Alkohol im Joghurt Seite: 3

      • (51) 04.08.10 - 11:57

        Hallo,

        ich weiß nicht, warum sich einige hier so anstellen und Dich nicht verstehen wollen?

        Ich habe es so aufgefasst, dass Du mit Deinem Enkel einkaufen warst und er einen Joghurt in sein Wägelchen getan hat und Du überhaupt nicht damit gerechnet hast, dass Alkohol im selbigen Joghurt enthalten ist.

        Darum auch Deine Aussage:

        "Bin total entsetzt wie leichtfertig mit dem Thema Alkohol umgegangen wird."

        Du warst erschrocken, als Du am nächsten Tag auf den Joghurt gelesen hast, oh Alkoholgehalt 0,4 % Rum.

        Tja, andere sind wahrscheinlich so schlau und überprüfen sogar den Joghurt auf "Kindertauglichkeit", in dem Fall Alkohol.

        Also merke Dir für Dein Einkaufsverhalten, genau hinschauen und lesen was Dein Kind in den Wagen räumt, es fängt bei stinknormalem Joghurt an und hört wahrscheinlich beim Ü-Ei auf....Aber jetzt mal Spaß beiseite...ich wäre genauso unaufmerksam gewesen wie Du und hätte Glück gehabt, wenn ich nochmal die Verpackung durchgelesen hätte.

        Alles Gute Carmelita #sonne


        • "Du warst erschrocken, als Du am nächsten Tag auf den Joghurt gelesen hast, oh Alkoholgehalt 0,4 % Rum. "

          Alkoholgehalt und Rumgehalt sind zwei Paar gaaaaanz verschiedene Schuhe!

          • Ja toll Frau Klug, da hast Du ja endlich mal wieder ein Haar in der Suppe gefunden und steuerst null Sinnvolles zur Diskussion bei, außer Dich auf Kosten anderer lustig zu machen.

            Ich habe mich nicht exakt ausgedrückt, okay.

            Weißt Du wieviel Müll Du schon hier zusammengeschrieben hast, aber ich es für nebensächlich halte (Zeitverschwendung sowieso) jede falsche Interpretation Deinerseits gleich breitzutreten und ins Lächerliche zu ziehen.





        (55) 05.08.10 - 12:54

        Hallo,
        genau wie du es beschrieben hast, ist es mir ergangen.
        Und da ich auch noch in dem Markt arbeite ( Kasse ) , weiss ich, das die Kasse bei jeder Art von Alko (sogar in einem Trocken Kuchenteig ) sofort einen lauten Warnton von sich gibt. Aber bei dem ja so Giftigem Joghurt war auch die Kasse ruhig, so das ich noch nicht mal gewarnt war. #schock

        L.G. #liebdrueck

        Ute,

        die schon fast vergessen hatte, warum sie hier wenig oder nie schreibt, weil viele ohne zu denken, oder mal richtig lesen einfach die Keule rausholen.

    (56) 04.08.10 - 12:22

    Also ich möcht dazu vielleicht folgendes sagen. Es gibt viele Obstsäfte: Apfelsaft insbedondere, die minimale Mengen an Alkohol enthalten... weniger als 1%. So, und Apfelsaft trinken auch sehr viele Kinder.
    Da schreit auch kein Mensch, dass man leichtfertig mit Alkohol umgeht. Yes-Törtchen, Sauerkraut, Traubensaft.. alles enthält Alkohol.. Selbst Medikamente. Hustentropfen, Iberogast...

    Mir stellt sich nur auch die Frage, ist es mir lieber 0,4% Rum im Joghurt zu haben oder lieber Rum-Aroma??? Zu viele Aromen, E-Hunderthaumichblau sind weitaus ungesünder...

    Gruß Spatzl

(61) 04.08.10 - 13:28

Ach, die Produzenten wissen selbst nicht mehr welche neue Sorten sie "kreieren" sollen#augen

Lasst doch Joghurt Joghurt sein, ohne irgendwelchen ungesunden Beigeschmack! Hab mir heute eine Joghurt-Quark Creme gekauft (Vanille) Das Zeug ist sooo süß, nach 4 Löffeln hatte ich genug.

Ich mache mir meinen Quark lieber selbst oder mixe Naturjoghurt mit Früchten und gebe nur soviel Zucker dazu wie es sein muss. Aber die Fertigprodukte sind Zuckerbomben!

Lieber den Kindern selber was mixen, da weiss man auch was wirklich drin ist#koch

lg

(62) 04.08.10 - 14:39

"Gott, wie schlimm"#augen

Da hab ich was für dich, was dich bestimmt noch mehr entsetzen wird.

http://www.gesundheit-aktuell.de/no_cache/news-singleansicht/news/warum-enthalten-auch-gesunde-lebensmittel-alkohol.html?sword_list[0]=alkohol
#schock

Du hättest dem kleinen den Jogurth ruhig geben können. Alkohol ist in so vielen Getränken und Lebensmitteln enthalten.
Und hier in Deutschland erst ab einem Gehalt von 0,5% deklarierungspflichtig.

