Geburtstag, Freunde Alkohol selber mitbringen???

    • (1) 05.08.10 - 21:40

      Hallo,

      mein Freund hat Sonntag Geburtstag und eigentlich war keine Feier geplant. Nun haben sich aber Zwei Freunde von uns sozusagen selbst eingeladen zum reinfeiern. Ist ja kein Thema und auch ganz nett, aber ich habe gesagt das wir keinen Alkohol kaufen werden, da wir zur Zeit versuchen ein Zweites Kind zu bekommen und sowieso eigentlich selten oder nie etwas trinken und das wissen die auch.

      Nun ja, eben schrieb ich mit der besagten freundin und sie sagte dies sei kein Thema und sie würden sich dann ihren eigenen Alkohol mitbringen. Jetzt komme ich mir doch ziemlich blöd vor.

      Auf der einen Seite finde ich es unhöflich Freunde selber ihre Getränke mitbringen zu lassen und zum anderen hab ich das Gefühl irgendwie eine Spaßbremse zu sein. Selbst wenn wir jetzt kein zweites Kind geplan hätten, hätte ich nichts getrunken, da ich aus Gründen die ich jetzt nicht nennen möchte, meiner Leber massiv geschadet habe, also ich nehme es stark an..:-(

      Außerdem mögen wir keinen Alkohol und ich kann den Geruch von Bier nicht ausstehen.

      Was soll ich denn jetzt machen? Sie etwas für sich mitbringen lassen? Etwas kaufen?

      Andere Getränke und Essen besorgen wir natürlich, aber mmh, keine Ahnung wie ich das jetzt handhaben soll.


      Unser Sohn (6) wird voraussichtlich bei der Oma schlafen, wenn nicht, gibt es sowieso in diesem Haus keinen Alkohol und da ist es mir dann auch sowas von egal was andere darüber denken, dass kann ich keinem beschreiben. Wer damit nicht leben kann hat eben Pech, ganz einfach.


      Ziemlich lang geworden*sorry

      Was würdet ihr denn tun? Ich weiß nicht was ich da jetzt machen kann, ohne ein blödes Gefühl zu haben..



      lG germany

      • (2) 05.08.10 - 21:47

        Hallo,

        ganz einfach: keinen Alkohol kaufen, ein paar Chips oder ähnliches bereit halten und wenn sie mit dem Alkoholkonsum übertreiben und/oder etwas anderes passiert, was ihr nicht wollt - nett aber bestimmt rausschmeissen.

        Wenn es wirklich Freunde sind, werden sie es verstehen, ansonsten könnt ihr getrost drauf verzichten.

        Lieben Gruß
        Sandra

        • (3) 05.08.10 - 21:57

          Das würd ich sofort! Wir wohnen zwar zur Zeit alleine hier im Haus, weil unter uns die Wohnung noch frei ist, aber ich habe keine Lust das wir nachher ärger wegen Lärm haben oder ähnliches. Ich schrecke nicht davor zurück Menschen die es übertreiben aus meiner Wohnung zu werfen. Es sind schon sehr gute Freunde, aber zu wirklich jedem Anlass müssen die trinken, das nervt mcih tierisch.




          lG Franzi:-)

      (4) 05.08.10 - 21:48

      ich würde einach ein paar flaschen bier holen und ne flasche wein - ihr müsst doch nichts trinken ;-)

      6 flaschen bier, 1 wein - das reicht. keiner wäre besoffen und das schaffen eure gäste auch alleine ;-)

    • (5) 05.08.10 - 21:52

      Bei uns bekommst du grundsätzlich ALLES an Getränken...Wasser, Limo, Spezi, Cola, Saft....aber Alkohol kommt mir nicht ins Haus...nö. Wir trinken nie Alkohol und wer unbedingt einen braucht, kann sich den selber mitbringen.

      Außerdem: wer sich selbst einläd, bringt eh was mit. und ob die jetzt Chips oder Alkohol mitbringen ist ja wurscht..

      LG

      • (6) 05.08.10 - 21:55

        Ja, stimmt. War ja auch nichts geplant. Und ehrlich gesagt, sehe ich auch nicht ein für andere Alkohol zu kaufen. Sie meinte noch vor ein paar tagen zu mir das wir doch bestimmt ein Paar Flasche Bier im Haus haben.. ja, ne ist klar.. Waozu denn auch bitte? Verstehe nicht warum man immer Alkohol braucht..

