Kampfhund auf dem spielplatz gestern

Hallo,

sorry aber ich bin immer noch so wütend.:-[
Gestern war ich mit meinem beiden kinder auf dem Kinderspielplatz.
Die beiden saßen schön im sand und als ich hinschaute traf mich echt der schlag.Ein Mann stand telefonierend an der strasse und sein Kampfhund lief ohne leine auf dem spielplatz rum.
Immer um haaresbreite an meine Kinder vorbei.
Mein Sohn ist hyperaktive und springt eigentlich immer rum.Zu dem zeiotpunkt Gott sei dank nicht.Ich will nicht wissen was passiert wäre wenn er in dem Moment hoch gesprungen wäre #zitter.
Der halter stand auch noch mit dem Rücken zum hund und hätte rein gar nicht emrh tun können.Bin dann vorsichtig zu meinem kindern und habe sie dort weggeholt.
Ein Kampfhund hat einfach nichts auf einem Spielplatz zu suchen.
Habe gerade eben das Ordnungsamt informiert und hoffe das die etwas unternehmen.
Gestern war der Halter leider auch wieder schnell weg.Sodaß Polizei nichts gebracht hätte.

1

Warum hast du den Halter nicht angesprochen?

Gruss
agostea

107

Na ganz einfach...weil der ja nen böööööösen Kampfhund hatte *wo ist der kotzurbini wenn man ihn braucht*

Ich verwette meinen Hintern das sie sich keine Gedanken darüber gemacht hätte wenn ein lustiger Pudel munter im Sand gespielt hätt....der tut ja nix,der spielt ja nur.

Wetten das die Dame noch nicht mal weiß was ein "Kampfhund" ist?

#schein

2

Ich bezweifel gerade ganz stark, dass du bei einem Dackel genauso reagiert hättest. Hunde haben generell nichts auf dem Spielplatz verloren, nicht nur solche, die auf irgendeiner Liste stehen.

#kratz

4

Nein,bei einem dackel hätte ich nicht gemacht.
Natürlich weiß ich auch das nicht alle Kampfhunde bösartig sind,aber soll ich es jetzt so belassen und warten ob er mal zubeißt?
Wäre er an der leine gewesen hätte ich noch nicht mal was gesagt.Aber ohne leine geht gar nicht.

8

Preisfrage: Wenn Du dir aussuchen könntest, welcher Hund Dich anfällt, welchen würdest Du wählen?

1. http://tinyurl.com/ndechx
2. http://tinyurl.com/23p8xdn

weitere Kommentare laden
3

Morgen,

ja der Hund hätte angeleint sein müssen, da stimme ich dir zu.

Aber, auch ein Hund darf auf den Spielplatz, natürlich nicht in die Buddelkiste, aber er kann ja auch neben der Bank sitzen/liegen.

UND nur weil er wie ein Kampfhund aussieht oder dieser Rasse angehört muß er nicht automatisch hyperaktive Kinder fressen.

Kein Hund kommt bösartig zur Welt.

LG
Dani

5

>>UND nur weil er wie ein Kampfhund aussieht oder dieser Rasse angehört muß er nicht automatisch hyperaktive Kinder fressen. <<

DAS Risiko würde ich allerdings auch nicht eingehen wollen. Er MUSS nicht, aber er KANN. Das reicht schon.

Gruss
agostea

6

"UND nur weil er wie ein Kampfhund aussieht oder dieser Rasse angehört muß er nicht automatisch hyperaktive Kinder fressen.

Kein Hund kommt bösartig zur Welt. "

Das stimmt. Aber manche Hunde können schon auf Grund ihrer Physis wesentlich kräftiger zubeißen als andere Hunde.

Deswegen verstehe ich die Existenzberechtigung solcher Züchtungen nicht. Vielleicht war das früher mal so, aber wozu braucht man heute noch solche Hunde? Das würde mich mal interessieren.