(63) 04.08.10 - 15:20

>Beim Lesen der Zutaten sehe ich: 0,4% Rum.

Was ja auch sooooooooo unglaublich viel ist...


Wusstest du das in vielen Säften auch alk drin ist? In Apfelsaft bis zu 0.5% ohne dass man es schmeckt/riecht...

Aber ich bin auch unglaublich entsetzt, wie die Äpfel und Bakterien mit dem Thema Alkohol umgehen #augen

(64) 04.08.10 - 18:20

Hallo!

So etwas hätte ich als Kind problemlos bekommen.
Ich glaube, dem Jungen hätte es wirklich nicht geschadet.

Vielleicht hätten sie es für trockene Alkoholiker besser kennzeichnen können, man ist ja nicht immer bei der Sache...

(66) 04.08.10 - 19:15

hey,

also ich kann dich verstehen. bin zwar keine oberpingelige mutter, aber wenn ich schon weiß, dass alkohol drinnen ist, gebe ich es meinem kind nicht. ich bin auch der meinung, dass es unnötig ist, alkohol in einen joghurt zu geben. wozu denn? gerade alkoholismus ist in unseren breiten volkskrankheit nummer eins. da regen sich alle immer künstlich über die paar herointoten im jahr auf (in Ö so um die 100 - daumen mal pi) während tausende menschen direkt oder indirekt an den folgen von alkoholkonsum sterben.

natürlich hätte dein enkel keinen bleibenden schaden wegen dem bisschen alkohol im joghurt bekommen, allerdings finde ich es schon seltsam, wie leichtfertig manche mit dem thema umgehen. allerdings hätte ich mein kind deswegen nicht angelogen, sondern einfach gesagt, dass da alkohol drinnen ist und er es deswegen nicht essen darf. mit 4 wird er das schon verstehen.

ja, meine uroma hat mir als ich ein kind war auch wein-chateau (oder wie man das schreibt), eine creme aus zucker, dotter und wein gemacht und schnapstee gegeben: keine ahnung warum eigentlich. ich bin weder besonders zurückgeblieben noch habe ich sonst einschränkungen, allerdings wäre mein leben sicherlich auch nicht schlechter verlaufen, hätte ich es nicht bekommen.

lg emeri

(67) 05.08.10 - 09:20

Rum heisst ja nicht gleich Alkohol....
Es gibt ja auch Zeugs, wo nur Aromen drin sind.
Bsp.: Amaretto-Geschmack, ist nicht unbedingt Alkohol drin, sondern nur das Aroma....
Hätt ja beim Joghurt auch sein können.
Gott, verwirrend, ist noch zu früh....

(71) 05.08.10 - 20:07

Hi,

nun ja, wäre mir wahrscheinlich auch passiert. Der 4-jährige kann ja noch nicht lesen und nimmt sich halt was mit Kokosnuss und Ananas aus dem Kühlregal und legt es in den Einkaufswagen. Da es Alkohol-Joghurt so gut wie nicht gibt, geht man nicht davon aus, dass im Kühlregal beim Joghurt alkoholisches steht und schaut halt nicht unbedingt drauf (ich schon gar nicht, ich kaufe immer die naturbelassenen, und wenn meine Mäuse sich mal einen aussuchen würden, würde ich auch nicht auf die Idee kommen, dass da welche mit Alkohol im Regal stehen).

An der Kasse muss es schnell gehen - und WEIL man nicht damit rechnet, dass es ein Alkohol-Joghurt ist (ist ja kein Bildchen mit nem Rumfass drauf), schaut man halt auch nicht. Alles Routine. Wenn mich jemand fragen würde, was an unserer Autobahnausfahrt steht, müsste ich passen - ich fahre so oft daran vorbei, dass ich es übersehe. Genauso gehts mit Joghurt - ist halt Joghurt. Punkt.

Und wie schnell hat man die Sachen in den Kühlschrank geräumt - ICH machs zumindest sehr schnell, vor allem im Sommer. Da schaue ich nicht jedes Dingens nochmal an.

Ob du dem Junior sagst, dass Alkohol drin ist und er es deshalb nicht essen darf oder aber dass das Joghurt abgelaufen ist, ist doch im Prinzip egal. Ich hätte schon gesagt, ui, da hast du dir eins mit Alk ausgesucht, und Alkohol dürfen nur Erwachsene konsoumieren, weil kleine Kinder den noch nicht vertragen. Aber daraus jetzt ein DRama zu machen, weil du zu einer diplomatischen aUsrede gegriffen hast, ist schlichtweg lächerlich.

LG
Gael... auch im Oma-Alter

Top Diskussionen anzeigen