        • (7) 05.08.10 - 22:05

          #rofl

          ja, logisch!Kistenweise im Lager unten!!!#rofl

          Ich kann das auch nicht abhaben, wenn dann grad FRAUEN, am besten noch mit KINDERN sich abends unbedingt immer und ständig ein Gläschen Wein gönnen müssen oder hier ein Sektchen und dort ein Sektchen#augen

          Geht mir nicht ins Hirn...

          Ich kann auch super ohne Alkohol. Auch feiern...

          • (8) 05.08.10 - 22:10

            #rofl

            Kinder hat meine Freundin keine, aber dauernd Alkohol und das mit gerade mal 18 Jahren. Eine andere Freundin ist aber noch schlimmer. 2 Kinder und jeden Abend schön mal eine Flasche Wodka mit einer Freundin.. Bäh wiederlich und sie ist schon so dran gewöhnt, dass sie danach noch nichtmal wankt! Ich würde mit einer Alkoholvergiftung danach im krankenhaus liegen!

            Ich hab mit der auch keinen Kontakt mehr so groß, höchstens mal Treffen auf dem Spielplatz, weil ich nicht weiß was ich sagen würde, wenn sie anfangen würde zu trinken wenn ich da bin und ihre Kinder da rumrennen.

            • (9) 05.08.10 - 22:26

              WAS!!!

              Ich hab mal eine Flasche Barcadi allein geleert (mit 17 oder so) und hätte danach fast meinem jetzigen Mann das heilige Auto vollgek***...so schnell hab ich den nie wieder aus dem Auto hüpfen und mich rauszerren sehen#rofl#rofl#rofl

              danach hab ich erst wieder zu meinem 20. Geburtstag 3 Liter Sangria geleert und seit dem Tag keinen Alkohol mehr, außer dem Sekt zum 4:1 gegen Argentinien heuer#rofl und den auch nur, weil der noch im Kühlschrank stand...so ein Dosenprosecco von meiner Freundin zu.....achtung......WEIHNACHTEN 2008!!!!!

              Du, ich habs auf ner Feier mal erlebt, dass die Eltern von zwei Jungs (so ein Bauerntrampel und ihr Alter) so strunzbesoffen waren, dass die Jungs sie ins Bett bringen wollten (Jungs 8+10 Jahre), da hab ich die Eltern (im Sommer) auf der Wiese liegen lassen und hab die Jungs mit heim genommen...die Eltern haben am nächten Tag blöde geguckt, als ich die Kinder wieder heimgebracht hab#rofl#rofl#rofl

          (10) 06.08.10 - 10:08

          Hallöchen!

          Du hast Sorgen...

          Ich trinke ab und gerne mal ein Glas Wein, wenn die Kinder im Bett sind und zwar, weil es mir einfach schmeckt.
          SektCHEN finde ich auch lecker...

          Bin halt nicht der Typ, der den ganzen Tag nur Wasser trinken kann, denn da ich keine süßen Getränke mag, bleibt mir nur Wasser.

          Gruß
          Kati

          (11) 06.08.10 - 13:51

          Ich finde FRAUEN, am besten noch mit KINDERN die sich unbedingt immer und ständig eine Zigarette gönnen müssen viel schrecklicher#augen

          Geht mir nicht ins Hirn...

          Ich kann auch super ohne Zigaretten. Auch feiern....

          :-p

(12) 05.08.10 - 21:57

Hallo,
ich find es nicht unüblich, wenn Gäste auch etwas mitbringen. Ich lad mir öfter mal ein oder zwei Freunde ein. Die bringen dann auch mal ne Flasche Wein mit oder Zutaten zum Kochen. Ich denke, den Freunden geht es nicht drum bewirtet zu werden, sondern mit euch einen schönen Abend zu verbringen.
Mach dir keinen Kopf drum. Aber ich glaube, dir gehts mehr darum, dass dann Alkohol im Haus wär, obwohl deine Einstellung dagegen ist!?

LG Annika

  • (13) 05.08.10 - 22:00

    Hey,

    es geht mir um beides. Zum einen kann ich es wirklich nicht leiden Alkohol im Haus zu haben, da zwei meiner Onkel Alkoholiker waren. Einer ist trocken, der andere starb mit 45 daran und seit dem kann ich den Geruch von Bier oder Alkohol generell absolut nicht ausstehen. Außerdem bin ich noch jung und habe einen kleinen Sohn und auch wenn der nicht da ist, finde ich es irgendwie falsch hier zu trinken. Kinder und Alkoho im Haus, sind einfach Dinge die ich rigoros trennen möchte. Mal ein Bier beim Grillen ist ja ok, aber sonst denke ich muss sowas nicht sein.



    lG Franzi

    • (14) 05.08.10 - 22:03

      #pro

      Das seh ich genauso.

