


        LG
        Katja

      • Mein erster Gedanke?

        Du bist eine verwöhnte Tussi und nimmst dich selbst zu wichtig.
        Warum hast DU die Luftmatratze nicht einfach wieder aufgeblasen? Ach ja, Ventil nicht gefunden. Ja ist ja auch total schwer so was, nichts für kleines Frauchen. #rofl

        Schnarcht dein Mann nur beim Zelten? Glaube kaum.
        Wenn der Hund dich beim Schlafen stört, weise ihn zurecht.

        ....noch dazu ungeduscht, ungeschminkt...Herr! ...

        Man kann sich morgens auch mal nur waschen und wenn du dich so bemitleidest, dass du dich nicht mehr schminken kannst, ist das dein Problem.

        ....den Mund mit eiskaltem Wasser auszuspülen ....
        Ja mit was für Wasser denn sonst? Drehst du zu Hause ernsthaft das warme Wasser an fürs Zähneputzen? Na dann will ich deine Gasrechnung nicht sehen.

        Paß auf, dass dir bloß nie jemand zu Hause eine Erbse unter die Matratze legt, dann ist es mit dem Schlaf ein für alle mal vorbei!

        *kopfschüttel*


        • #pro

          Das unterschreibe ich mal genau so!

          Lg
          CR

          Wow, bist du fies.

          Es betrifft mich zwar nicht, aber mal zum Zähneputzen mit kaltem Wasser.

          Ich KANN das überhaupt nicht. Ich habe so empfindliche offene Zahnhälse, daß ich nur mit warmen Wasser Zähneputzen kann, sonst hab ich voll die Schmerzen.

          Wollt ich nur mal gesagt haben. ;-)

          Aber interessant zu wissen, daß sich hier viele mit kaltem Wasser die Zähne putzen. Ich hab mich immer schon gewundert, daß mein Sohn das kann.

          LG

          (10) 03.08.10 - 08:51

          Naja, nicht jeder ist fürs zelten gemacht. Das hat nicht unbedingt was mit "verwöhnt" zu tun. Allerdings verstehe ich nicht, wenn man eh eine so empfindliche Natur ist, warum man sich darauf einlässt.

          Gruss
          agostea

          (11) 03.08.10 - 09:33

          Du bist eine verwöhnte Tussi und nimmst dich selbst zu wichtig.


          Mein erster Gedanke zu deinem obigen Satz:
          Absolute Frechheit.....

          Ich hasse zelten und würde es im Leben nicht tun, genauso wenig wie ich mir mit kalten Wasser den Mund ausspülen würde.
          Auch wenn du mich nicht meintest, aber wenn ich mir nicht mal ein Schluck warmes Wasser für meine morgendliche Pflege gönnen darf ....

          Tzz, Weiber gibts

          herrgott, wer hat dich denn rausgelassen!

          Wenn jemand hier ne Tussi ist, dann du!!!

          Wir gehen gerne Zelten, allerdings nur auf 5*Plätzen, sonst ekelts mich genauso vor den Sanitäranlagen!

          Hast du schon mal eine LuMa aufgepumpt, auf der dein Hund und dein Mann gelegen haben?

          Erst denken, dann reden!!!!!

          Aber das können viele hier ja nicht!!!


          Zelten hasst man oder liebt man, ich hasse dieses Assizelten auf freier Wiese oder auf irgendwelchen Kotzfestivals genauso wie die TE, aber ein schöner, gepflegter Campingplatz ist erste Sahne#aha

          (13) 03.08.10 - 11:30

          Du hast aber die Ironie im Text schon rausgespürt?#kratz

          Oder vielleicht das Augenzwinkern?;-)

          Mann Mann, es gibt Leute, die nehmen das Leben so ernst wie sonst was#augen

          Mach mal halblang.

          Wer nicht in der Lage ist die Ironie zu lesen, und somit den Text nich richtig interpretieren kann, sollte lieber den Ball flach halten.

          Du hast wohl noch nix von ihr gelesen?

          Also über Ratatouille lass ich nix kommen ( nu hab ich wieder Hunger..)

          Geh du lieber nochmal deine schlechte Laune auschlafen!


          ebenfalls *kopfschüttel*

          (15) 03.08.10 - 16:34

          Humorlose Kröte.

      (16) 03.08.10 - 08:25

      ;-) Danke für diesen kleinen Lesegenuss auch wenn er auf einem vergurkten WE beruht.

      Ich habe vor einigen Jahren Urlaube per Rad und Zelt verbracht. Missen möchte ich es nicht aber auch nicht mehr machen.

      Na dann, auf zum nächsten Treff *g*

      LG maupe

      (17) 03.08.10 - 08:35

      Hallo,

      also ich finde es ist doch alles toll gelaufen....

      Weder Hund noch irgendwelche Herrchen haben Dir ans Zelt gepinkelt, es ist auch niemand völlig besoffen auf selbiges gefallen, die Rennbahn wurde nicht überflutet, alle Zeltstangen waren vorhanden, Deine Hose ist nicht geplatzt, Du hast das Klo nicht verstopft - alles in allem klingt das doch nach einem gelungenen Trip.

      Alles Liebe von Lapillus, die Zelten mittlerweile auch ziemlich beknackt findet

      (18) 03.08.10 - 08:44

      Du gehörst definitiv nicht zu den Leuten, die Survival oder Campurlaube machen sollten. Papiertoilettensitze, Sagrotan, Feuchttücher - ach du Schande....ne du, buch demnächst 5-Sterne -Deluxe - da passt du besser hin.

      Gruss
      agostea

      • (19) 03.08.10 - 13:48

        Wie ich schon geschrieben habe: das nächste "Hotel" in diesem Kaff war ein Gasthof, der eher als Ekelhölle zu bezeichnen ist, da hätte ich mich (bis auf Dusche und eigenes Klo) nicht viel verbessert.
        Und wo ich hinpasse entscheide ich immer noch selbst.

    Hey,

    ich glaube, die Leute hier haben noch nie von Pilzerkrankungen im Intimbereich von öffentlichen Toiletten gehört.

    Und von offenen Zahnhälsen und empfindlichen Zähnen, die bei kaltem Wasser schmerzen offensichtlich auch nicht.

    Also ich kann Dich voll verstehen und das mit dem Durchfall wäre mir auch endpeinlich gewesen.

    Da hätte ich doch lieber das fette Schamhaar am Heizkörper in Kauf genommen.

    Liebe Grüße, Shakira0619

    • mal zur Info: Ist die Klobrille kalt, dann kannst dir nix holen. Ok, Ekelfaktor ist da, aber ich weiß ja nicht, was du so auf der Klobrille veranstaltest.
      Es gibt Papiertücher, es gibt Sacrotantüchlein, es gibt sogar Muskeln in den Beinen, sodaß man sich nicht unbedingt auf die Brille raufsetzen muß ;-)

      Beim Camping hat man auch - jedenfalls wir- einen Campingkocher dabei. Damit läßt sich wunderbar Wasser erwärmen. Nicht nur für Kaffee, sondern auch fürs Zähneputzen #aha

      Ich weiß auch nicht, warum ein natürlicher Vorgang, also aufs Klo gehen, peinlich sein soll #kratz

      na, auch egal#winke

      "Ich weiß auch nicht, warum ein natürlicher Vorgang, also aufs Klo gehen, peinlich sein soll "

      ...dir wäre es also nicht peinlich, eine lautstarke Durchfallattacke zu bekommen, die wirklich JEDER mitbekommt?#kratz...wow...

Top Diskussionen anzeigen