LG
Peter

weitere Kommentare laden
9

Wäre es Dir lieber, Dein Kind würde von einem Schäferhund "gefressen"?

13

Meinst du mich#kratz

19

NEIN!
Das ging an die TE!

LG

11

ich denke, in dieser Situation hätte ich ganz laut den Hundehalter gerufen. Richtig laut, daß er gefälligst auf seinen Hund achten soll. Wenn er es schon nicht für nötig hält, ihn anzuleinen.
Mache ich übrigens bei jeder Sorte Hund, die in einem Leinenpflichtgebiet unangeleint rumläuft.

23

DAS wäre 'ne sinnvolle und vernünftige Lösung gewesen!

Gruß,

W

33

na ja, ne kleine Steigerung hab ich auch noch immer dabei. Pfefferspray. Was glaubst du, wie die Hundehalter aufeinmal ihren Hund rufen können ;-)

Ich bin mit einem kleinen Terrier-Mischling unterwegs. Gut erzogen, aber wenn er andere, vor allem große Hunde sieht, dann tickt er aus, Angriff Attacke und so. Ich halte ihn kurz an der Leine und wenn andere Hunde ebenfalls an der Leine kurz gehalten werden, dann ist alles überhaupt kein Problem. Wir gehen aneinander vorbei und gut ist.

Ich krieg regelmäßig die Krise, wenn ich rufe und drum bitte, daß ein Hund an die Leine genommen oder wenigstens zurückgerufen wird.
Meistens kommt die Antwort: Der macht nix.
Meine Antwort dann: Aber meiner.
Großes Erstaunen erstmal.
Wenn sich dann immer noch nix rührt, dann sage ich ruhig, aber laut, daß ich Pfefferspray dabei habe und es auch einsetzen werde, sobald mir der Hund zu nahe kommt.
Habe schon wüste Schimpftiraden geerntet, is aber egal. Der Hund wird zurückgerufen und festgehalten; somit habe Ziel erreicht;-)

weitere Kommentare laden
17

Hallo,

egal welche Rasse:
Ein Hund hat nichts auf einem Spielplatz zu suchen und ohne Leine schon zwei Mal nicht.

Hättest du bei Oma Käthe's Pudel auch so reagiert und gleich einen Fred auf gemacht?

Grüße

29

Hallo,


wenn mich etwa dermassen ärgert, mache ich meinen Mund auf.

Ich hätte also den Hundehalter angesprochen, egal welche rasse das Tier gehabt hätte.
Ausserdem finde, das kein Hund etwas auf einem Spielplatz zu suchen hat.

Gruss

38

Nein, das macht man eben nicht#augen
Man sitzt da in dieser "gefährlichen" Situation und hofft das beste.
Hat man diese Horrorsituation überlebt beschwerd man sich bei Urbia und verständigt dann das Ordnungsamt.
Diese wissen natürlich sofort welcher Hund und Halter das ist und machem diesem die Hölle heiß.
Den Spielplatz besucht man dann natürlich nie wieder.

37

Ich finde Hunde haben sowieso rein gar nichts auf Spielplätzen zu suchen und unangeleint erst recht nicht, egal welche Sorte!!!
Britta

84

Im Gegensatz zu dem "Kampfhund" (falls es überhaupt einer war, ich wage zu bezweifeln das Du die Rassen alle kennst), hättest Du vor meinem wirklich Angst haben müssen, der mag nämlich keine fremden Kinder - trotz allem hättest Du nie so einen Aufriss gemacht!

Rassismus nennt man das - aber da es ja nur Tiere sind, regt sich hier auch Niemand drüber auf - wenn Du aber schreibst: "Mein Türkischer Nachbar tyrannisiert mich!", dann bist Du auch hier ein Rassist, denn die Aussage: "Mein Nachbar tyrannisiert mich!", hätte schließlich vollkommen ausgereicht!

pizza