      Mein Opa war Alkoholiker und bei meinem Schwiegervater.....naja, ich darf es nicht laut sagen....aber da stand schon mittags das Bier auf dem Tisch...wäh!!!

      Ne, das geht garnicht.

      Muss auch einfach nicht sein...klar, rauchen müsste auch nicht sein, aber es ist für mich persönlich schon ein Unterschied, ob ich trinke oder rauche...

      LG

      • (15) 05.08.10 - 22:07

        Ja, das ist für mich auch ein Unterschied. Wenn man raucht ist man noch klar im Kopf für seine Kinder, aber Alkohol..ne ich weiß nicht. Ich hab da irgendwie ein Problem mit.

        Kann auch daran liegen, dass ich es selber bei meinen Eltern nie gesehen habe. Für viele ist das ja ganz normal, aber ich halte davon nichts.

        • (16) 05.08.10 - 22:27

          Ja, ich wüsste jetzt auch nicht, außer zu Silvester, dass meine Eltern mal Alkohol getrunken hätten...ja, vielleicht einmal im Monat ein Radler und das gemeinsam, aber sonst....ne, nie!


      (17) 06.08.10 - 10:10

      Ich finde Rauchen schlimmer als ab und zu ein Glas Wein!

(18) 05.08.10 - 22:39

Hallo,

sollen Deine Freunde ihren Alkohol mitbringen und gut ist. Ich denke, die haben kein Problem damit und deshalb brauchst Du Dir darum wirklich keine Gedanken machen.

Liebe Grüße

Nicole

(19) 06.08.10 - 00:09

hey
ihr seit auch echt hart. ihr verurteilt menschen nur weil sie gerne mal hin und wieder einen trinken?

was ist denn dabei wenn man kinder-frei hatund sich mal ordentlich einen genehmigt.

ich habe auch noch ne flasche wodka und ne flasche whiskey im schrank stehen und freue mich jetzt schon auf tolle abende mit freunden oder familie nach der ss.
ist doch nix gegen einzuwenden. und nach so em bisschen alk ist man auch noch weitestgehend klar im kopf und kann sich sicher sein am nächsten tag keinen panzen zu haben.

also ich finde man kann es auch übertreiben

für mich ist es völlig normal während einem schönen fernseh abend schön gemütlich en bierchen dabei zu trinken und werde das auch nach der ss wieder tun, gerade ein bier - da merkt man eh nix vom alk!!

lg

  • (20) 06.08.10 - 09:18

    #proder Meinung bin ich auch!! Man kann es auch übertreiben....

    Nix gegen ab und an mal ein Glas Wein oder Bier aber dass viele das völlig normal finden und es dazu gehört, finde ich erschreckend!

    Noch erschreckender finde ich es, wenn man bei Bier schon nix mehr vom Alkohol merkt.

    Gruß,

    W

    Wo verurteilt sie denn?
    In ihrem Eingangspost steht lediglich, dass die beiden keinen Alkohol trinken und sie daher auch keinen Zuhause haben.

    Vielleicht kannst du mir die Aussage, aus der du interpretierst, dass sie Leute verurteilen, die Alkohol trinken, zeigen.

    Gruß
    Sandra

    (23) 06.08.10 - 09:50

    Manchen hier täte ein Tropfen hin und wieder mal ganz gut ..
    :-)

(24) 06.08.10 - 02:28

*G* da müssteste ma zu uns kommen wir habn laut neuester zählung 187 flaschen zuhause aber alle zu :D wir sammeln die.
Ich trinke auch selten bis nie zuhause wenn, dann nen cocktail aber ich mag einfach kein wein und erst recht kein bier.
Mein Vater meinte mal: wer trinken WILL soll sich sein Getränk selber mitbringen und seitdem tun wir das auch wenn wir eingeladen sind.
Habe ich lust auf nen sektchen dann bring ich den eben mit... verstehe jetzt auch nicht wo dein problem liegt?
Wenn du keinen alkohol im haus haben möchtest dann cancel das und lad die freunde aus mit eben ehrlicher begründung.

lg cait

(25) 06.08.10 - 02:45

Wir sind auch ein quasi alkoholfreier Haushalt. Wenn wir die Opas zum Grillen einladen, dann kaufen wir aus Höflichkeit ein paar Bier. Es kann aber auch gut sein, dass wir es vergessen.
Zum Geburtstag gibt es auch nie Sekt, hat sich irgendwie so eingebürgert. In unserem Freundeskreis wird kaum getrunken, so fallen wir bisher nicht negativ auf ;-).

Liebe Grüße
Luka

Top Diskussionen anzeigen